Forum: Platinen Eagle -> Peak & Place file erstellen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von ♪Geist (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ein Betücker möchte von mir ein File haben für die Bestückung, wo 
zu jedem Bauteil die XY Positionen angegeben werden. Kann man das über 
Eagle irgendwie erstellen?

von Stefan P. (form)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal als Beispiel ein ULP für EAGLE.
Das kommt von einem anderen Bestücker - Ob Deiner etwas damit anfangen 
kann, weiß ich nicht.

Übrigens: Pick, nicht Peak.

: Bearbeitet durch User
von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Partlist ist es prinzipiell erst mal drin.

von ♪Geist (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan P. schrieb:
> Hier mal als Beispiel ein ULP für EAGLE.
> Das kommt von einem anderen Bestücker - Ob Deiner etwas damit anfangen
> kann, weiß ich nicht.
Die ULP macht Koordinaten in Inch-Angabe.

> Übrigens: Pick, nicht Peak.
Ups, ja :)


Der PCBA Dienstleister möchte das im Format haben, wie im Anhang. Mein 
größeres Problem ist, dass nicht alle Bauteile in Bibliotheken auf die 
XY 0.0  Position zentriert sind. Meistens ist die XY 0.0 auf einem Pin.

Gibt es bei Eagle eine ULP die die Bauteile auf XY 0.0 zentriert und 
eine "bessere" Ulp, wo man z.B. die Pin1 Position noch mitabspeichert?

von Falk B. (falk)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Geist (Gast)

>Die ULP macht Koordinaten in Inch-Angabe.

Nimm deines der Standard-ULPs, z.B. mountsmd. Das gibt die Kooardinaten 
im aktuell eingestellten Einheitensystem aus.

>Der PCBA Dienstleister möchte das im Format haben, wie im Anhang.

Der fehlt.

>Mein
>größeres Problem ist, dass nicht alle Bauteile in Bibliotheken auf die
>XY 0.0  Position zentriert sind. Meistens ist die XY 0.0 auf einem Pin.

Pech gehabt. Das mußt du manuell in den Bibliotheken korrigieren.

>Gibt es bei Eagle eine ULP die die Bauteile auf XY 0.0 zentriert und
>eine "bessere" Ulp, wo man z.B. die Pin1 Position noch mitabspeichert?

Nein, denn woher soll ein ULP wissen, wo die echte Mitte ist? Das kann 
man zwar in vielen Fällen ausrechnen, aber nicht immer.

Der Bestücker kann die versetzen Mittelpunkte in seiner Software 
kompensieren, allerdings ist das auch dort Handarbeit. Er muss alle 
verwendeten Bauteile prüfen. Aber das muss er so oder so, weil der Ganze 
Kram incl. Drehwinkel nicht standardisiert ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.