mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder ADC gegen Wifi abschirmen: Reicht 2-adrig + GND auf Geflechtt?


Autor: Dtmr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der ADC meines AVR wird vom Wifi-Chip in der Nähe gestört. Nicht wegen 
Nähe auf der Platine, sondern über die Kabel: Wickelt man Alufolie um 
die Anschlussleitungen des analogen Sensors (VCC, GND, ratiometrischer 
Out) wickelt, sind die Wifi-Störungen weg.

Bei meiner Anwendung ist es heiss (150C), temperaturbeständige, mit 
Folie abgeschirmte 3-adrige Leitungen sind teuer. Bezahlbar wäre 2-adrig 
mit Geflecht-Abschirmung 
(http://www.mouser.com/ds/2/418/NG_CD_44A112X_G1-666298.pdf):

Wird so was, mit GND auf dem Geflecht, wohl den gleichen 
Abschirmungs-Effekt haben, wie meine DIY-Lösung mit Alufolie um drei 
Litzen?

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dtmr schrieb:
> Wird so was, mit GND auf dem Geflecht, wohl den gleichen
> Abschirmungs-Effekt haben, wie meine DIY-Lösung mit Alufolie um drei
> Litzen?

Ich würde einen vergleichbaren Effekt erwarten.

Autor: Der Zahn der Zeit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Üblicherweise werden Eingänge, die durch HF gestört werden, mit kleinen 
Kondensatoren nach Masse (bzw. Ref-) entstört. Größenordnung 1 nF, das 
ist für GHz ein Kurzschluss, für ADC-Signale praktisch nicht vorhanden.

Nächste Verbesserung: Zusätzlich eine kleine Drossel, z. B., einen sog. 
"Ferrite Bead" in Reihe mit in die Signalleitung.

Allerdings: Pech, wenn du an deinem ADC solche Modifikationen nicht 
vornehmen kannst (Fertiggerät, Garantieverlust...) Aber extern optimal 
angebracht, können diese Maßnahmen wahrscheinlich auch helfen.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Zahn der Zeit schrieb:
> Größenordnung 1 nF, das ist für GHz ein Kurzschluss

Hust, hust.

Ein 1-nF-Kerko in 0603 ist ungefähr bei 200 MHz resonant.  Für 2,4 GHz
ist das also eine Induktivität …

UHF ist schon ein eigenes Ding.

Autor: Hp M. (nachtmix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Zahn der Zeit schrieb:
> Nächste Verbesserung: Zusätzlich eine kleine Drossel, z. B., einen sog.
> "Ferrite Bead" in Reihe mit in die Signalleitung.

Noch einfacher: Wenige Windungen all dieser Leitungen, also auch GND, so 
wie sie sind -auch als Kabel-, zusammen auf einen Ferrit-Ringkern 
wickeln.
Der Ringkern sollte in der Nähe des µC-Boards angebracht sein.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.