mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Positioniersystem mit statischen Schrittmotoren - Name?


Autor: Niine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi zusammen,

ich komme nicht auf den Namen von der Art des Portalpositioniersystemes:
Bei Festo habe ich diese Art mal gesehen. Die Schrittmotoren sind in den 
den Profilen untergebracht und bringen den "Teller" quasi an jeden 
X-Y-Ort. Dabei fahren die Schrittmotoren nicht mit.

Es war auch so, dass man für eine horizontale Bewegung beide 
Schrittmotoren ansteuern musst und wenn man diagonal fahren wollte, dann 
brauchte man nur einen ansteuern.

Ich find natürlich nichts bei Google mit meinen wilden Suchanfragen.

Weiss jemand was ich meine? Kann derjenige mir bitte den Namen dieser 
Antriebsart verraten?

Danke!
Niine

Autor: Niine (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe bei Festo in der Dokumentation das Prinzip gefunden.

Es steht aber nicht dabei, wie man das nennt.
Weiss es jemand (siehe Bild)?

Autor: Harald Wilhelms (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niine schrieb:

> Ich habe bei Festo in der Dokumentation das Prinzip gefunden.
>
> Es steht aber nicht dabei, wie man das nennt.
> Weiss es jemand (siehe Bild)?

Früher nannte man solche Geräte Plotter oder XY-Schreiber.

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
h belt nennt sich das

Autor: A. B. (sfalbuer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibt es noch nützliche Information zu verschiedenen Ausführung samt 
Vor-und Nachteilen.

http://www.doublejumpelectric.com/projects/core_xy...

Grus

A.B

Autor: Alexander S. (alex998)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei 3D-Druckern nennt sichs "CoreXY".
http://corexy.com/theory.html

Edit: A.B. hats ja schon genannt.

: Bearbeitet durch User
Autor: A. B. (sfalbuer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch mal eine ausgeklügeltere Variante:

Youtube-Video "Inside-H: Modified H-Bot Belt Drive"

Autor: L. H. (holzkopf)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Niine schrieb:
> ich komme nicht auf den Namen von der Art des Portalpositioniersystemes:

Deutsche Sprache schwere Sprache??
Das vermag ich wirklich nicht zu glauben. :)

Allein mit Portalsystem findet eine Klassifizierung statt, worum es 
geht.
https://de.wikipedia.org/wiki/Kategorie:Portalsystem

Bei Dir um Positionierungen (innerhalb) eines Portals.

Die Längsachse des Portals durchfahren zu können, hilft Dir dabei 
herzlich wenig.
Soll heißen:
Eine Maschine mit nur einer Achse dürfte sinnlos sein. ;)

Du brauchst folglich MINDESTENS eine weitere Achse (vertikal) zur 
Längsachse, um überhaupt etwas positionieren zu können.
=> Mindestens Zwei-Achsen-Maschine.

Aber selbst mit der kannst Du nur in der Längsachse etwas positionieren.
Um aber auch die Portalbreite ausnützen zu können, brauchst Du eine 
weitere Achse, in der Du frei "verfahren" kannst.
Nämlich die Querachse zur Längsachse.
=> Drei-Achsen-Maschine.

Alles andere ergibt bzgl. Positionierungen relativ wenig Sinn.

Man kann das mit den Achsen natürlich auch Denglisch ausdrücken.
Verhunzungen der deutschen Sprache versuche ich zu vermeiden.
Muß aber jeder selbst wissen/entscheiden, wie er das zu halten gedenkt. 
:)

Übrigens sind Portalmaschinen die am höchsten belastbaren Maschinen.
Egal, ob es um Fräsen oder Schleifen bei ihnen geht:
Das Joch eines Portals führt die Gegen-Kräfte optimal ab.
Auch bei Quer-Vorschub innerhalb des Portals.

Spielt aber für Positionierungs-Zwecke eher keine Rolle.

Grüße

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.