Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Hochschule Emden und Jade-Hochschule


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas Blah (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich darf meine Meinung bei der Bewerberauswahl für eine neu geschaffene 
Stelle abgeben. Der Bewerber wird in jedem Fall ein Absolvent frisch von 
der Hochschule sein und mir zuarbeiten. Jetzt haben wir die Bewerbung 
eines Absolventen der "Jade-Hochschule" in Niedersachsen. Hatte ich 
ehrlich noch nichts von gehört.
Ok: langer Rede kurzer Sinn: Was ist von einem Studium dort zu halten? 
(Googeln kann ich übrigens selber).
Ich hatte mal einen Kollegen, der an der FH Emden studiert hatte, das 
ist ja offensichtlich nicht weit weg. Besagten Kollegen konnte man 
beschreiben mit "große Klappe, nix dahinter", aber das war auch ein 
individuelles Problem bei dem.
Gruß
Th.

von Fuchscontroller (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Jade-Hochschulen sind ein Verbund mehrerer norddeutscher 
Fachhochschulen (Oldenburg, Elsfleth, Wilhelmshaven, Emden, ..?). 
Wilhelmshaven hat in Sachen Elektrotechnik sogar einen ziemlich guten 
Ruf, vom Rest weiß ich leider gerade nichts, sind teils auch andere 
Fachrichtungen. Elsfleth ist z.B. mehr Nautik/Kapitänsausbildung.

von Student (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich war dort vor einigen Jahren Student, habe das Studium aber dann kurz 
nach Einführung der Studiengebühren in Niedersachsen abgebrochen.
Mache dort jetzt wieder ein berufsbegleitendendes Studium.

Nach meiner persönlichen Einschätzung ist die Qualität der Ausbildung 
(damals wie heute) dort ganz solide. Bei den Klausuren wird einem nichts 
geschenkt. Ich habe allerdings auch keine anderen FHs erlebt, kann also 
keinen Vergleich anführen.

P.s. Mit der FH-Emden haben die meines Wissens nichts zu tun.

von Jade HS Student (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von ein Studium dort ist soviel zu halten,
wie von jedem anderen Studium an einer Hochschule.

Pauschale Aussagen machen da gar kein Sinn.

Du solltest den Bewerber beurteilen und nicht das Prestige der 
entsprechenden Hochschule.

ironiemode on
Oder wenn dir es hilft, alle guten Studenten gehen zur Jade HS und die 
Schlechten nach Emden.
ironiemode off

von IchGlaubeEsNicht (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Offenbar fehlt es Herrn Blah an der Fachkompetenz, um Bewerber zu 
beurteilen, so daß er sich an Äußerlichkeiten halten muß.

Traurigerweise muß er selbst diese Beurteilung der Äußerlichkeiten in 
Foren erfragen.

von Thomas Blah (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
IchGlaubeEsNicht schrieb:
> Offenbar fehlt es Herrn Blah an der Fachkompetenz, um Bewerber zu
> beurteilen, so daß er sich an Äußerlichkeiten halten muß.

Soso, Studienabschluss ist also eine "Äußerlichkeit". Ich nehme an der 
Herr (oder Frau, ist aber eher unwahrscheinlich) verfügt über keinen 
Hochschulabschluss. Daher wahrscheinlich die Geringschätzung. Übrigens 
hat Bewerberbeurteilung nichts mit Fachkompetenz zu tun, eher mit 
überhöhter Selbsteinschätzung. Denn aus den Bewerbungen, die ich bisher 
gesehen hab, konnte ich keine echte Information ziehen.
Aber lassen wir es dabei.

von Jade HS Student (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiß ja nicht, ob es Hochschulen gibt, wo man den Abschluss 
geschenkt bekommt. Die Jade HS gehört auf jeden Fall nicht dazu. 
Zumindest nicht im FB Ing. Dennoch würde ich auch nicht sagen, dass ein 
Abschluss dort automatisch für eine Eignung bei eurem Unternehmen 
spricht.

Zumindest wäre Interessant zu wissen, um welchen Berufszweig es sich 
handelt. E-Technik? Wenn ja welche Spezialisierung?

PS: Bei dieser Initialfrage muss man sich nicht über die Antworten 
wundern. Man kann nicht wegen einem Hochschulabgänger ein Rückschluss 
auf der ganzen Hochschule und eine 80km entfernte Nachbarhochschule 
schließen. Ich denke dass es in beiden Hochschulen Absolventen gibt, die 
Perfekt auf die ausgeschriebene Stelle gibt, nur ob das euer Bewerber 
ist, kann niemand mit den jetzigen Informationen sagen.

von IchGlaubeEsNicht (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich nehme an der Herr (oder Frau, ist aber eher unwahrscheinlich) verfügt
>über keinen Hochschulabschluss.

Du darfst mich gerne mit Herr ansprechen. Ich habe meinen Uni-Abschluß 
gemacht, da warst du wohl noch nicht einmal der feuchte Traum deiner 
Eltern.


>Soso, Studienabschluss ist also eine "Äußerlichkeit".

Es war hier der angebliche Ruf einer Uni gefragt.


>Denn aus den Bewerbungen, die ich bisher
>gesehen hab, konnte ich keine echte Information ziehen.

Daß du mit Bewerbungen generell überfordert bist, ist damit wohl 
offensichtlich.

von Ulk (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Wie peinlich ihr ings doch seid. In jedem thread müsst ihr euch 
gegenseitig runterziehen und beleidigen. Aber hauptsache von nem 
Abschluss prahlen. Echt jämmerlich!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.