Forum: PC Hard- und Software Screenshots von Oszi an PC übertragen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Benny (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Ich besitze ein Digital-Oszilloskop TDS2012 von Tektronix mit 
Kommunikationsschnittstelle. Diese Schnittstelle hat einen RS232, einen 
Centronics und einen GPIB Anschluss.

Seit längerem bin ich auf der Suche nach einer Software für den PC mit 
dem ich Screenshots vom Oszi auf den PC bekomme um sie von dort 
auszudrucken.

Ich habe schon etwas mit Hyperterminal herumgespielt. Die Daten vom Oszi 
kann ich über Hyperterminal empfangen aber eben leider nur in 
Maschinensprache oder Ascii Zeichensatz, was mir leider nicht wirklich 
weiter hilft.

Nun meine Frage an euch: Gibt es eine Software für den PC (Windoof XP)
mit dem ich die empfangenen Daten über die RS232 Schnittstelle des 
Oszi´s wieder als richtiger Screenshot sichtbar machen kann ?

Die Screenshot-Daten des Oszi´s werden jeweils als Drucker Datei 
ausgegeben.
Dieses Druckerausgabeformat ist wählbar am Oszi wie beispielsweise TIFF, 
Inkjet oder Deskjet und noch einige mehr.

Ich hoffe ihr habt für mein kleines Problemchen eine Lösung.

Gruß Benny

: Verschoben durch Moderator
von Heinz V. (heinz_v)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GNU-Plot schon ausprobiert?

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benny schrieb:
> aber eben leider nur in Maschinensprache

Das ist nicht "Maschinensprache", das sind einfach nur Binärdaten.

Benny schrieb:
> Dieses Druckerausgabeformat ist wählbar am Oszi wie beispielsweise TIFF,

Stell' das ein, und speichere die Binärdaten als Datei "test.tif" ab.

Probiere einen Bildbetrachter.

von Benny (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal vielen Dank für die Antworten.
Habs eben ausprobiert doch der Bildbetrachter kann leider nichts damit 
anfangen ( keine Vorschau verfügbar)

Hmm hat sonst noch jemand ne Idee ?

Gruß Benny

von Rufus Τ. F. (rufus) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier steht etwas ausführlicher, wie vorzugehen ist. Anscheinend kann das 
Ding auch pcx-Dateien erzeugen:

https://www.tek.com/support/faqs/can-i-download-waveform-data-and-screenshots-my-computer-using-hyperterminal

von Arduinoquäler (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Benny schrieb:
> Hmm hat sonst noch jemand ne Idee ?

Ja, Moment ....

von Arduinoquäler (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Benny (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Cool es funktioniert schonmal so weit, es gibt nur noch ein Problem: das 
Screenshot lässt sich nicht abspeichern , dabei kommt immer eine 
Fehlermeldung und das Programm wird beendet.

von Benny (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay doch es funktioniert . Vielen vielen Dank :)

von Benny (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ähm jetzt aber noch die Frage:
warum funktioniert das ganze mit der Übertragung nur wenn ich am Oszi im 
Menü zur Einstellung der Datenübertragung bin. Bin ich in einem anderen 
Menü
dann geht überhaupt nichts mehr ??

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.