mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder SImpler Funk An-/ Ausschalter für LED Dekolichter


Autor: Kingofkeks (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

für meine bevorstehende Hochzeit hab ich mir eine Tolle Deko Idee 
überlegt.
Ich möchte in einem umgedrehten Marmeladenglas ein paar RGB-LEDs zum 
leuchten bringen. Im Glas sollen dann ein paar "Schatten" eingeklebt 
sein, die Figuren passend zu unserem Thema zeigen. Das ganze für jeden 
Tisch 1-2 mal.

Um die BOM / den Aufwand und damit die Kosten möglichst gering zu halten 
würde ich gerne autonom farbwechselnde LEDs aus Chinesium benutzen.

Nun zu meinem Problem / meiner Frage: Um noch ein bischen AHA 
reinzukriegen hätte ich gerne, dass alle Lichter gleichzeitig angehen. 
Um das zu realisieren dachte ich logischerweise an Funk. (433 Mhz)
Kennt einer von euch ein Modul, das möglichst kompakt ist und bei dem 
ich wirklich nur eine Ein / Aus Funktion habe mit Unterstützung mehrere 
(etwa 20) Empfänger mit dem selben Signal zu schalten?

Danke im Vorraus

Autor: Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt autonome Christbaum-LED, die mit Fernbedienung arbeiten, z.B.:
Ebay-Artikel Nr. 142529882250

M.W. ist das allerdings Infrarot. Ansonsten ist da alles bei. Mit einem 
verstärkten IR Geber sollten auch alle gleichzeitig erreichbar sein.
Die Dinger benutzen im allgemeinen das NEC IR Potokoll.

: Bearbeitet durch User
Autor: Kingofkeks (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey Matthias,

danke für die fixe Antwort! Die Dinger sind ziemlich vielversprechend. 
Das einzige was evtl. Probleme machen könnte ist, dass die 
Marmeladengläser noch mit Transparentpapier ausgelegt werden für den 
diffundierenden Milchglaseffekt. Aber zum Testen kommt das schonmal 
ziemlich gut!

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias S. schrieb:
> M.W. ist das allerdings Infrarot. Ansonsten ist da alles bei. Mit einem
> verstärkten IR Geber sollten auch alle gleichzeitig erreichbar sein.

Falls nicht alle durch IR erreicht werden, drückst Du nochmal die 
On/Off-Taste, damit der Rest auch noch angeht - dafür schalten sich die 
anderen wieder aus. Toll!

Autor: Typ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk J. schrieb:
> Falls nicht alle durch IR erreicht werden, drückst Du nochmal die
> On/Off-Taste, damit der Rest auch noch angeht - dafür schalten sich die
> anderen wieder aus. Toll!

Glücklicherweise sind On- und Off-Taste getrennt, sodass genau das nicht 
passieren kann.
Artikel nicht angeschaut?

Autor: Dirk J. (dirk-cebu)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Typ schrieb:
> Artikel nicht angeschaut?

Doch, aber nicht genau genug :)

Beitrag #5194195 wurde vom Autor gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.