mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Abgesicherter aktiver USB Hub


Autor: Gordon Meiner (headless)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen.

Ich bin auf der Suche nach einem aktiven USB Hub der keinen Strom an den 
Rechner weitergibt. Leider gestaltet sich die Suche bei G* recht 
schwierig. Deswegen möchte ich mal Fragen ob jemand sich damit schon mal 
beschäftigt hat und mir einen Empfehlen kann.

Um etwas genauer zu sein: Der USB Hub soll aktiv sein, ca. 3-5 Ports 
haben und - ganz wichtig - gegen Backpowering abgesichert sein.

Hintergrund: Ich habe einen Raspberry Pi an dem ein paar Stromhungrige 
USB Geräte hängen. Diese habe ich jetzt an einem aktiven USB Hub hängen. 
Leider hat dieser keine Absicherung und schickt fleißig Strom zur USB 
Buchse des Pi. Habe hier 3 unterschiedliche USB Hubs und alle machen 
das. Dürften (und sollten) sie aber eigentlich nicht.

Hat jemand Erfahrungen damit und kann mir einen guten Empfehlen?

Autor: MM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Suchen kostet mehr Zeit als die Plusleitung zum Rechner hin 
innerhalb des Hubs zu kappen.

Autor: Alexander S. (alex998)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Gordon Meiner (headless)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@MM
Einfach Plus Leitung kappen und dann ist alles gut? Funktioniert dann 
trotzdem alles andere wie es soll? Was ist mit der Minus-Leitung? Kann 
man die auch einfach kappen, so das nur noch die Datenleitungen da sind? 
(Ich frage da ich irgendwo generell ein Masseunterschied habe.)
Wenn das funktioniert, dann könnte ich ja meinen vohandenen Hub weiter 
nutzen.

@Alexander
Danke für den Link! Das ist genau was ich gesucht habe.

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gordon M. schrieb:
> Einfach Plus Leitung kappen und dann ist alles gut?

Wenn du das dann noch mit einer Diode überbrückst, ist alles ganz gut.

Autor: MM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gordon M. schrieb:
> Einfach Plus Leitung kappen und dann ist alles gut? Funktioniert dann
> trotzdem alles andere wie es soll?

Ja. Und ja.

Gordon M. schrieb:
> Was ist mit der Minus-Leitung? Kann
> man die auch einfach kappen, so das nur noch die Datenleitungen da sind?

Nein. Die muss bleiben.

Gordon M. schrieb:
> Wenn das funktioniert, dann könnte ich ja meinen vohandenen Hub weiter
> nutzen.

Erspart den Kauf eines neuen Hubs. Beste Lösung.  :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.