mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Grundig Frenseher defekt


Autor: N. Focke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo seit einer Woche habe ich bei meinem Grundig 55GUS9688 Gerät im 
Hintergrund ein helles Pfeifen, dass auch zu hören ist, wenn man den Ton 
stumm schaltet. Schaltet man auf ein anderes Programm um verstummt das 
Pfeifen bis das Bild wieder sichtbar ist. Kann mir jemand helfen, woran 
das liegt oder sagen was dort defekt ist ???

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Keine Garantie mehr?

Autor: Elo (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Keine Garantie mehr?

Garantie ? das heißt doch schon lange Gewährleistung!

Autor: T.roll (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Elo schrieb:
> Garantie ? das heißt doch schon lange Gewährleistung!

Du kennst den Unterschied zwischen Garantie und Gewährleistung:
[ ] JA
[X] Nein

N. Focke schrieb:
> verstummt das Pfeifen

Geh mal dichter ran und hör ob es immer noch leise pfeift.

Autor: Teo Derix (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich Tipp auf ausgetrocknete Elkos im Netzteil.

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grundig...was erwartest du? Mit einem Hörrohr die Platine absuchen. 
Elkos ggf gleich tauschen. Spulen oder Trafos mit Epoxydsuppe 
besänftigen.

Klaus.

Autor: Old Papa (old-papa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grundig, wirklich Grundig?
Ja? Also ne Röhrenkiste....
Grundig ist seit Jahrzehnten Geschichte, nur der Name wird noch von 
Rechtehändlern an den meistbietenden Billigheimer verkloppt.
Weitere Kandidaten: AEG, Telefunken....

Das Fiepen könnte aus dem Netzteil kommen, wurde ja schon geschrieben.

Old-Papa

Autor: Lothar Mayer (zwickel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> Ja? Also ne Röhrenkiste....

Nee, siehe 
https://www.amazon.de/Grundig-Fernseher-Ultra-HD-T...

Ich tippe auch auf Schaltnetzteil.

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> Grundig ist seit Jahrzehnten Geschichte, nur der Name wird noch von
> Rechtehändlern an den meistbietenden Billigheimer verkloppt.

Ganz so ist es nicht.

https://de.wikipedia.org/wiki/Grundig_Intermedia

Autor: Old Papa (old-papa)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Old P. schrieb:
>> Grundig ist seit Jahrzehnten Geschichte, nur der Name wird noch von
>> Rechtehändlern an den meistbietenden Billigheimer verkloppt.
>
> Ganz so ist es nicht.
>
> https://de.wikipedia.org/wiki/Grundig_Intermedia

Doch, genau so!
Genau das steht auch in dem von Dir verlinkten Artikel.
BEKO ist übrigens ne Türkische Butze.

Old-Papa

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> hinz schrieb:
>> Old P. schrieb:
>>> Grundig ist seit Jahrzehnten Geschichte, nur der Name wird noch von
>>> Rechtehändlern an den meistbietenden Billigheimer verkloppt.
>>
>> Ganz so ist es nicht.
>>
>> https://de.wikipedia.org/wiki/Grundig_Intermedia
>
> Doch, genau so!

Nein, eben nicht genau so.


> Genau das steht auch in dem von Dir verlinkten Artikel.

Da steht etwas mehr dazu.


> BEKO ist übrigens ne Türkische Butze.

Und?

Autor: Franz Behlon (rcs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grundig - verramscht und verkauft.

Die heutigen Grundiggeräte sind von Beko gefertigt, mit entsprechender 
Qualität.

Grundig war mal der Spitzenreter hinsichtlich Serviceleistungen für 
Händler und Käufer.
Versuche heute mal, einen modernen Grundig Ferseher upzudaten.

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franz B. schrieb:
> Grundig - verramscht und verkauft.

Nö, von lausigen deutschen Managern in die Insolvenz geführt.

Autor: Franz Behlon (rcs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Franz B. schrieb:
>> Grundig - verramscht und verkauft.
>
> Nö, von lausigen deutschen Managern in die Insolvenz geführt.

Das ist doch nun FAST das gleiche.

Grundig-Elektronik gab es ja noch länger. Ich meine, die Kamerasparte 
hiess dann Plettac, später Funkwerk. Danach verlor sich die Spur.

Autor: Old Papa (old-papa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:

> Nein, eben nicht genau so.
> Da steht etwas mehr dazu.

Also, wenn das (folgendes Zitat aus dem von Dir verlinken Artikel) nicht 
genau das beschreibt was ich auch geschrieben habe (Billigheimer hat 
Namensrechte gekauft) dann weiß ich auch nicht mehr....

----------------------
Die Grundig Intermedia GmbH ist ein Hersteller von Hausgeräten und 
Unterhaltungselektronik, der den Namen Grundig als Marke nutzt. Sitz der 
Gesellschaft ist Neu-Isenburg (Sitz der Beko Deutschland). Die Grundig 
Intermedia GmbH ist Teil des türkischen Hausgeräte- und 
Unterhaltungselektronik-Herstellers Arçelik; dieser wiederum gehört zur 
Koç Holding, der größten Unternehmensgruppe der Türkei.
----------------------

>> BEKO ist übrigens ne Türkische Butze.
>
> Und?
Ich wollte nur dem üblichen "ist Chinakram..." vorbeugen.

Old-Papa

Autor: Thomas H. (thoern)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wundere mich immer wieder über die fundierten Reparaturanleitungen:


Teo D. schrieb:
> Ich Tipp auf ausgetrocknete Elkos im Netzteil.

Klaus R. schrieb:
> Mit einem Hörrohr die Platine absuchen.
> Elkos ggf gleich tauschen. Spulen oder Trafos mit Epoxydsuppe
> besänftigen.

Old P. schrieb:
> Das Fiepen könnte aus dem Netzteil kommen, wurde ja schon geschrieben.

Lothar M. schrieb:
> Ich tippe auch auf Schaltnetzteil.

Ich tippe mal mit:
Wie wäre es mit R23 in Kombination mit C12. Schaden tut es auch nicht, 
wenn du D7 und D9 gleich mit austauscht...

Viel Erfolg.

Autor: Old Papa (old-papa)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas H. schrieb:
> Ich wundere mich immer wieder über die fundierten Reparaturanleitungen:

Ja was soll sonst noch fiepen? Früher waren das häufig die Zeilentrafos, 
heute meistens die Schaltnetzteile. Keine fundierte Anleitung, aber 
insgesamt 50 Jahre Erfahrung ;-)

Old-Papa

Autor: thoern (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab früher auch Fernseher repariert, allerdings mit Schaltplan und 
Oszilloskop.  Aussagen wie: "tausch doch mal alle Elkos" haben ja schon 
fast esoterischen Charakter ...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.