Forum: Markt Synchrongetriebemotor220V_und_Schrittmotoren


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Der Synchronmotor scheint noch noch einen gewissen Abgabewert zu 
besitzen.
Wie bei jeden Essen gibt es Beilagen welche auch einen Wert haben haben 
aber nicht  unbedingt gebraucht werden.;-))

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Getriebe Synchronmotor ist reserviert!

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin beim testen des Motors!
Soll die Bez. 3/3,6   U/d  3-3,6 Umdrehungen pro Tag sein (24Std)?
Da sieht man nach 1 Std noch nicht viel.

von Ludwig K. (hellas)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sollten eigentlich u/Tag bedeuten.
Der Motor selbst läuft scheinbar mit 300u/min.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt habe ich das Teil näher betrachtet.
Ich dachte der Motor dreht sich, wenn ich mit der Fingerkuppe leicht auf 
den
Motorachse Stummel drücke,hatte man das Gefühl einer Drehbewegung.
Es war aber nur das vibrieren des Motors.
Mit der Lupe betrachtet sieht man das die Motorachse sich nicht dreht.
Es ist fühlbar das die Achse im Motor nicht fest ist.
Mit dem Fingernagel kann der Achse Stumpf ca. 1/4-1/2 Millimeter weiter 
in das Motorgehäuse gedrückt werden.Dies ist sehr leichtgängig.
Die Achse des Motors ist also auch frei.
Drücke ich etwas fester hört die Vibration auf.
Ich nehme an das das Getriebe blockiert ist!

Ich möchte das Teil noch nicht öffnen.
Das kann ein Anderer bestimmt besser!

Gruß

von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klebe doch mal einen improvisierten Zeiger (Papierstreifen) auf die 
Achse und leg mal für ein paar Stunden Spannung an.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnus M. schrieb:
> Klebe doch mal einen improvisierten Zeiger (Papierstreifen) auf die
> Achse und leg mal für ein paar Stunden Spannung an.

Ich danke dir vielmals. aber dieser Ratschlag könnte bisher der Beste
sein! ;-)))

Gruß

: Bearbeitet durch User
von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, gern geschehen.

PS: manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht ;)

Nachtrag:

Al. K. schrieb:
> Ich danke dir vielmals. aber dieser Ratschlag könnte bisher der Beste
> sein! ;-)))

Wenn ich das richtig sehe war mein Ratschlag bisher der Einzige :)

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnus M. schrieb:
> Wenn ich das richtig sehe war mein Ratschlag bisher der Einzige :)

Mit Respekt,
bitte ich dich, doch nicht zu glauben das ich dies nicht schon lange 
gemacht habe.
Macher würde sich fachlich gedemütigt fühlen  bei diesen Vorschlag,
welchen ich meinen damaligen 7 Jährigen Enkel schon gezeigt habe.

Ich habe mir diesen Hinweis herausgenommen, nicht um dich zurecht 
zuweisen, sondern aufzuzeigen das nicht jede Antwort passend sein muss!
Gruß

von Magnus M. (magnetus) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Magnus M. schrieb:
>> Wenn ich das richtig sehe war mein Ratschlag bisher der Einzige :)
>
> Mit Respekt,
> bitte ich dich, doch nicht zu glauben das ich dies nicht schon lange
> gemacht habe.
> Macher würde sich fachlich gedemütigt fühlen  bei diesen Vorschlag,
> welchen ich meinen damaligen 7 Jährigen Enkel schon gezeigt habe.


Uuups.... ich wollte Dir nicht auf den Schlipps treten...

Ich hatte Deine Antwort:

Al. K. schrieb:
> Ich danke dir vielmals. aber dieser Ratschlag könnte bisher der Beste
> sein! ;-)))

doch glatt ernst / wörtlich genommen.


> Ich habe mir diesen Hinweis herausgenommen, nicht um dich zurecht
> zuweisen,

Das hatte ich bis gerade eben auch nicht so verstanden.

> sondern aufzuzeigen das nicht jede Antwort passend sein muss!

Entweder verstehe ich jetzt schon wieder etwas falsch, oder ich darf zu 
Recht gekränkt sein...

Ehrlich: Deine Antwort irritiert mich.

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnus M. schrieb:
> Klebe doch mal einen improvisierten Zeiger (Papierstreifen) auf die
> Achse und leg mal für ein paar Stunden Spannung an.

Nimm lieber was, das stabil ~60cm aussteht. Knapp 3mm in 10min.
Ich hab für ein ähnliches Problem, einen Laserpointer genommen....

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Nimm lieber was, das stabil ~60cm aussteht. Knapp 3mm in 10min.
> Ich hab für ein ähnliches Problem, einen Laserpointer genommen....

Also übertreiben sollte man auch nicht!

@ Magnus M.
Ich fühle mich nicht auf den Schlips getreten, du hoffentlich auch 
nicht!

Gut Nächt'le

von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt mal das Getriebe geöffnet.
Getriebe in Ordnung, der Synchronmotor vibriert nur!
Das Motorritzel lässt sich leichtgängig drehen!

Besonderheiten: Die vier Befestigungsschrauben für den Synchronmotor 
waren mit irgendwelchen Harz gefüllt.

Auf Grund der Fettverteilung ist das Synchronmotor wahrscheinlich von 
Anfang an schon defekt gewesen.

: Bearbeitet durch User
von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, den Betriebskondensator hast Du aber korrekt angeschlossen?

von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben B. schrieb:
> Hm, den Betriebskondensator hast Du aber korrekt angeschlossen?

Das ist mir heute früh auch erst  eingefallen!:-((
Hatte aber nichts gebracht!
http://www.moerz-feinmechanik.de/pdf/deutsch/LSR11-16.pdf

Jetzt alles sauber zusammengebaut, Motor läuft.
Mit dem gleichen Kondensator wie heute früh, könnte aber auch ein 
Anderer gewesen sein.
Jedenfalls kenne ich jetzt den Motor und auch das Getriebe.
Sehr einfach zu warten.
Den Rest muss ich auch noch zusammensetzen, ist aber sehr 
servicefreundlich

Gruß

: Bearbeitet durch User
von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Na klar. :D

Aber erst über mich rummeckern und ggf. irgendwelchen Scheiß negativ 
bewerten. Kein Kommentar.

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ben B. schrieb:
> Aber erst über mich rummeckern und ggf. irgendwelchen Scheiß negativ
> bewerten. Kein Kommentar.

Ich Nutze niemals die Bewertung, finde diese völlig Sinnfrei.
Wie man hier wieder sieht gibt es sogar noch falsche Anschuldigungen.
...und nimm nicht alles so ernst.
Die Mods  könnten das doch sehen.

Schafft endlich die Bewertung ab.

P.S. Scheinbar war heute Vormittag mein Kopf noch etwas benebelt,
bin erst 3 Uhr ins Bett gekommen!

@Ben, sollte ich dich in irgendeiner-weise angegriffen haben. 
entschuldige ich mich hiermit ganz offiziell.

Gruß

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Angenommen.

von Marcus W. (marcusaw)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

gibt es denn das Sammelsurium an Schrittmotoren noch? Wollte dir 
eigentlich ne Nachricht schreiben, aber Das Forum denkt ich bin ein 
Roboter...

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcus W. schrieb:
> gibt es denn das Sammelsurium an Schrittmotoren noch?

Sind noch da!

Der Synchronmotor ist mit Getriebe ist wieder frei gegeben.

Jetzt kann ich aber sagen das er o.k. ist.
Hat seinen 24 Std. Test hinter sich. Den passenden C habe ich nicht , 
aber verschiedene Andere.

Hätte nicht gedacht das er so leicht auseinander zunehmen ist.
Wollte es  nicht und wäre bestimmt auch nicht nötig gewesen,
aber man sollte solche Tests auch als alter Knacker ausgeschlafen 
machen.
Wer so was noch nicht erlebt hat, an dem ist das  Leben vorbeigegangen!

Gruß

von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
es ist doch einige Interesse  zum Basteln vorhanden.
Deshalb eine weitere Ansicht!

Glaube ich habe auch einen Schrittmotor dabei, welcher für den 
Synchronmotorgetriebe geeignet ist.
Dann wird das Teil auch für mich wieder interessant.

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
..da wir gerade beim Schrittmotorbasteleien sind..

von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beitrag "Synchrongetriebemotor220V_und_Schrittmotoren"

Synchronmotor mit Getriebe Reserviert!

von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Modellmotoren
Der linke ist bestimmt für einen Kran oder ausgebaut aus einen solchen!

..und ein Mechanischer Kurzzeit_Schalter mit Glocke und Kontakt!

Eine Röhre PC 88

Teile sind bestimmt gut zum aufrunden von Preisgeboten!;-))

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.mikrocontroller.net/attachment/345444/AlleMotoren.JPG

Wie im Bild, nichts sortiert,nichts aussortiert!
..habe immer noch einige Reseve!

Ware muss noch intern gesichert werden(Sperrholz,Leiterplattenmaterial 
oder ähnliches.
Wird bestimmt 9 Kg!

Ist reserviert!

: Bearbeitet durch User
von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Beitrag "Re: Synchrongetriebemotor220V_und_Schrittmotoren"

Synchronmotor mit Getriebe und Extras soeben abgeschickt,
ich hätte es vielleicht besser erst am Freitag/Sonnabend abschicken 
sollen.
..damit es ab Montag angekommen wäre.
An Alles denkt man nicht,und das geht mir nicht nur so!

: Bearbeitet durch User
Beitrag #5196340 wurde vom Autor gelöscht.
von Al. K. (alterknacker)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.mikrocontroller.net/attachment/345647/Motor_Paket.JPG

Mit zusätzlicher innerer Panzerung, Treiber als Zugabe!
Heute  Hermes Paket abgegangen, wie geschätzt 9 Kg!

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.