Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Netzteil DPS-750QB Steckerbelegung gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Michael L. (michaelx)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein höchst interessantes Netzteil DPS-750QB (12V/62A und 5V/3A) 
von Delta Electronics in die Hände bekommen, welches ich gern für meinen 
3D-Drucker verwenden würde.

Nach Datasheets habe ich bereits gesucht, aber bisher ohne Erfolg.

Das Netzteil springt nicht einfach so an. Wahrscheinlich müssen im 
günstigsten Falle nur zwei der 20 kleineren und größeren Kontaktflächen 
des zweiseitigen Direktsteckverbinders verbunden werden. Beim Ausmessen 
der einzelnen Spannungspotentiale habe ich leider keinerlei 
Anhaltspunkte gefunden, welche das sein könnten. Und wenn ich Pech habe, 
ist da ein Interface (I2C, SPI oder ähnliches), über welches ein 
Steuerbefehl zum Einschalten gesendet werden muss. Ich will deshalb 
nicht blind drauf los probieren. Denn neben der Gefahr, den 
Steuereingang kaputt zu machen, sind max. 750W auch Leistung, die 
ordentlich Schaden machen kann.

Also wer kann helfen?


Vielen Dank im Voraus.

von Horst (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst Du irgendwo erkennen, zu welchem Server(hersteller) das gehören 
könnte?

von Michael L. (michaelx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, kann ich leider nicht sagen, der ist schon im Schrott gelandet.
"Irgendein ESX-Server" ist das Einzige, was ich noch darüber weiß. Es 
waren 2 dieser Netzteileinschübe drin, die mir "zugelaufen" sind. :-D

Hier mal noch ein Bild + minimale Beschreibung ...

https://www.servershop24.de/en/components/power-supplies/delta/delta-dps-750qb-a-750-watt-netzteil-power-supply-e67645-004/a-114468/

: Bearbeitet durch User
von [Frank] (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal das Pinout von einem ähnlichen Modell. So wie das aussieht, auf 
der Oberseite die beiden äußeren Pins auf Masse legen. Ist einen Versuch 
wert.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[Frank] schrieb:
> Hier mal das Pinout von einem ähnlichen Modell. So wie das
> aussieht, auf
> der Oberseite die beiden äußeren Pins auf Masse legen. Ist einen Versuch
> wert.

Nö, nur Pin 70.

von Michael L. (michaelx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Frank,

erst mal ganz schnell vielen Dank. Das sieht ziemlich gut aus.

Ist ein verwandtes Modell, evtl. sogar intern gleiche Funktionalität.
Kannst du mir das Dokument zukommen lassen oder einen Link hier 
einstellen, von wo du das her hast?

Wie ich vermutet habe, ist da ein Bus dran (SMB). Da könnte man vlt. im 
Betrieb noch Daten auslesen.

Ich muss erst mal weg, werde aber heute Abend oder morgen testen, und 
auf jeden Fall hier eine Rückmeldung geben.


Bis denne.

von Michael L. (michaelx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[Frank] schrieb:
> Hier mal das Pinout von einem ähnlichen Modell. So wie das aussieht, auf
> der Oberseite die beiden äußeren Pins auf Masse legen. Ist einen Versuch
> wert.

Test ist erfolgt.

Es funktioniert, wenn die Pins 69 (PSKill) und 70 (PSON#) mit GND 
verbunden werden. PSON# allein reicht nicht, bei PSKill springen die 
Lüfter an. Da ist wohl eine Abhängigkeit.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.