mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs microblaze GCC link mit -nostartfiles


Autor: Martin O. (ossi-2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich versuche den Microblaze kompatiblen Softcore AEMB so spartanisch wie 
möglich laufen zu lassen. (Compiler GCC im Xilinx SDK). Wenn ich ohne 
spezielle Optionen linke, wird jede Menge Startup-Code dazugebunden, 
dessen Sinn ich nicht erfassen kann. Wenn ich mit Linkeroption 
"-nostartfiles" linke und explizit "crt0.o" dazubinde, läuft scheinbar 
alles, sofern ich das BSS Segment mit 0 initialisiere.

Wo finde ich Informationen über die üblichen Vorgehensweisen (GCC) bei 
Startup Code ?

Autor: Torsten Robitzki (Firma: robitzki.de) (torstenrobitzki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin O. schrieb:

> Wo finde ich Informationen über die üblichen Vorgehensweisen (GCC) bei
> Startup Code ?

Vielleicht hilft Dir das hier: 
https://arobenko.gitbooks.io/bare_metal_cpp/conten...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.