mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Proxxon MF70 mit Joystick oder Taster steuern


Autor: bernte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe gestern mal wieder eine Gehäusefront mit der MF70 bearbeitet und 
mir ging das kurbeln auf den Sack.

Da der Winter naht und die Gartenarbeit weniger wird dachte ich mir man 
könnte die MF70 mal so umbauen das man zumindest die x und y Achse per 
Taster/ Joystick ansteuern kann.

Einige werden wohl denken es gibt doch das CNC Umrüst Kit. Ja ihr habt 
recht doch das benötige ich garnicht.

Möchte es eigentlich ganz einfach halten, demnach würden mir 2 Adapter 
für Nema 23 Motoren schon reichen. Eine Steuerung die den gedrückten 
Taster oder Joystick entsprechend in eine Motorbewegung umsetzt. Man 
müsst noch eine Möglichkeit haben die Vorschubgeschwindigkeit zu 
regulieren. Sprich wenn man den Motor ansteuert ob er 1mm/s oder evtl 
10mm/s Vorschub bringt. Hab im Moment keinen richtigen Plan, ich möchte 
allerdings keinen Laptop oder dergleichen an den MF anschließen müssen. 
Mit Arduino kenn ich mich halbwegs aus. Hat jemand eine Idee wie ich die 
Steuerung darüber realisieren kann, oder Hinweise worauf ich achten 
muss?

Autor: bernte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls wer noch Umbauteile rumliegen hat dann kurz hier melden, wäre echt 
nett. Mit zwei Motorhalterungen für NEMA17 wäre mir schon geholfen.
Die dinger gibt es auch bei thingiverse falls jemand grad Freizeit hat 
und der 3d Drucker stillsteht.

Würde die Variante bevorzugen wo hinten am Motor trotzdem noch das 
Handrad montiert werden kann.

Für Arduino gibt es ein Joystick Shield, wäre schon ausreichend für mich 
als Steuerung.

Welche Motortreiber würdet ihr empfehlen (Arduino / Nema17 kompatibel)?

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird am schnellsten gehen wenn Du etwas Geld in die Hand nimmst. Von 
3D-gedruckt würde ich abraten, nimm lieber das stabilere aus Alu 
gefräste:

z.B. Ebay suche nach KT70 Nema17 Set
Ebay-Artikel Nr. 391908751193

Ich hab so ein Set mit Motoren+Treiber+Netzteil benutzt. Die Signale die 
sonst der Rechner am Parallelport erzeugt kannst ja einfach vom Arduino 
schicken. Und falls Du doch mal CNC ausprobieren willst kannst einfach 
umstecken...

Ebay-Artikel Nr. 142508432718

Autor: Walter Tarpan (nicolas)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du schon einmal mit einer Maschine mit Joysticksteuerung 
gearbeitet? Fandest Du das gut?

Meine Erfahrung war: Im Vergleich zwei soliden Handrädern und 
verstellbaren Anschlägen macht das soetwas von überhaupt keinen Spaß, 
deswegen hatte ich die Joysticksteuerung sofort wieder weggeschmissen 
und durch ein (elektronscies) Handrad ersetzt.

Autor: Bastler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab an meiner Käse-Portalfräse (aber die MF70 ist auch nicht besser) 
sowieso den Rechner für CNC und benutze Mach3.

Die hatten schon recht früh (vor ~10 Jahren) die Möglichkeit 
Joystickachsen zu benutzen. Ich hab dann ein USB-Joypad eine Weile 
benutzt - um Positionen anzufahren geht das gerade noch. Zum "manuellen" 
CNC-Fräsen taugt es definitiv nicht.

Gut daran ist, dass man das Teil besser handbhaben kann als auf der 
Tastatur rumzudrücken, besonders wenn man sich glechzeitig bewegen will 
um aus verschiedenen Winkeln zu schauen. Mit dem elektronischen Handrad 
kam dann recht später die Erleuchtung... scheint einen Grund zu geben 
warum das seit Jahrzehnten die Methode der Wahl an professionellen 
Maschinen ist!

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
> könnte die MF70 mal so umbauen das man zumindest die x und y Achse per
> Taster/ Joystick ansteuern kann.

Das ist Bullshit. Mit den Kurbeln kannst du gefuehlt genau die richtige 
Vorschubgeschwindigkeit einstellen um saubere Oberflaechen zu erhalten 
und wenn du RICHTIG gut bist kannst du dann sogar Kreisboegen fraesen. 
Mit deiner Tasterloesung kommt nur Mist bei rum.

Olaf

Autor: bernte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter T. schrieb:
> Hast Du schon einmal mit einer Maschine mit Joysticksteuerung
> gearbeitet? Fandest Du das gut?
>
> Meine Erfahrung war: Im Vergleich zwei soliden Handrädern und
> verstellbaren Anschlägen macht das soetwas von überhaupt keinen Spaß,
> deswegen hatte ich die Joysticksteuerung sofort wieder weggeschmissen
> und durch ein (elektronscies) Handrad ersetzt.

da ist eben das Problem, mit dem Lego-Format Handrädern an der MF70 
kurbelst du ewig herum, wenn du noch so Hände hast wie ich dann ist ein 
Knüppel zum steuern schon besser ;-)

Ebay Angebote kenn ich soweit schon,
ist nur die Frage mach es Sinn das einzeln zu kaufen und eine Mf70 damit 
umzubauen, oder schiesst man sich besser gleich eine fertig umgebaute 
fürs gleiche Geld und verkauft die alte (würde unterm strich dann nur 
50€ rauflegen müssen)

meine Hoffnung war so: Umbau um die 100€
zwei Nema17  20€
Adapterplatten 30€
Motorteiber 20€
Arduino + Stuerungsplatine (Knöpfe oder Joystick) 20
Kleinkram (Kabel Stecker) 10€

ist das unrealistisch?

Autor: Walter Tarpan (nicolas)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
bernte schrieb:
> da ist eben das Problem, mit dem Lego-Format Handrädern an der MF70
> kurbelst du ewig herum, wenn du noch so Hände hast wie ich dann ist ein
> Knüppel zum steuern schon besser ;-)

Du wärst nicht der erste, der größere Handräder an den KT70 macht.

Versteh mich nicht falsch: Ich bin der letzte, der etwas gegen einen 
CNC-Umbau hat. Aber Joysticksteuerung macht wirklich keinen Spaß.

: Bearbeitet durch User
Autor: bernte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
größere Handräder wäre im Prinzip gut, allerdings ist das Gekurbel damit 
auch mit mehr Bewegung verbunden. und da will ich weg von, ist eben 
Hobby und soll Spaß machen

Autor: bernte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
denkt ihr so ein Treiber reicht für einen Nema17
http://www.dx.com/de/p/hengjiaan-4a-stepper-motor-...

Autor: Petra (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Sollt reichen. Ist aber nur ein Treiber für einen Schrittmotor.
Dazu brauchst Du dann auch die Ansteuerung wie z.B.: 
Ebay-Artikel Nr. 382221286911
und auch die entsprechende Stromversorgung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.