Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TEA5767 Rauschen beim Betrieb


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Lukas B. (mind)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend zusammen,

ich habe folgendes Problem: Ich versuche ein TEA5767 mit einem Encoder 
Knopf an und aus zu schalten. Dazu habe ich folgendes Programm:

#include <Arduino.h>
#include <Wire.h>
#include <radio.h>
#include <TEA5767.h>

TEA5767 radio;
#define FIX_BAND RADIO_BAND_FM
#define FIX_STATION 10440
String anAus = "An";

void setup() {
  Wire.begin();
  radio.init();
  pinMode(3, INPUT);
  radio.setBandFrequency(FIX_BAND, FIX_STATION);
}

int messungPin1 = LOW;
int messungPin1Alt = LOW;

  void loop() {
     messungPin1 = digitalRead(3);
     if ((messungPin1 == HIGH) && (messungPin1Alt == LOW)) {
      if (anAus == "An") {
        anAus = "Aus";
      }else {
        anAus = "An";
      }
     }
     messungPin1Alt = messungPin1;


    if (anAus == "An") {
      radio.setMute(0);
    }else {
      radio.setMute(1);
    }
  }

Leider bekomme ich hierbei immer nur ein Rauschen raus.
Einen Pull-Up Widerstand von 10k habe ich verwendet.

Wenn ich jetzt den Loopteil rauslösche funktioniert auch alles wieder 
und das Radio klingt ganz Normal.

Woran kann das liegen? Habe ich irgendwas vergessen?

Vielen Dank für eure Hilfe.

von soundso (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich beiss in den Tisch .... ahhhh

was macht das hier: anAus == "An" ???

versuchs mal mit sowas: strcmp()

ich sag nur Arduino ... Die Pest der hobbyprogrammiere ...

von Lukas B. (mind)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir geht es ja nicht um das Programm an sich.

Es geht mir um das Rauschen, das ich beim Betrieb habe.
Dieses Rauschen bzw. ein kleines Störgeräusch ist immer vorhanden wenn 
ich irgenwas im Loop-Teil stehen habe.

: Bearbeitet durch User
von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soundso schrieb:
> was macht das hier: anAus == "An" ???

In der String-Klasse ist der ==-Operator entsprechend überladen.

Wo ist jetzt Dein Problem?

von W.S. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas B. schrieb:
> Es geht mir um das Rauschen, das ich beim Betrieb habe.

Wenn du den Chip mit Daten-Traffic zudröhnst, dann rauscht es eben. 
Reduziere deine Zugriffe auf den Chip auf das norwendige Minimum.

W.S.

von Lukas B. (mind)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

ich wollte die Ursache für mein Problem nochmal kurz erläutern, falls 
jemand dasselbe Problem hat.
Es lag nicht am Programm.
Ich habe durch meine 2x8x8 Matrix einen zu hohen/unregelmäßigen 
Stromverbrauch verursacht, wodurch das TEA5767-Radio-Modul beeinflusst 
wurde.
Nachdem ich zwei verschiedene Stromquellen einmal für mein Display und 
die andere für den Rest verwendet habe, funktionierte auch alles Super.
Das Programm habe ich nicht abgeändert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.