mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. FPGA Spartan E3 (Core3S500E)


Autor: comscience (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

jedes mal wenn ich ein Programm auf mein FPGA lade , dann fängt es an zu 
piepen.
Weiß jemand wie man das abstellen kann?



MFG

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FPGAs können nicht piepen.

Du solltest die Schallquelle mal genauer lokalisieren...

Autor: Gustl Buheitel (-gb-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das core3s500e Modul von waveshare hat keinen buzzer/Lautsprecher.
https://www.waveshare.com/core3s500e.htm

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht pfeift eine Spule oder ein Kondensator vom Schaltregler?

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian R. schrieb:
> Vielleicht pfeift eine Spule oder ein Kondensator vom Schaltregler?

Auf der Unterseite scheinen nur 3 Linearregler zu sein. Von Spulen keine 
Spur.


Eventuell entsteht das Problem durch die Impulsströme die beim Schalten 
innerhalb des FPGA entstehen. Die Anzahl, die Werte und die Verteilung 
der vorhandenen Abblockkondensatoren (10uF Elko+ ein paar 100nF Keramik) 
sieht etwas fragwürdig aus. Probiere mal ob das Fiepen leiser wird, wenn 
du die Keramikkondensatoren berührst.

Autor: comscience (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also es hat einen Buzzer JMP.
Wo sind denn die Keramikkondensatoren=?

Autor: C. A. Rotwang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
comscience schrieb:
> Hallo,
>
> jedes mal wenn ich ein Programm auf mein FPGA lade , dann fängt es an zu
> piepen.
> Weiß jemand wie man das abstellen kann?


...vielleicht meint er ja impact oder ein anderes downloadtool das den 
Abschluß der Konfiguration akustisch signalisiert. dann müßte man mal in 
Programmoptionen nach einem Schalter für silent suchen.

und im testablauf wird sehrwohl ein Piepser erwähnt der wohl an einer 
2-poligen Stiftleiste hängt: 
https://www.waveshare.com/wiki/Core3S500E#Test_7.2...

Autor: Gustl Buheitel (-gb-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rauchmelder?

Autor: Weltbester FPGA-Pongo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Buzzer dürfte auf high gezogen werden und selber fiepen oder es gibt 
irgendwo ein flash mit standard image das geladen wird, weil das 
eigentliche Laden des neuen files schief geht und er nochmal neu startet

... irgendsowas ... in jedem Fall eine Fehlbedienung und mangelndes 
Verständnis für die Hardware.

Autor: comscience (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also habe es nochmal getestet und der Ton kommt aus dem Buzzer .

Mein Programm läuft aber. Nur habe ich keine Ahnung wo ich den Buzzer 
abstellen kann.

Autor: Sigi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein typischer Fehler am Anfang sind undefinierte
nichtbenutzte Pins. Schau mal in den entsprechenden
Reports nach einer Komplettübersicht und speziell
nach dem Buzzer-Pin. Ist der als Eingang geschaltet?

Die meisten Tools bieten für nichtbenutzte Pins eine
Defaultspezifikation (z.B. "Input with weak Pullup"),
mit denen man in vielen Fällen schon mal sicher fährt.
Und btw., wenn nichtspezifizierte Pins als Input
geschalten werden, dann kann sich uU durch Floaten
viel Hitze entwickeln.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
comscience schrieb:
> Nur habe ich keine Ahnung wo ich den Buzzer abstellen kann.
Du musst herausfinden, an welchem Pin der angeschlossen ist. Und dann 
musst du diesen Pin auf den inaktiven Pegel schalten.
Meine erste Anlaufstelle wäre der Schaltplan des Boards...

Autor: comscience (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ihn wie beschrieben für mein Programm auf 1 gesetzt (in meinem 
Fall p123) und der ton weg. Allerdings muss es doch eine Möglichkeit 
geben diesen dauerhaft auf inaktiv zu stellen. So eine Art Default 
einstellung?

Was ich auch nicht ganz verstehe : Warum ist er inaktiv bei 1 und nicht 
bei 0.

MFG

Autor: C. A. Rotwang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lad dir das demo-archiv runter, da liegen alle sourcen.
im ucf für den Piepser steht:
NET "clk"       LOC = "P184"  ;
NET "miao_out"  LOC = "p123"  ;

das vhdl dafür
library ieee;
use ieee.std_logic_1164.all;

entity div_f is
port(clk      :in std_logic;  --??????
     miao_out :out std_logic);  --??1hz????  led display
     end div_f ;
     
architecture miao of div_f is
begin 
 process(clk)
variable cnt:integer range 0 to 24999999;  --?????24999999
variable ff:std_logic;
begin
    if clk'event and clk='1' then
    if cnt<24999 then
      cnt:=cnt+1;
    else
    cnt:=0;
    ff:=not ff;  --??

    end if;
   end if;
    miao_out<= not ff ;  --??
end process ;
end miao ;

Ein enable scheint es da nicht zu gegeben. Ob er nicht auch bei '0' 
inaktiv ist wäre daher auch zu hinterfragen. Dein Piepser braucht eben 
eine Wechselspannung zu Krakelen, Gleichspannung lässt ihn schweigen.
Wobei es auch andere Piepser gibt:
http://www.roboternetz.de/community/threads/20490-...
Beitrag "Wie diesen Piepser ansteuern?"

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
comscience schrieb:
> Warum ist er inaktiv bei 1 und nicht bei 0.
Ist das tatsächlich so?

> Allerdings muss es doch eine Möglichkeit geben diesen dauerhaft auf
> inaktiv zu stellen.
Welche Hardware hast du denn nun eigentlich?
Ist es dieses Ding:
https://www.waveshare.com/core3s500e.htm
Auf diesem Ding:
https://www.waveshare.com/open3s500e-standard.htm
Wenn ja, dann ziehe einfach den Jumper 17 ab. Zur leichteren 
Lokalisierung steht an diesem Jumper rechts oben der Text "Buzzer JMP".

Du solltest dir dazu übrigens auch einfach mal den Schaltplan zu diesem 
Baseboard auf der mitgelieferten CD ansehen:
The Open3S500E FPGA development board comes with a User Guide CD including development resources listed as below:

    Related software (Xilinx ISE 12 - supports Winxp/Win7, doesn't support Win8)
    Demo code (Verilog, VHDL)
    Schematic (PDF)

: Bearbeitet durch Moderator
Autor: comscience (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

genauso habe ich das Problem gelöst.
Habe einfach den Verbindungsstift von Buzzer JMP abgezogen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.