Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Gibt es stylische Schalter?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Rene Simmer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Ich suche für mein Projekt einen (spritz-)wassergeschützten 
Kippschalter.
Der Schalter soll bis auf den Kipphebel selbst in einem etwa 30x20cm 
großen Gehäuse montiert werden und Regen (gedacht für den Außenbereich) 
abkönnen.
Wichtig dabei wäre, dass er vom Design her ansprechend aussieht, also 
nicht nach "Bastel/Hobbyprojekt".
Das das Bedienpanel aus eloxiertem Aluminium schon etwas edler wirkt und 
einige vandalismusgeschützte Taster das Panel schmücken, wäre ein 
solcher Kippschalter ähnlich des Designs der Taster wünschenswert.

Könnt ihr weiterhelfen?

Danke!

: Verschoben durch Moderator
von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rene Simmer schrieb:
> Könnt ihr weiterhelfen?

Ein Kipphebelschalter in vandalismussicher ? Kaum.
Ohne ANgabe von Schaltleitung ? Wie sollte man.
Ohne Bild deiner Taster ? Unmöglich.

https://www.familyhandyman.com/electrical/smart-light-switches/view-all/

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rene Simmer schrieb:
> einige vandalismusgeschützte Taster

Könnte man auch eine elektronische Lösung mit weiteren Tastern nutzen? 
Ein Kippschalter ist schneller abgebrochen durch Hebelwirkung.

von Brille (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest auch einen massiven Kipphebel (eigenes Design)
in einer massiven
Frontplatte samt massivem Gehäuse einbauen, der dann im Inneren
einen kleinen Printschalter bedient...

Ka Witz...

von Rene Simmer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es denn wenigstens wasser/spritzwassergeschützte Kipp/Wippschalter?

Die Schaltleistung ist doch erstmal völlig egal, wenn es anscheinend 
schon kaum Auswahl zum Suchbegriff gibt. Wieso dann die Suche noch mehr 
eingrenzen, wenn es den Oberbegriff schon nicht zu finden gibt..

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rene Simmer schrieb:
> Gibt es denn wenigstens wasser/spritzwassergeschützte Kipp/Wippschalter?

Es gibt welche mit Gummikappen. Ansonsten ist das Konzept des 
Kipp-/Wippschalters konstruktionsbedingt nur schlecht abdichtbar.

Gummikappen zum Aufschrauben gibt es sogar für die stinknormalen 
Kippschalter mit Metallhebel, aber die haben nur eine endliche 
Lebensdauer und sind alles andere als vandalismusgeschützt.

Du könntest allerdings auch mal etwas Eigeninitiative zeigen und Dir 
selbst die Produktkataloge verschiedener Schalterhersteller ansehen - 
oder wenigstens nach ein paar Stichworten im Internet suchen.

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Der Andere (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rene Simmer schrieb:
> Die Schaltleistung ist doch erstmal völlig egal

Genau solange bis zur 1. oder vieleiht auch 100sten Schalterbetätigung.
Dnn isser nämlich kaputt wenn er zu schwach ausgelegt wurde

und du heulst uns dann vor wir hätten dir einen miesen Tipp gegeben.

von iaär (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von kenny (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum nicht einfach einen einrastenden Taster nehmen?
Oder alternativ die gleichen Taster wwie die anderen und per Hardware 
die Kippfunktion realisieren?

von Herr B. (herr_barium)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kenny schrieb:
> Warum nicht einfach einen einrastenden Taster nehmen?

Der ist nicht Vandalismus-sicher, denn die Vandalen haben meist 
Ausraster statt Einraster.

von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Den hatte ich in meinem Kinderzimmer verbaut

Teo, wo hast du den her?

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kenny schrieb:
> Warum nicht einfach einen einrastenden Taster nehmen?

Du meinst einen Schalter.

Herr B. schrieb:
> denn die Vandalen haben meist Ausraster statt Einraster.

Es wird Winter, die Flachwitze werden noch dünner.

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Teo D. schrieb:
>> Den hatte ich in meinem Kinderzimmer verbaut
>
> Teo, wo hast du den her?

Hatte! :'(

Schulmodernisierung/Gebäudesanierung, ~'82, retten konnte ich leider nur 
wenig.
2 Schalter
4 Messinstrumente (kein besseres gefunden aber 99,9% Treffer) 
https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcQYnsYVry7b19U50BnCYpwo3-qjovnWzO0GX7jpmz4x7lLyYqBeY8bo6-lD
Ein paar kleinere Anzeigen.
Und 5-6 6-12pF (nF???) 20kV Würfel.
Dif. hübschen Firlefanz.

ALLES vom Schicksal ~'97 dahingerafft....

: Bearbeitet durch User
von Achim B. (bobdylan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> ALLES vom Schicksal ~'97 dahingerafft....

Das tut mir leid...

Muss ich halt die Feile schwingen, und mir selber einen bauen.

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Teo D. schrieb:
>> ALLES vom Schicksal ~'97 dahingerafft....
>
> Das tut mir leid...
>
> Muss ich halt die Feile schwingen, und mir selber einen bauen.

???
NoGo. Niemals hätte/würde ich die verkaufen, eher verschenken aber...


PS: Das war nur ein Bruchteil der Sammlung, die verloren ging. :'''(

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.