mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche geeigneten Display mit Dev-Board um Can-Botschaften zu versenden


Autor: Jeff Portnoy (linum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Ich möchte für ein Projekt mittels Display und Dev-Board Can-Botschaften 
über zwei Kanäle senden.
Ich würde gerne auf Basis der STMF4xx-Reihe etwas machen, da ich damit 
schon häufig gearbeitet habe. Dennoch bin ich nicht abgeneigt, sofern 
die Vorteile überwiegen, ein anderes Board zu nehmen.
Hat jemand schonmal etwas ähnliches gemacht oder kann mir eine 
Display/Board-Kombi empfehlen?
Das Display soll grafisch sehr gut und nicht klein sein.
(z.B. iPad-Mini-Grösse)

Danke für jeden Tipp...

Gruss

Autor: Bülent C. (mirki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hast Du denn vor, wenn man fragen darf?

Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jeff P. schrieb:
> Das Display soll grafisch sehr gut und nicht klein sein.

Hm, recht schwammig. Mit "iPad-Mini-Grösse" kann ich erstmal nichts 
anfangen, ohne mich schlau zu machen.
Fast alle F4 haben CAN, und, soweit ich weiss, wenn sie CAN haben, dann 
auch mindestens 2.
Also such erstmal nach einem dev-board, was deine Grafikerfordernisse 
erfüllt und dann schaust du eben, ob der jeweilig verbaute MC auch CAN 
hat. Dann bist du relativ schnell fertig.

Autor: Jeff Portnoy (linum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bülent C. schrieb:
> Was hast Du denn vor, wenn man fragen darf?

Ich habe einen uC der abhängig von Can-Botschaften ein System auf eine 
gewisse Temperatur regelt...Diese Botschaften möchte ich von meinem 
sendenden uC mittels Display beeinflussen...

Autor: Harald (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht Beaglebone Black? Hat CAN und es gibt Displays. Beispiele 
tonnenweise.

Autor: Bülent C. (mirki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jeff P. schrieb:
> Bülent C. schrieb:
>> Was hast Du denn vor, wenn man fragen darf?
>
> Ich habe einen uC der abhängig von Can-Botschaften ein System auf eine
> gewisse Temperatur regelt...Diese Botschaften möchte ich von meinem
> sendenden uC mittels Display beeinflussen...

Ok, so langsam kann ich ahnen was Du vorhast. Eines Vorweg, mittels 
eines Displays kannst Du natürlich nicht irgendwas beeinflussen (außer 
den Betrachter selbst).
Für mich sieht es vielmehr nach folgendem aus:
Es werden CAN Nachrichten von irgendwo verschickt.
Diese CAN Nachrichten enthalten Informationen.
Anhand dieser Informationen wird etwas geregelt.
Du möchtest diese Regelung beeinflussen, indem Du die CAN Nachrichten 
blockierst.
Für Dein Vorhaben benötigst Du ein System mit 2 CAN Interfaces. Mit dem 
einen liest Du die Nachrichten ein, dann änderst Du diese, und schickst 
die geänderten CAN Nachrichten mit dem 2. CAN Interface an das zu 
regelnde Steuergerät, welches NUR am 2. CAN Interface Deines Systems 
hängt.

Autor: Jeff Portnoy (linum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bülent C. schrieb:
> Du möchtest diese Regelung beeinflussen, indem Du die CAN Nachrichten
> blockierst.

Nein, nicht blockieren. Ändern und zurück schicken.
Wie du auch geschrieben hast...
Ja, richtig die Regelung des Systems hängt von den Daten in der 
Can-Nachricht ab.
Das kann man ja auf einem uC realisieren...Die Frage ist ob ich das 
ändern der Nachrichten auf einem Display machen kann...Müsste doch 
irgendwie gehen...
Danke schonmal für die Antworten...

Autor: Jeff Portnoy (linum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es noch weitere Ideen/Anregungen?

Gruss

Autor: Noch einer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verstehe ich das so richtig?

Du möchtest die Datenpakete in lesbarer Form auf einem Bildschirm 
darstellen? So ähnlich wie das Wireshark?

Zusätzlich willst du die Daten verändern, bevor sie weitergesendet 
werden? Auf dem Bildschirm wird die Liste alle CAN-Pakete angezeigt und 
du hast 2 Buttons - "Bearbeiten" und "Weitersenden" ?

Wie viele Datenpakete tauschen die Geräte aus? Und gibt es da Timeouts?

Autor: Jeff Portnoy (linum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Noch einer schrieb:
> Verstehe ich das so richtig?
>
> Du möchtest die Datenpakete in lesbarer Form auf einem Bildschirm
> darstellen? So ähnlich wie das Wireshark?

Ja, so ungefähr...Ich möchte mit einem Mikrocontroller Can-Botschaften 
senden und empfangen. Die Daten der Empfangenen auf einem Display 
anzeigen und mittels Eingabe auf dem Display verändern und wieder 
versenden...

Autor: Noch einer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da schliesse ich mich dem Vorschlag mit dem Beaglebone Black an.

Im ersten Schritt unter Linux irgend einen Bus Monitor installieren. 
Dann irgend eine Oberfläche zusammenkloppen und schauen, ob du die 
Pakete überhaupt schnell genug bearbeiten kannst.

Erst wenn der Prototyp alles macht, was du haben willst, über ein 
kleines handliches Gerät auf einem MC nachdenken.

Autor: John Doe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lässt sich nicht einfach ein Tablet als HMI für den Controller nehmen, 
das mit WLAN/BT/USB mit dem Mikrocontroller kommuniziert, der dann 
wiederum die CAN-Nachrichten empfängt/versendet?

Autor: Jeff Portnoy (linum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, so stelle ich mir das vor...nur welches Tablet ist dafür geeignet?
Es soll halt wirklich eine schöne Benutzeroberfläche werden mit hoher 
Auflösung.
Wenn ich mich für das Beaglebone Black entscheiden würde, hat jemand 
Tipps für ein Display?

Danke und Gruss

Autor: Jeff Portnoy (linum)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe für das Beaglebone Black das "LCD Touch Display Cape for 
BeagleBone Black by 4D Systems" gefunden...
Weiss jemand ob ich damit mein Projekt realisieren kann...?
Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.