mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Fritzfon. Welche taugen?


Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sieht das mit den FritzFons aus. Haben die so Gummitasten oder feste 
aus hartem Kunststoff? Muß hier das Telefon gegen was gescheites 
tauschen. Also Wackeltasten oder welche wo jede Taste anders klickt (aka 
TI-Taschenrechner Marke Knack-Frosch), kommen mir nicht mehr ins Haus.
Welches der FritzFon ist empfehlenswert, wenns günstig sein soll? Aus 
der Liste auf AVM.de werde ich nicht recht schlau. Würde gerne eure 
Meinungen hören. (Ich wohne kurz vorm Wasserfall ohne Mediablöd-Markt)

Ich danke!!

: Verschoben durch Moderator
Autor: SR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist ein C5 im Einsatz. Wird allerdings nur alle Jubeljahre benutzt. 
Erfüllt seinen Zweck gut, Haptik ist super - Funktionen eigentlich viel 
zu viel. Allerdings nervt es nicht und der Akku hält lange.

Autor: John Wayne (Gast)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir hat Noch jedes billigere gigaset set Minimum 6 Jahre gehalten. 
Die fritzdinger sind eher Spielzeug. Internetradio und Farbbildschirm 
möcht ich nicht mitbezahlen, wenn ich ein Telefon kaufe.

Die Gigaset HX sollen besonders gut mit fritzbox können, sind aber auch 
teuer. Und bunt.

Würde ich aber noch eher nehmen als ff.

Autor: jz23 (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Das C5 ist von der Haptik super, hat auch Plastiktasten (mit sehr 
gleichmäßiger Hintergrundbeleuchtung) und nicht son Gummizeugs. Der 
Lautsprecher für die Freisprechfunktion ist auch ziemlich gut für ein 
Telefon.
Das einzige, was mit negativ auffällt, sind die Lautstärketasten. Die 
sind wie beim Smartphone seitlich, haben aber bei mir einen recht 
seltsamen Druckpunkt.
Positiv ist dagegen die Ladeschale, die steht absolut sicher und hält 
das Telefon. Dagegen wirken Gigaset Halterungen ziemlich klapprig (Von 
dem Speedfone Murksdesign mal ganz zu schweigen).

Aber kostet natürlich für son blödes Telefon ne ganze Stange Geld.

Autor: H. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist jemandem zufällig bekannt, wo die Gigasets gebaut werden? Das machen 
die doch sicher auch in Asien oder?

Autor: Oliver S. (oliverso)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das wichtig?

Oliver

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte vor mehreren Fritzfonen M2 ein paar Octophone an einer 
Fritzbox im Einsatz. Ein Nachteil der Octophone war, dass es nach einem 
Ruf hinterher überall blinkte, obwohl an einer Stelle angenommen wurde. 
Bei Fritzens hingegen blinkt ein angenommener Ruf nirgends sonst. Ob das 
eine Besonderheit der Fritzen ist, oder sich auch in anderen Telefonen 
an einer Fritzbox einrichten lässt, weiss ich aber nicht.

Die Qualität des M2 ist mittel. Feste Tasten, aber ungleichmässig 
ausgeleuchtet. S/W-Display, also Text statt Bild beim einkommenden Ruf - 
ist mir aber durchaus recht.

Die Ladeschale ist wesentlich zuverlässiger als es die wackligen Dinger 
diverser Octophon-Typen waren. Letztere waren allerdings auch schon 
etwas älter.

: Bearbeitet durch User
Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab auch das C5 im (seltenen) Einsatz. Bisher ist es zuverlässig und 
einigermaßen ergonomisch. Vorteil ist das problemlose Zusammenspiel mit 
der Fritzbox, das geht sonst nur halbwegs mit den GigaSet. Und zum DLF 
Stream hören taugt es auch :)

Autor: Brummbär (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe das C4 im Einsatz. Hat ebenfalls harte Tasten. Ich bin damit 
zufrieden. Man kann alles mit machen, was wichtig ist: Telefonieren, 
Zugriff auf zentrales Telefonbuch. Man kann sogar das WLAN ein- und 
ausschalten.

Ist aber bereits das zweite. Das erste hat eines meiner Kinder gebadet. 
Es funktioniert nach Trocknung nur noch zweifelhaft.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für eure Meinungen!

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Brummbär schrieb:
> Das erste hat eines meiner Kinder gebadet.

Frechheit. Ich wusste gar nicht, das Telefone sowas können und dürfen 
:-)

4x C5 im Einsatz, super zufrieden! Ok, teuer. Aber das Beste, was wir 
bis jetzt hatten.

Autor: H. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver S. schrieb:
> Ist das wichtig?

Mich hätte es aus privaten Gründen interessiert.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H.Joachim S. schrieb:
> Frechheit. Ich wusste gar nicht, das Telefone sowas können und dürfen

Je nach Alter und Temperament wärs aber eine ziemliche Entlastung. Den 
Notruf zur uniformierten Hilfestellung gibts dann automatisch:
https://www.mannheim24.de/region/bad-bergzabern-la...

: Bearbeitet durch User
Autor: Stifter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bocholt

Autor: npn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stifter schrieb:
> bocholt

???

Autor: Wackelkontakt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H.Joachim S. schrieb:
> 4x C5 im Einsatz, super zufrieden! Ok, teuer. Aber das Beste, was wir
> bis jetzt hatten.

Echt, noch nie abgestürzt? Ich hatte nur eins, da hast du die Nummer 
eingetippt, auf abheben gedrückt, und dann... Display aus, alles aus, 
Neustart! Und noch mal von vorn...
Aber ich habs mit den Witzboxen ohnehin nicht (mehr) so, bei mir haben 
die alle irgendwie einen Wackelkontakt. :-)

Autor: Mw En (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wackelkontakt schrieb:
> Ich hatte nur eins, da hast du die Nummer
> eingetippt, auf abheben gedrückt, und dann... Display aus, alles aus,
> Neustart! Und noch mal von vorn...

Klingt nach altem hochohmig gewordenem Akku?

Autor: Stephan S. (outsider)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch ein C5 im Einsatz. Hab mich dafür entschieden weil die 
Audioqualität so toll sein sollte, insbesondere wenn das Gegenüber auch 
so ein Gerät hat. Außerdem wollte ich ein Gerät mit Klinkenbuchse für 
ein Headset. Im großen und ganzen bin ich schon zufrieden damit, 
allerdings bin ich von der Audio Qualität über Headset sehr enttäuscht. 
Das klingt wie so ein 3 Euro MP3 Player aus China mit taktendem Fiepen 
und Kratzen im Hintergrund. So als ob man hören würde wie Datenpakete 
transportiert werden.

Beim Akku hätte man auch einen größeren einbauen können, aber das 
scheint ja Standard zu sein. Hab mich beim alten Gigaset schon gefragt 
warum man da denn keine Mignon Batteriefächer mehr baut. Das würde doch 
gegenüber den Mikros die Laufzeit verdreifachen und die paar Gramm mehr 
Gewicht spielen doch beim Gerät für daheim überhaupt keine Rolle.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du das C5 nicht mehr willst, was hast du jetzt?


Vielleicht sollte ich mein Grubentelefon anschließen. Da passiert auch 
nix, wenn der Hörer mal runterfällt.

Autor: Stefan Hellermann (the2masters)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab mir zu meinen Gigasets mal ein M2 dazu gekauft, das fällt aber 
durch einen deutlich schlechteren Empfang / wenig Reichweite auf. 
Wahrscheinlich möchte AVM mehr DECT-Repeater verkaufen ...
Und die Tastensperre ist auch nicht wirklich ausgereift. Bei einem 
eingehenden Anruf mit aktivierter Tastensperre kann der Anruf angenommen 
werden ohne die Tastensperre zu deaktiveren (das ist gut). Am Ende des 
Telefonats kann aber nicht aufgelegt werden, ohne vorher die 
Tastensperre zu deaktiveren (das ist schlecht). Wer sich das ausgedacht 
hat ... keine Ahnung.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peinlich und ausführlich getestet im Labor, ich sehe schon...


Naja, bei AVM sind mir auch schon diverse Dinge negativ aufgefallen. Die 
elektrische Anfälligkeit der Fritzboxen ist auch bekannt. Vieles ist 
gut, manches aber auch grottig.

Autor: Schneefritzchen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Vieles ist
> gut, manches aber auch grottig.

Wie unterscheidet man die Modelle? Meins ist ein Schwarzes...

Ja manchmal geht es ohne erkennbaren Grund tilt, auch wenn es bloss 
auf'm Tisch liegt oder in der Ladeschale steht. Ist aber nicht öfters 
als 1..2x Pro Monat.

Ich vermisse DRINGENDST eine "Kindersperre": also benutzen ja, aber nix 
verstellen und keine Tel.Buch.Einträge löschen/verpfuschen!

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hinten aufs Typenschild schauen vielleicht??

Autor: npn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abdul K. schrieb:
> Hinten aufs Typenschild schauen vielleicht??

beim C4 ist das Schild unter dem Akku

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ,

ich habe ein MT-F und ein C5,

beim C5 geht die Display beleuchtung an wenn man es vom Tisch nimmt.

Gut finde ich das Lion Akkus drin sind , bei den Dect wo ich vorher 
hatte

waren NiMh drin, und brachen öffters zusammen, die reichweite könnte 
besser

sein.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Dann eben unterm Akku. Egal.

Ich finde den schwarzen Lack beim C5 recht häßlich. War wohl 5cent 
billiger als beim Vorgängermodell. Auch die Ladeschale sieht nicht so 
ansprechend aus wie vorher. Hm.

Autor: Guido B. (guido-b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abdul K. schrieb:
> Dann eben unterm Akku. Egal.

Wir verwenden MT-F und sind zufrieden. Unter der Ladeschale
findet man den Typ.

Autor: Frank Esselbach (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde eher ein Nicht-Fritz-fon verwenden, das bleibt auch nutzbar, 
wenn die FB mal abgelöst wird. Sieh t besser aus und lebt länger, z.B. 
das hier:

https://g-estore.com/Schnurlose-Telefone/Gigaset-S...

Autor: Kastanie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abdul K. schrieb:
> Dann eben unterm Akku. Egal.
>
> Ich finde den schwarzen Lack beim C5 recht häßlich. War wohl 5cent
> billiger als beim Vorgängermodell. Auch die Ladeschale sieht nicht so
> ansprechend aus wie vorher. Hm.

Optik ist Geschmacksache. Wichtiger ist Funktion und Haptik.
Hatte das C4 (nicht kaputt, nur den Eltern geschenkt) und nun das C5.
Beide das Beste was ich an Telefonen habe und hatte.
An der neuen Ladeschale gibt es funktionell nichts zu bemängeln.

Autor: 1N 4148 (1n4148)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wir verwenden MT-F und sind zufrieden.

Die werden bei uns seit 5 Jahren auch gerne und viel verwendet. Trotz 
VoIP over WLAN am Smartphone.

Autor: H. S. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
npn schrieb:
> Stifter schrieb:
>> bocholt
>
> ???

War das eventuell die Antwort auf die von mir gestellte Frage nach dem 
Produktionsstandort der Gigas?

Autor: npn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H. S. schrieb:
> npn schrieb:
>> Stifter schrieb:
>>> bocholt
>>
>> ???
>
> War das eventuell die Antwort auf die von mir gestellte Frage nach dem
> Produktionsstandort der Gigas?

Da muss man erst mal drauf kommen. Einen halben Tag später und nach -zig 
Antworten steht da ein Artikel mit einem Wort: "bocholt" (ohne jeden 
Zusammenhang).
Da muss man ja mal fragen, worauf sich dieses Wort bezieht. :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.