Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DSO/LA Hybrid (Rigol DS1074Z-Plus?)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Bernd H. (bernd_hohmann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein altes Tektronix Analog-Oszi kommt mit der digitalen Welt nicht so 
ganz zurecht, daher würde ich mir gerne was Digitales parallel dazu 
anschaffen.

Die Anforderungen sind recht primitiv:

- Tragbar, stressfrei zu bedienen.

- Am Raspberry schauen ob die Signale so herein und herauskommen wie 
gedacht (invertiert / nicht invertiert).

- Mal eine Schaltung im Sinne von "links triggert jemand mit 5V aber 
rechts werden 230V nicht immer geschaltet" oder umgekehrt "Messwert mit 
230V liegt an, aber der Konverter macht nicht was er soll" verfolgen.

- Einen 1wire Stern/Strang verfolgen und auf Fehler untersuchen.

Optimal wäre natürlich, die Daten einer mit sporadisch bestückten Werten 
einer Langzeiterfassung (7 Tage) auf USB zu überspielen und am 
heimischen Linux-Rechner auszuwerten - dann könnte ich meine Bastelei 
mit einem PI und RRD endlich einmotten.

Auf den ersten Blick erscheint mir das Rigol DS1054Z mit seinen 4 BNC 
Eingängen als brauchbarer Kandidat weil ich da meine 40 Jahressammlung 
an Oszi-Tastköpfen einsetzen kann und es eine "Logic Analyzer"-Option 
gibt - die leider nicht weiter beschrieben wird (weiss jemand aus der 
Praxis genaueres?)

Preislich ist das DS1054Z sehr attraktiv, da als GWG sofort absetzbar.

Verbesserungsvorschläge, Alternativen, Verweise auf andere Threads 
werden gerne entgegen genommen.

Danke!
Bernd

von Harry L. (mysth)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs denn mit nem günstigen Logic-Analyser?
In Kombination mit deinem analogen Scope hast du alles, was du brauchst, 
und auf nem PC-Monitor bedient sich das viel schicker als auf einem 7" 
Scope.

Ebay-Artikel Nr. 171202927182

Ich hab nen Rigol DS1054 und diesen Analyser und vermisse wirklich 
nichts.
Wenn dir die 24MHz Samplingrate nicht reichen, wäre ein Original Saleae 
sicher eine gute Alternative.

von Bernd H. (bernd_hohmann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harry L. schrieb:

> Wie wärs denn mit nem günstigen Logic-Analyser?
> In Kombination mit deinem analogen Scope hast du alles, was du brauchst,
> und auf nem PC-Monitor bedient sich das viel schicker als auf einem 7"
> Scope.

Jetzt weiss ich, was ich oben vergessen habe zu erwähnen:

- Transportierbares, robustes Gerät welches ohne externe Software 
auskommt.

Denn die Messerfassung findet recht oft ausserhalb des Labors statt.

Bernd

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd H. schrieb:
> Auf den ersten Blick erscheint mir das Rigol DS1054Z mit seinen 4 BNC
> Eingängen als brauchbarer Kandidat

Es gibt das MSO1074Z bzw. das MSO1104Z. Das entspricht den 
DS1000Z-Modellen, enthält aber zusätzlich noch einen 16-Kanal-LA.

(Nein, ein MSO1054Z gibt es nicht).

https://www.batronix.com/versand/rigol/MSO1000Z.html

Die Geräte liegen preislich aber oberhalb der GWG-Grenze.

von Aron A. (arone)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der eingebaute LogicAnalyzer im Rigol ist mir zu fummelig. Man kann aber 
das Rigol mit Sigrok Pulseview über das LAN verbinden. Das ist dann 
besser zu bedienen. Mit PulseView laufen auch die günstigen Salea Klone.
https://sigrok.org/wiki/PulseView

von Bernd H. (bernd_hohmann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke an Alle für die freundliche Unterstützung.

Ich habe bei Batronix jetzt das MSO1074Z-S für 869 € Netto bestellt und 
schonmal PulseView auf einer Workstation kompiliert - die Winterabende 
können also kommen :)

Bernd

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.