Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Überspannungsableiter über Spitzen gesucht.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Der kein Bock mehr A. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute, ich bin vor einiger Zeit zum Thema Überspannungsschutz auf ein 
"Gerät" gestoßen, welches quasi mit 3 Spitzen eine Überschlagstrecke 
zwischen Erde, PE und vermutlich einem Blitzableiter koppelt ... Jetzt 
finde ich das Schema und das Bild wirklich nirgendwo mehr ... hat jemand 
von euch evtl. eine Tipp dazu ?

Wen ich mich Recht entsinne war das Ding wohl so konzipiert, dass alle 3 
"Parteien" durch einen Luftspalt galvanisch getrennt sind, aber im 
Überspannungsfall ein Funke die Überspannung in die Erde feuert, jetzt 
mal grob Laienhaft dargestellt. Um das Prinzip besser zu verstehen, 
hätte ich gerne das Schema nohcmal, aber es ist wie verhext, ich finds 
nicht mehr.

THX und LG

: Verschoben durch Moderator
von K. J. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
google PCB spark gap

von Der kein Bock mehr A. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, nee, bissi größer als PCB ;-)
Ich glaub das Ding ist ursprünglich für den Einsatz an Antennenmasten 
gedacht, bzw. für eine Kopplung von Antennenerdung mit PA und Erde ...
Trotzdem Danke schonmal

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na wenn es um RICHTIG fette Ableitströme geht, nimmt man die normalen 
Gasableiter. Gibt es für wenig Geld überall zu kaufen

google gas discharge tube

Die gibt es auch in Groß im 3-stelligem kA-Bereich.

http://www.dehn.de/de/blitzschutz-erdung-0

von U. M. (oeletronika)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
> Jörg B. schrieb:
> Hi, nee, bissi größer als PCB ;-)
du suchst sogenannte "Gasableiter" (Gas Discharge Tubes).
Die gibt es klein für SMD, trotzdem für vergleichsweise gewaltige 
Ableitströme, z.B. für Impulsströme bis 2000A
http://www.bourns.com/products/circuit-protection/gas-discharge-tube-(gdt)-surge-arrestors/2-electrode-gdts/standard-surface-mount-(smd)-2-electrode/product/2051-xx-SM
http://www.bourns.com/docs/Product-Datasheets/2051.pdf?sfvrsn=7ec43a00_5

> Ich glaub das Ding ist ursprünglich für den Einsatz an Antennenmasten
> gedacht, bzw. für eine Kopplung von Antennenerdung mit PA und Erde ...
Das sind die größeren, z.B. wie diese für Impulsströme bis 60.000A.
www.bourns.com/products/circuit-protection/gas-discharge-tube-(gdt)-surg 
e-arrestors/2-electrode-gdts/standard-surface-mount-(smd)-2-electrode/pr 
oduct/2051-xx-SM

Und 3-polig gibt es so was auch:
http://www.bourns.com/products/circuit-protection/gas-discharge-tube-(gdt)-surge-arrestors/3-electrode-gdts/standard-leaded-3-electrode

http://www.littelfuse.com/~/media/electronics/datasheets/gas_discharge_tubes/littelfuse_gdt_sl1026_datasheet.pdf.pdf

In den oben verklinkten Überspannungsschutzmodulen von Dehn sind solche 
in Kombination mit anderen Bauteilen mit verbaut.
Gruß Öletronika

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.