Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik SCHALTUNGSPROBLEM


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von KLAUS P. (Firma: Herr) (smokylulu)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte ein Autoradio zu Hause mit einem12 Volt  Netzteil betreiben. 
Da ich das Radio über einen 230V Bewegungsmelder einschalten möchte, 
stellt sich mir folgende Frage:
Da das Radio ja dauerhaft 12 Volt braucht um die Einstellungen zu 
behalten, hätte ich dafür ein kleines Netzteil. Ein weiteres, grösseres 
Netzteil für das Einschalten uber den Bewegungsmelder ( im Auto der 
Zündschalter ). Das Radio hat dafür 2 entsprechende Plus Anschlüsse.
Kann es Probleme geben, da ich zwei Netzteile verwende ?
Jetzt schon herzlichen Dank für Eure Hilfe.

von hm... (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Netzteile müßte man schon mindestens mit Dioden entkoppeln (gegen 
Ströme von Netzteil zu Netzteil) - außerdem würde ich sicherheitshalber 
erst mal checken wollen, welche Netzteile das genau sind.

Dieses "Entkoppeln" würde natürlich Spannung kosten.
(Die Dioden-Durchlaß-Spannung.)

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KLAUS P. schrieb:
> Jetzt schon herzlichen Dank für Eure Hilfe.
Bitte einen aussagekräftigen Threadtitel verwenden. Sonst heißt hier 
jeder 2. Thread genau gleich.

Und: die Verwendung von GROßBUCHSTABEN gilt als SCHREIEN...

hm.. hat deine Frage offenbar falsch verstanden. In deinem Fall kannst 
du problemlos zwei Netzteile für die beiden Versorgungen einsetzen.

: Bearbeitet durch Moderator
von Johannes S. (jojos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da reicht eigentlich ein Netzteil, der Bewegungsmelder muss nur einen 
potenzialfreien Kontakt haben.
Autos haben ja gewöhnlich auch nur eine Batterie.

: Bearbeitet durch User
von Christian S. (roehrenvorheizer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

aber wenn das Radio einschaltet, sollte das größere NT nicht in die 
Strombegrenzung gehen.

MfG

von René H. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KLAUS P. schrieb:
> Da ich das Radio über einen 230V Bewegungsmelder einschalten möchte,
> stellt sich mir folgende Frage:

Und wie soll sich das Radio ausschalten? Oder willst Du dauernd vor dem 
Bewegungsmelder rumzappeln?

Grüsse,
René

von Christian M. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
René H. schrieb:
> Oder willst Du dauernd vor dem
> Bewegungsmelder rumzappeln?

Wahrscheinlich Werkstatt, dann wird das "Rumzappeln" gegeben sein...

Johannes S. schrieb:
> der Bewegungsmelder muss nur einen
> potenzialfreien Kontakt haben.

Wird schwieriger werden. Oder noch ein Relais/Schütz...

Gruss Chregu

von Lutz H. (luhe)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
KLAUS P. schrieb:
> Kann es Probleme geben, da ich zwei Netzteile verwende ?

Ja, im 220V Netz entstehen oft Spannungsausfälle, da sind die 
Einstellungen dann weg.

von John (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
KLAUS P. schrieb:
> Da das Radio ja dauerhaft 12 Volt braucht um die Einstellungen zu
> behalten, hätte ich dafür ein kleines Netzteil.

Um den ACC/Zündungs-Kontakt vom Zündschloss nicht zu überlasten ist, 
gerade bei Autoradios mit hoher Ausgangsleitung, der Dauerplusanschluss 
(Batt) der Anschluss über den der hohe Strom (bis ca. 10A) fließt. Über 
Schaltplus fließen dann oft nur wenige mA.

Lutz H. schrieb:
> im 220V Netz entstehen oft Spannungsausfälle

Zum Glück haben wir seit 20 Jahren ein 230V Netz. Da kommt das nicht 
mehr so oft vor.

von agathepower (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lutz H. schrieb:
> Ja, im 220V Netz entstehen oft Spannungsausfälle, da sind die
> Einstellungen dann weg.

Du lebst auf Kuba, oder wo? Dann Solarzellen und Autobatterie verwenden! 
Gibts auch nicht? Dann lass sein und genieße das schöne Wetter ohne 
Radio.

KLAUS P. schrieb:
> Kann es Probleme geben, da ich zwei Netzteile verwende ?
Nein, alles gut.

von K. J. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes S. schrieb:
> Da reicht eigentlich ein Netzteil, der Bewegungsmelder muss nur einen
> potenzialfreien Kontakt haben.
> Autos haben ja gewöhnlich auch nur eine Batterie.

Denke ich auch 12V Dauerstrom und nur die Zündleitung per 
Bewegungsmelder schalten, also mit dem Bewegungsmelder ein Relay/SSR 
schalten welches das einschalten der Zündung Simuliert, hat auch den 
Vorteil das die Sender/Einstellungen gespeichert bleiben und bei 
Diebstahlsicheren Radios beim Einschalten keine Codeeingabe nötig wird.

von Mario M. (thelonging)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
K. J. schrieb:
> Zündleitung per
> Bewegungsmelder schalten

Da muss man aber wahrscheinlich einen Bewegungsmelder für LED nehmen, 
die haben keine Mindestlast.

von John (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
René H. schrieb:
> Und wie soll sich das Radio ausschalten? Oder willst Du dauernd vor dem
> Bewegungsmelder rumzappeln?

Es gibt Radios mit Bewegungssensor. Die schalten dann einfach nach einer 
bestimmten Zeit ab.

https://www.amazon.de/Wand-Decken-Radio-PIR-Sensor-Batteriebetrieb/dp/B01DUIXDQQ/ref=sr_1_1/258-7891309-3030241?ie=UTF8&qid=1507974784&sr=8-1&keywords=badradio+mit+bewegungsmelder

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
K. J. schrieb:
> Denke ich auch 12V Dauerstrom und nur die Zündleitung per
> Bewegungsmelder schalten,

Prima Sache, das alles. Heißt also, das "fette" Netzteil zieht permanent 
Strom aus der Steckdose. Auch dann, wenn das Radio nicht benötigt wird.

Ist aber nicht schlimm, weil Strom wächst ja auf Bäumen, und wenn er mal 
alle sein sollte, holen wir uns Erntehelfer aus Polen. Die pflücken 
neuen für ein Appel und ein Ei.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.