Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik suche kleines Stecksystem für 0.6mm²-Draht-auf-Platine


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Matthias U. (smurf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich brauche für mein aktuelles Projekt ein möglichst kleines 
Stecker-Buchse-Paar, um 6 bis 10 Drähte an einer Platine anzuschließen. 
Die Drähte sind 0.6mm² (Minimum für die Wago-Klemmen, die am anderen 
Ende sind) und die Buchse auf der Platine möge möglichst schmal, von 
oben steckbar, und SMD sein.

Alles, was ich auf Anhieb so finde, ist entweder ziemlich groß, oder es 
passen nur max. AWG-26-Litzen in den Stecker … 0.6mm² ist aber 
dummerweise zwischen AWG 19 und 20.

Ideen?

von Boris O. (bohnsorg) Benutzerseite


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann, so es Litzen sind, ein paar der Drähte abknippsen. Dafür gibt 
es spezielle Querschnittsreduzierzangen. Allerdings werden die nur an 
gewerbliche und zertifizierte Querschnittsreduzierer ausgegeben.

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin staatlich geprüfter Isolations-Abbeißer. Reicht das als 
Qualifikation?

von hinz (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan U. schrieb:
> Ich bin staatlich geprüfter Isolations-Abbeißer. Reicht das als
> Qualifikation?

Nur wenn du DIN EN 60900 entsprichst.

von JP (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Und auf keinen Fall der DIN EN0815. :p

von eagle user (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was heißt "ziemlich groß"? Egal, Wago picoMAX gibt's bei Reichelt und 
wenn's von der Spannung her geht, reichen die im 3.5mm Raster. Bei nur 6 
bis 10 Drähten gehen evt. auch Federkraftklemmen?

von Matthias U. (smurf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
picoMAX ist Overkill. Ich will die Drähte nicht wieder aus dem Stecker 
rausziehen können. Den Stecker an sich von der Platine abziehen reicht 
völlig.

Spannung ist langweilig. Maximal 24V.

"ziemlich groß" heißt im Umkehrschluss, dass ich eine 2x5-Bauform im 
2-mm-Raster ganz schick fände. Nur finde ich dafür Stecker wie gesagt 
nur Crimpkontakte bis max. AWG24.

Fürs 2.54-mm-Raster finden sich außerdem Systeme wie zB Würth WR-MM oder 
halt die "normalen" zweireihigen Teile für Flachbandkabel von beliebigen 
Herstellern – nur dass ich befürchte, dass deren Klemmen für Litzen 
statt Drähte ausgelegt sind und das nicht mitmachen. Außerdem: 
Flachbandkabel. Da zehn Einzeldrähte reinzulegen ist eine spaßige 
Angelegenheit, die die bisherigen Kommentare hier noch übertreffen 
würde. ;-)

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So allmählich wird klar was du willst.

Bist du dir mit dem Querschnitt sicher? Oder sind das doch 0,6mm 
Leiterdurchmesser wie bei Telefonstrippen?

von Matthias U. (smurf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Autsch. Ja, du hast recht. 0.6mm Durchmesser sind AWG22 statt AWG20 
rotwerd.

Ändert leider nichts daran, dass die Krimpkontakte der Stecker, die ich 
bisher gefunden habe, bis AWG24 spezifiziert sind. Evtl muss ich wohl 
einfach welche kaufen und mit der Zange ausprobieren …

von Manfred (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias U. schrieb:
> um 6 bis 10 _Drähte_
Matthias U. schrieb:
> 0.6mm Durchmesser

> Krimpkontakte

Crimpen schreibt man mit "C", und Crimpverbindungen auf Starrdraht sind 
keine zu(ver)lässige Verbindungsart.

von Matthias U. (smurf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
>
> Crimpen schreibt man mit "C",

Wenn's nur daran scheitert …

> und Crimpverbindungen auf Starrdraht sind
> keine zu(ver)lässige Verbindungsart.

Das Problem lässt sich mit dem Lötkolben beheben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.