Forum: Offtopic Wie nennt sich dieses Objekt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Matthias Hermann (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-6 lesenswert
nicht lesenswert
Unten sind zwei Winkel, die es mit der Wand verbinden, oben ist ein 
Brett, gehalten von dem Winkel.

Ein Regal?

Regale sind für mich große Elemente mit Türen.

Eine Ablage?

: Verschoben durch Moderator
von Possetitjel (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias Hermann schrieb:

> Unten sind zwei Winkel, die es mit der Wand verbinden, oben
> ist ein Brett, gehalten von dem Winkel.

Bei mir ist das ein Wandbrett, ein Ablagebrett, eine
Ablage. Vielleicht auch eine Konsole.


> Ein Regal?

Noch nicht. Ein Regal hat bei mir mehr als ein Fach.


> Regale sind für mich große Elemente mit Türen.

Tatsächlich? Ein "Regal mit Türen" ist bei mir ein Schrank.


> Eine Ablage?

Ja.

von Der Andere (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> Wie nennt sich dieses Objekt
Eine miese Skizze

duck und weg

von Matthias Hermann (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Possetitjel schrieb:
> Bei mir ist das ein Wandbrett, ein Ablagebrett, eine
> Ablage. Vielleicht auch eine Konsole.
Sind Konsolen nicht Elektrospielzeug?

von Der Andere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Thema:
man findet solche aus nur einem Brett bestehenden "offenen Regale" zu 
Hauf unter dem Stichwort "Wandregal"

von Der Andere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias Hermann schrieb:
>> Bei mir ist das ein Wandbrett, ein Ablagebrett, eine
>> Ablage. Vielleicht auch eine Konsole.
> Sind Konsolen nicht Elektrospielzeug?

Eine Konsole ist bautechnisch glaube ich ein Wandvorsprung, im 
allgemeinen technischen Bereich kenne ich das als unterstützendes 
Element, das eine horizontale Last an der Wand abstützt.

Also wie ein Winkel nur stabiler und massiver.

von Dieter F. (Gast)


Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Freitag?

von Matthias Hermann (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Der Andere schrieb:
> Wandregal

Erstaunlich, wie viel ästhetischer ich das gestalten kann:

https://images.regalraum.com/media/slider/wandregal-scandinavian-design-sumo-und-country.jpg

von Einer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bord

von Schnauze (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach hört mal auf mit eurem Scheissfreitag, ehrlich. Ist langsam 
unerträglich hier.

von design_oder_nicht_sein (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias Hermann schrieb:
> Erstaunlich, wie viel ästhetischer ich das gestalten kann:
> https://images.regalraum.com/media/slider/wandrega...

Ich finde diese Holzträger einfach nur grobschlächtig. Über Geschmack
kann ja aber bekanntlich man streiten. Wer's mag...

Bei IKEA heisst sowas Wandregal. Es geht auch schnörkellos funktional
und zeitlos elegant:

http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/50282177/

von fp am Morgen (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
>Ach hört mal auf mit eurem Scheissfreitag, ehrlich. Ist langsam
>unerträglich hier.
Volle Zustimmung.

von Forist (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias Hermann schrieb:
> objekt.gif

Ein Beispiel für nicht verstandene Bildformate

Was trägt eine verlustfreie Übertragung der Nuancen der Feinstruktur der 
verunschärften Striche zum Informationsgehalt des Bildes bei?

Genau nichts - ergo Fault

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
bei Ijon Tichy heisst sowas "Biecherkammer"
https://de.wikipedia.org/wiki/Ijon_Tichy:_Raumpilot

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph K. schrieb:
> Ijon Tichy

Muss man gesehen haben!
Dagegen ist Star Trek und Star Wars nur ein müder Abklatsch von Sci-Fi. 
:)

von Ludwig (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Suche nach:

wandboard regalbodenträger mit schraube

Vielleicht ist es das was Du suchst.

Gruß

Ludwig

von Ach Du grüne Neune (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach nur Konsole, sieht zwar spaceig aus, hat aber mit Weltraum 
nichts zu tun.

Ijon Tichy mit Nora Tschirner als nette Haluzinette:

https://www.youtube.com/watch?v=_DSCXsIR03Q

von Scrat (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias Hermann schrieb:
> Regale sind für mich große Elemente mit Türen.

Die wohl wichtigste Definition für ein Regal ist, daß es keine Türen 
hat.

von Arzt vom Stinktier (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist das Bild einer Badewanne.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es könnte ein Eckerlkäse sein, einer der ums Eck geht, die
unregelmäßigen Löcher deuten darauf hin...:-)

Ja, saublöd, ist aber eh schon wurscht...

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Possetitjel schrieb:
>> Ein Regal?
>
> Noch nicht. Ein Regal hat bei mir mehr als ein Fach.

Und wenn es nur ein einfaches Regal wäre?

von jz23 (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
design_oder_nicht_sein schrieb:
> Bei IKEA heisst sowas Wandregal. Es geht auch schnörkellos funktional
> und zeitlos elegant:
>
> http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/50282177/

Naja... Die Lack-Serie besteht oben und unten mit ein paar 
Millimeterchen MDF und dazwischen Papp-Waben. Die Lackierung hält auch 
so, wie es der Preis vermuten lässt. Dazu kommt

> Max Belastung: 3 kg

Also nicht wirklich der Burner als Regal. Denn meine Definition von 
Regal ist - neben der Abwesenheit von Türen -, dass das Teil auch mal 
ein paar Kilos aushält. Nicht umsonst gibt es ja den Namen 
"Regallautsprecher". Wenn ein Brettchen an der Wand das nicht abkann, 
ists kein Regal für mich.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
jz23 schrieb:
> Nicht umsonst gibt es ja den Namen
> "Regallautsprecher". Wenn ein Brettchen an der Wand das nicht abkann,
> ists kein Regal für mich.

Und auch kein Lautsprecher mehr...

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jz23 schrieb:
> Nicht umsonst gibt es ja den Namen
> "Regallautsprecher".

Wichtig! Es gibt auch Regallautsprecher, wo weniger als 3kg wiegen! Wenn 
man solche nicht hat, ist die Lösung einfach:

Man schraubt links und rechts an die Regallautsprecher hochgenuche 
Bretter oder Dachlatten, so dass Standlautsprecher daraus werden, und 
legt das Regal oben drauf.

Und fertig ist der Lack.

von Lothar M. (zwickel)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie nennt sich dieses Objekt:

Naive Kritzelei

von Michael B. (alter_mann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> hochgenuche

Du könntest aus Thüringen stammen. :-)

von Herbert B. (herbert_b)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Du könntest aus Thüringen stammen. :-)

Das kann me denken, wemme das so liest, ge?!
:)
Herbert

von Mani W. (e-doc)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Wichtig! Es gibt auch Regallautsprecher, wo weniger als 3kg wiegen!

Wo denn?


Mani W. schrieb:

> Und wenn es nur ein einfaches Regal wäre?


Im Bild meine Konstruktion, die hält locker 30 Kg stand...

Auf dem Regal kann man gut die zwei Zauberkugeln erkennen...;-)

von Dipl.- G. (hipot)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Achim B. schrieb:
>> hochgenuche
>
> Du könntest aus Thüringen stammen. :-)

Nein, nicht mit der Konstruktion "wo weniger wiegen". Die gibt es 
originär im Thüringischen (Obersächsischen) nicht, sondern ist 
schlimmstenfalls eingeschleppt aus den süddeutschen Dia...rrhöen. ;P

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.