mikrocontroller.net

Forum: Platinen 230V Relais Platine


Autor: Thomas (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe einige Relais 230V (für Rollosteuerung) auf eine Lochrasterplatine 
gelöstet, siehe Bild.
Abstand zwischen den Bahnen beträgt Minimum 3mm.

Einige Schichten Plastik 70 werde ich mit dem Pinsel noch auftragen.

Muss ich da sonst irgendwie Sorgen haben, oder kann man die Leiterbahnen 
so belassen?

danke!!

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mir kommen die Abstände zu gering vor, aber ohne Plan rate ich nur.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> mir kommen die Abstände zu gering vor, aber ohne Plan rate ich nur.

Abstände sind 3mm oder mehr, habe ich vorhin gerade nachgemessen.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Michael Bertrandt (laberkopp)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Für Funktionsisolierung fest installierter 230V~ Geräte 
(Überspannungskategorie III) müssen 4kV isoliert werden, also 
Luftstrecken von 3mm.

Für SELV Isolation reichen die Abstände nicht aus, es müssten die 
doppelten sein. Da taugt vermutlich nicht mal das Relais für.

http://files.may-kg.com/td_334_1.pdf

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Für Funktionsisolierung fest installierter 230V~ Geräte
> (Überspannungskategorie III) müssen 4kV isoliert werden, also
> Luftstrecken von 3mm.

Also liege ich mit meinen 3mm eh richtig?

Michael B. schrieb:
> Für SELV Isolation reichen die Abstände nicht aus, es müssten die
> doppelten sein. Da taugt vermutlich nicht mal das Relais für.

SELV Isolation sind die 12V Leitungen zum ansteuern des Relais gemeint 
oder?
Diese  sind mittig auf der Lochrasterplatine (dort wo die Augen nicht 
ausgelötet sind, hier ist noch kein Lötzinn & Leitung dran). Hier ist 
ein Abstand von etwa 17mm.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> wo die Augen nicht ausgelötet sind

Ähm, quälst Du Deinen Lötkolben damit? Der bzw. dessen Lötspitze wird 
davon nicht besser; so etwas kann man auch mit einem Bohrer machen, den 
man in ein Griffstück einsetzt.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> SELV Isolation sind die 12V Leitungen zum ansteuern des Relais gemeint
> oder?
> Diese  sind mittig auf der Lochrasterplatine (dort wo die Augen nicht
> ausgelötet sind, hier ist noch kein Lötzinn & Leitung dran). Hier ist
> ein Abstand von etwa 17mm.

Schau halt, ob dein Relais 4kV isoliert oder bloss 1.5/2.5kV.

Autor: Dietrich L. (dietrichl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas schrieb:
> Michael B. schrieb:
>> Für Funktionsisolierung fest installierter 230V~ Geräte
>> (Überspannungskategorie III) müssen 4kV isoliert werden, also
>> Luftstrecken von 3mm.
>
> Also liege ich mit meinen 3mm eh richtig?

Auf der Leiterplatte hast Du aber Kriechstrecken, keine Luftstrecken!

Autor: dolf (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dietrich L. schrieb:
> Auf der Leiterplatte hast Du aber Kriechstrecken, keine Luftstrecken!

ich bau mir gerade nen thermostaten.

sind die kriechstrecken zwischen kleinspannung und 230v~ ausreichend?
ich versuche auf der platine immer 10mm kriechstrecke einzuhalten.
platinenmaterial ist rf4 beidseitig beschichtet.
mfg

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dolf schrieb:
> ich bau mir gerade nen thermostaten.

echt jetzt?

Printtrafo, Greatzbrücke und kein Lade Elko?

warum nicht Recom oder Traco AC/DC switcher

https://www.recom-power.com/nc/de/emea/products/pa...

Die Power Leiterbahnen sind auch unnötig dünn, fürs wegeätzte Kupfer 
gibt es kein Geld zurück, dickere PowerLeiterbahnen erleichtern auch die 
"Signalverfolgung" bei der Fehlersuche.

: Bearbeitet durch User
Autor: dolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> Greatzbrücke und kein Lade Elko?

ver 1.0 und der elko ist doch vorhanden.
das ding nach dem brückengleichrichter wo + dran steht ?!
die leiterbahndicke kommt zum schluß dran.
das wird dan ver 2.0
und mal unter uns gebetsschwestern...
danach hab ich nicht gefragt.
bitte keine antworten auf ungestellte fragen!

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dolf schrieb:
> ver 1.0 und der elko ist doch vorhanden.
> das ding nach dem brückengleichrichter wo + dran steht ?!

ohne C Bezeichnung? (wenn ich hellsehen könnte würde ich Lotto spielen)

dolf schrieb:
> und mal unter uns gebetsschwestern...
> danach hab ich nicht gefragt.

hätte ja sein können das mein Beitrag hilft, wer so fragt übersieht auch 
mal Fehler!

dolf schrieb:
> bitte keine antworten auf ungestellte fragen!

OK, trotzdem frage ich (ist ja ein Forum) warum Printtrafo mit 
Greatzbrücke, aber ist deine Sache....

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dolf schrieb:
> sind die kriechstrecken zwischen kleinspannung und 230v~ ausreichend?

Nicht nach VDE: dafür gibt es extra Optokoppler mit 10 mm Abstand statt 
7,5 mm.

Georg

Autor: dolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg schrieb:
> Nicht nach VDE: dafür gibt es extra Optokoppler mit 10 mm Abstand statt
> 7,5 mm.

hab das nun angepasst un nen zc optotriac pc4sf21yvz genommen.
der hat mehr abstand.
zusätzlich wurde gefräst.
mfg

Autor: tnsz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg schrieb:
> Nicht nach VDE: dafür gibt es extra Optokoppler mit 10 mm Abstand statt
> 7,5 mm.

10mm? Die 7,5mm reichen beim OP aus...

Autor: georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tnsz schrieb:
> 10mm? Die 7,5mm reichen beim OP aus...

Und alle Konstrukteure, die 10mm-Optokoppler einsetzen, sind verglichen 
mit dir einfach nur dumm. Ist wahrscheinlich eine Verschwörung zum 
Abzocken höherer Preise, und der VDE ist sowieso nur zur Einschränkung 
der bürgerlichen Freiheiten im Auftrag von denen da oben eingerichtet 
worden.

Georg

Beitrag #5220926 wurde vom Autor gelöscht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.