Forum: PC Hard- und Software Drucker Brother MFC 465CN


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Printer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe so einen Universal Drucker/Scanner/Faxgerät.

Ich ärgere mich ungemein über die Selbstreinigung und dadurch 
verursachte Tintenkosten. Kennt jemand eine Möglichkeit diesen Unsinn zu 
verhindern? Den Reinigungszeitpunkt will ich selber bestimmen. Zweites 
Ärgernis ist, dass der Den Dienst einstellt auch wenn ihm nur eine Farbe 
fehlt. Beispiel: ich will schwarz drucken aber mir fehlt gelbe Tinte.

Hätte ich damals davon gewusst, dann hätte ich den niemals gekauft!

Beitrag #5172364 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Surfer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Printer schrieb:
> Hätte ich damals davon gewusst, dann hätte ich den niemals gekauft!

Ich dagegen habe davon gewusst und schaffte mir deshalb einen BROTHER
Multifunktions-Laserdrucker an. ;-)

von InFo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Printer schrieb:
> Ich ärgere mich ungemein über die Selbstreinigung und dadurch
> verursachte Tintenkosten.

Du musst ja keine Originalpatronen kaufen. Nachgefüllte kosten deutlich 
weniger.

Printer schrieb:
> Hätte ich damals davon gewusst, dann hätte ich den niemals gekauft!

Das ist bei Tintenstrahldruckern allgemein üblich.

Printer schrieb:
> Kennt jemand eine Möglichkeit diesen Unsinn zu
> verhindern? Den Reinigungszeitpunkt will ich selber bestimmen.

Wirf einen Blick in das Service Handbuch (NICHT User Guide!). Wenn du 
dort nichts findest musst du warscheinlich die firmware Hacken :).

von Jan H. (j_hansen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Printer schrieb:
> Ich ärgere mich ungemein über die Selbstreinigung und dadurch
> verursachte Tintenkosten. Kennt jemand eine Möglichkeit diesen Unsinn zu
> verhindern?

Die Selbstreinigung ist bei Tintenstrahldruckern prinzipbedingt 
notwendig, sonst verstopfen die Düsen. Also zwei Möglichkeiten:
1) Einen Nicht-Tintenstrahldrucker kaufen.
2) Tintenkosten senken, durch Nachbautinten oder einen günstigeren 
Drucker.

Printer schrieb:
> Zweites Ärgernis ist, dass der Den Dienst einstellt auch wenn ihm nur
> eine Farbe fehlt.

Ist teilweise nachvollziehbar. Moderne Drucker mischen auch beim reinen 
Schwarzdruck Farbe dazu, damit das Schwarz satter wird. Und die Tinte 
darf nicht leer werden, sonst funktioniert die Tintenzufuhr nicht mehr 
und/oder der Druckkopf stirbt (bei Permanentdruckkopf).

Printer schrieb:
> Hätte ich damals davon gewusst, dann hätte ich den niemals gekauft!

Diese Lehrstunde hatte wohl fast jeder Druckerkäufer. Nächstes Mal 
besser informieren und nicht das Billigste mit teuren Tinten kaufen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.