Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Graphic LCD nutzbar oder nicht?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Christian K. (apneofreak)


Angehängte Dateien:
  • preview image for 1.jpg
    1.jpg
    152 KB, 375 Downloads
  • preview image for 3.jpg
    3.jpg
    338 KB, 414 Downloads
  • preview image for 2.jpg
    2.jpg
    153 KB, 407 Downloads

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,


habe ein defektes Radio von SchaubLorenz geschenkt bekommen. Wie man auf 
den Bild 1 und 2 sieht funktioniert das Grafik LCD noch.

Das Display hat 41 Anschlüsse + 4 x Masse an der Verankerung (Bild 3).

Nun würde ich gerne dieses ausbauen und mit einem STM32 ansteuern. 
Leider habe ich bisher kein Datenblatt gefunden oder so ein ähnliches 
Display.


Meine Frage bevor ich gleich anfange das Ding auszubauen: Kann man 
annehmen, dass die Ansteuerung ähnlich eines gängigen GLCD sein wird? 
Oder wird das Ding zu 100% eine custom Ansteuerung haben, welche ich 
wahrscheinlich niemals entschlüsseln werde?

Würde mich über paar Erfahrungswerte freuen!

Grüße
Chris

von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist nicht graphisch, sondern Kundenspezifisch.
Weg damit.

Graphische mit Datenblatt gibt es für wenige €.

von google (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian K. schrieb:
> das Grafik LCD

Das sieht nicht nach einem Grafik-LCD aus.

von google (Gast)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Christian K. schrieb:
> 41 Anschlüsse + 4 x Masse

Masse?

41 Segmentanschlüsse und 4 backplane-Anschlüsse, kann man z.B. mit PIC 
16f1947 ansteuern.

von Christian K. (apneofreak)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles Klaro & Danke für die schnelle Hilfe!

von Christian S. (roehrenvorheizer)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist kein Grafik LCD. Das IC hinten ist grauenhaft schlecht gelötet.

Du kannst am funktionierenden Gerät ausmessen, welche Signale es 
bekommt.

MFG

von Info (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Es scheint alphanumerisch zu sein (12 Segmente!?).
Du kannst die Belegung mit einer Spannungsquelle (9V-Block) und über 
deinen Hautwiderstand einfach durch antatschen ermitteln (oder mit 
kleiner Wechselspannung = Signalgenerator und Widerstand).
Es gibt LCD-Treiber, Mikrocontroller mit integriertem LDC-Treiber, und 
Application Notes zur Ansteuerung von LCDs ohne spezielle Hardware.

Kannst dir Uhr/Timer/Voltmeter/Zähler etc. draus bauen.

Ist die Beleuchtung EL-Folie?
Die Polfilterfolie lässt sich evtl. auch nutzen.

Viel Spaß!

von Christian K. (apneofreak)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian S. schrieb:
> Du kannst am funktionierenden Gerät ausmessen, welche Signale es
> bekommt.

Das reicht mir schon. KEIN BOCK ;-)

Bleibe bei meinem altbewährten HD44780

von Christian K. (apneofreak)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay jetzt kitzelt es mich doch, werde die Tage mal forschen, vielleicht 
lohnt es sich ja doch noch!

Vielen Dank Jungs, geballtes mikrocontroller.net know how!!!

: Bearbeitet durch User
von google (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibt es know-how dazu:

http://awawa.hariko.com/avr_lcd_drive_en.html

von google (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So könnte ein Test aussehen. (im Beispiel ein Display aus einem 
aktuellen Pollin-Sortiment)

von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bevor ich alles zerlege, würde ich erst mal lesen was auf dem IC steht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.