Forum: PC Hard- und Software CPU Last hoch obwohl ich nicht mache


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Windows 10, Chrome Browser zeigt das Mikrocontroller.net Forum an, 
Thunderbird steht im Hintergrund.

Ich beobachte heute zum wiederholten male, der Lüfter meines Laptop hoch 
dreht, obwohl ich nichts mache. Sobald ich den Taskmanager öffne, wird 
der Lüfter leise und die CPU Last ist nur 1%.

Gestern hatte ich den Effekt mit Eclipse, da war der Web-Browser nicht 
gestartet. Es kommt mir fast so vor, als ob ich einen Trojaner hätte, 
der sich zurück zieht, sobald ich in den Taskmanager schaue. Der 
Virenscanner von Windows findet aber nichts.

Kennt jemand diesen Effekt?

von Lutz H. (luhe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan U. schrieb:
> Kennt jemand diesen Effekt?

Mein Laptop hat harte Einsatzbedingungen. Er muss auf einer Tischdecke 
stehen oder auf dem Sofa liegen. Dabei saugt der Lüfter Fusseln an, die 
sich in der Schlitzen des Kühlkörpers der CPU ansammeln.  Mit der Zeit 
bildet sich dort eine dicke Filzschicht. Ungefähr einmal im Jahr 
schraube ich den Deckel über der CPU ab  und reinige den Kühlkörper.

von jz23 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lass Mal den Taskmanager offen und sortier nach Last. Das ist entweder 
der Defragmentierungsservice oder Widnows Defender, die im Hintergrund 
aufräumen wenn du nichts tust.

Ist das denn auch im Akkubetrieb so?

von Thomas L. (ics1702)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lass doch mal den Taskmanager offen und mache eine Zeit lang nichts. 
Vielleicht macht Windows irgendwelche Aufgaben (Updates, Index 
aufbauen,...) nur dann, wenn der Anwender nichts am PC macht um den 
Anwender nicht zu stören.

Gruß Thomas

von Cyberpunk (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenn das von Windows Update, selbst wenn er nur am Herunterladen 
ist, wird das sonst so extrem leise Ultrabook unangenehm laut. Updates 
sind auf Windows echt das Schlimmste. Wenn ich mich recht entsinne, 
zeigt der Taskmanager dann auch kaum Auslastung an, die sieht man erst, 
wenn man sich Prozesse aller Benutzer anzeigen lässt. Aber das mit dem 
leiser werdenden Lüfter hatte ich nicht.

von jz23 (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Updates bleibt die Last aber hoch, auch wenn man die Maus bewegt. 
Dann kann man im Taskmanager (als Administrator) auch den entsprechenden 
Dienst sehen.

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Auch hier empfiehlt sich der ProcessExplorer als Alternative zum 
Taskmanager. Der ProcessExplorer kann als zusätliche Spalte auch den 
Verlauf der CPU-Last einblenden, so daß man das Ding ruhig im 
Hintergrund laufen lassen kann, und wenn einem der Rechner merkwürdig 
vorkommt, sieht man nicht nur den Momentanzustand, sondern eben auch die 
Historie.

Prozesse, die ihr Lastverhalten wechseln, sind dann klar erkennbar.

Auch praktisch ist die farbliche Hervorhebung von gestarteten und 
beendeten Prozessen, man kann auch die Vorhaltezeit für diese 
Hervorhebung konfigurieren, so daß man auch Prozessen auf die Spur 
kommen kann, die sich unmittelbar nach heftiger Systembelastung vom 
Acker machen.

von Elo (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieviele Kerne hat deiner CPU so und hast du vllt. auch den FF als 
Browser auf der Kiste?
Hier ist das Problem, dass die Systemlast auf 2 Kernen manchmal fast an 
die 100% auf einem geht und dann auf hohem Niveau herumzappelt, im 
Taskmanager aber Nichts zu sehen ist (außer Leerlaufprozess am Max. 
rumeiert), obwohl die Last angezeigt wird.
FF schließen und plötzlich ist totale Ruhe und die Auslagerungsdatei 
fällt plötzlich auch auf ein Minimum ab.

von Rechtsbeuger (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
> (außer Leerlaufprozess am Max. rumeiert),

&

> obwohl die Last angezeigt wird.

Was fuer ein Quatsch.
FF laesst den idle fuer sich arbeiten?

Gegen ploetzlich rauschende Luefter, wenn Mann selbst nichts tut,
hilft den Taskplaner mal um Zeug zu beraeumen die Windows wohl
fuer wichtig haelt und dann gern in laengeren idle-Phasen startet.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Tipps. Die werde ich abarbeiten. Ich melde mich wieder.

von Elo (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Rechtsbeuger schrieb:
>> (außer Leerlaufprozess am Max. rumeiert),
>
> &
>
>> obwohl die Last angezeigt wird.
>
> Was fuer ein Quatsch.
Den du nicht kapierst?
> FF laesst den idle fuer sich arbeiten?
Wenn du Fragen hast, dann machen keine Feststellungen vorher!

> Gegen ploetzlich rauschende Luefter, wenn Mann selbst nichts tut,
> hilft den Taskplaner mal um Zeug zu beraeumen die Windows wohl
> fuer wichtig haelt und dann gern in laengeren idle-Phasen startet.
Der Taskplaner ist ein Werkzeug was man selber einrichten muß, also 
damit wirst du wohl was Anderes gemeint haben?
Über die MS Config lässt sich auch viel abschalten oder deaktivieren.

von gedünsteter Doppeltroll (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es soll neuartige Webung auf dem Web geben, wo die Werbung die GPU im 
hintergrund arbeiten laesst, fuer irgendwelche aufgaben. Das wuerde man 
dann im Processexplorer zum Firefox sehen.

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
gedünsteter Doppeltroll schrieb:
> wo die Werbung die GPU im hintergrund arbeiten laesst, fuer irgendwelche
> aufgaben.

Ja, verteiltes Bitcoin*-Mining.


*) hier als Generikum für all' die hippen Krypto-Währungen gemeint.

von Elo (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Ihr meint das im Ernst, da werden Prozesse über den FF auf die GPU/CPU 
übertragen die dann mit Threads beschäftigt wird, was mit dem FF gar 
nichts mehr als Browser zu tun hat?
Wie kann man das unterbinden oder testen, Java deaktivieren oder was 
noch?
Der FF macht in letzter Zeit die meisten Probs, und wohl nicht nur bei 
mir auf dem System.
Und zu finden ist davon im Taskmanager meist nichts!
Beim Abschuß des FF ist dann plötzlich Ruhe, ist ja auch logisch bei der 
Vermutung!
Verückte Welt

von Mike B. (mike_b97) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
jz23 schrieb:
> Lass Mal den Taskmanager offen und sortier nach Last. Das ist
> entweder
> der Defragmentierungsservice oder Widnows Defender, die im Hintergrund
> aufräumen wenn du nichts tust.

mein Tip: svchost.exe :D

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Der Taskplaner ...
> Über die MS Config lässt sich auch viel abschalten oder deaktivieren.

Ich war davon ausgegangen, daß er es so meinte.

> Es soll neuartige Webung auf dem Web geben, wo die Werbung die
> GPU im hintergrund arbeiten laess

Das war mein erster Gedanke. Allerdings vertraue ich dem betreiber vom 
Mikrocontroller.net Forum, so etwas zu unterlassen.

> svchost.exe

Ja toll, dahinter kann alles und nichts stecken.

: Bearbeitet durch User
von Peter D. (peda)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir ist es oft der "Windows Installer Modules Worker", wenn der 
Lüfter rauscht.

von Walter T. (nicolas)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab's getan: Ich habe mein 5 Jahre altes Notebook zerlegt und den 
Lüfter gereinigt.

Ergebnis: Der Lüfter geht immer noch heftig hoch beim Websurfen 
zwischendurch - fällt aber binnen Sekunden wieder ab.

Wenn es also wirklich ein Nachlaufen nach Beenden der Prozessorlast ist, 
ist der Lüfter ein heißer Kandidat.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Lüfter ist Ok, daran liegt es in meinem Fall nicht. Wenn der Rechner 
nicht benutzt wird bleibt er normalerweise den ganzen Tag lang leise.

von (º°)·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.·´¯`·.¸¸.· (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Task Scheduler: Keine Ahnung wie das in der deutschen Version heisst.

%windir%\system32\taskschd.msc /s

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie es der Teufel will ist der Effekt natürlich seit meinem 
Eröffnungspost nicht mehr aufgetreten.

von Mike B. (mike_b97) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan U. schrieb:

>> svchost.exe
>
> Ja toll, dahinter kann alles und nichts stecken.

richtig,
meistens ist es entweder
das WindowsUpdate- ge-Eiere (vlt. um herauszufinden auf welchem Stand 
sämtliche Dateien sind und ob sie Updates benötigen)
oder der Indexer

von Wolle R. (oldschool)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hab ein ähnliches Problem mit einem MacBook, da gibt es einen Prozess 
"mdworker", der meist dann startet, wenn ich 10min "nichts" mache, also 
zB. einen langen Thread hier lese.

In Apple Foren hab ich mal was mitbekommen, dass es mit der Festplatte 
zu tun hat. Scheinbar weil das HFS+ Dateisystem keine Defragmentierung 
vorsieht. Kann also sein, dass es das heimlich im Hintergrund tut.
Es stört mich nicht, aber wenn mir jemand das besser erklären könnte, 
wäre es auch toll, ich lerne gerne dazu.

Gruß, Wolle

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.