Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Was ist das für ein Symbol?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Haha (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich hätte eine Frage zu einem Symbol. Ich muss ein Schutz zwischen einer 
USB-Typ-C Buchse und einem Laderegler bauen. Ich habe ein Muster 
gefunden, weiß aber nicht, was dieses F1 bedeutet. Wikipedia sagt mit 
ein Heißleiter(NTC). Stimmt das?

MfG

: Verschoben durch Moderator
von 6a66 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Haha (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort. Genau richtig.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Haha schrieb:
> Danke für die Antwort. Genau richtig.
Das Symbol ist verwirrend oder falsch oder amerikanisch...

Denn dort ist keine physikalische Größe an den Pfeilen. Wenn dort 
allerdings die Temperatur wäre, dann müssten beide Pfeile nach oben 
gehen, weil eine Polyfuse ein PTC ist. Und wenn dort die Temperatur 
steigt, dann steigt der Widerstand.

https://www.google.de/search?q=ptc+schaltzeichen

: Bearbeitet durch Moderator
von Haha (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> Das Symbol ist verwirrend oder falsch oder amerikanisch...

Angeblich DIN-Norm.....

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Haha schrieb:
> Angeblich DIN-Norm...
Sagt wer? Und welche?

Ich kenne das so: http://deacademic.com/dic.nsf/dewiki/1069123
Und wie bei wikipedia: 
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Schaltzeichen_(Elektrik/Elektronik) 
unter PTC

Das Schaltsymbol im obigen Plan zeigt das Symbol eines Bauteils, dessen 
Widerstand nichtlinear antiproportional zu einer anderen unbekannten 
physikalischen Größe ist...

: Bearbeitet durch Moderator
von Jemand (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

da wusste der Stromlaufplanersteller wohl auch nicht so gut beschied, 
oder halt ein verzeihlicher Flüchtigkeitsfehler.
Aber mit ein wenig nachdenken dürfte wohl klar sein das ein PTC gemeint 
ist - ein NTC wäre kontraproduktiv und eine andere Physikalische Größe 
als die Temperatur macht dort keinen Sinn.
Wie gesagt, nicht schön, aber wer sich ernsthaft darüber aufregt will 
sich entweder einfach nur aufregen, oder ist ein verkappter 
(Berufsschul-)lehrer der Spaß daran hat seine Schüler wegen 
Nichtigkeiten zu bemäkeln - ein reiner Theoretiker und Perfektionist im 
negativen Sinne.

Jemand

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jemand schrieb:
> da wusste der Stromlaufplanersteller wohl auch nicht so gut beschied,
> oder halt ein verzeihlicher Flüchtigkeitsfehler.
Solange er bei den Dioden und Transistoren den Pfeil in die gewohnte 
Richtung zeichnet...  ;-)

von Ordner (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jemand schrieb:
> Aber mit ein wenig nachdenken dürfte wohl klar sein das ein PTC gemeint
> ist - ein NTC wäre kontraproduktiv und eine andere Physikalische Größe
> als die Temperatur macht dort keinen Sinn.

Der Bauteilbezeichner F1 spricht gegen Widerstand (da wäre r 
angebracht). F verwendet man für Sicherungen (Fuse).
https://www.elektronik-kompendium.de/sites/slt/1204031.htm

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ordner schrieb:
> F verwendet man für Sicherungen (Fuse).
Bei mir sieht das so wie im Anhang aus. Denn es geht hier vorrangig um 
das Sicherungsverhalten und nicht um die nichtlineare 
Temperaturkennlinie...

von Hp M. (nachtmix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar M. schrieb:
> es geht hier vorrangig um
> das Sicherungsverhalten und nicht um die nichtlineare
> Temperaturkennlinie...

Zumal diese durchaus NTC-Verhalten haben kann, bevor der Widerstand kurz 
vor der Auslösetemperatur steil ansteigt.

von Peter R. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jemand schrieb:
> oder ist ein verkappter
> (Berufsschul-)lehrer der Spaß daran hat seine Schüler wegen
> Nichtigkeiten zu bemäkeln

Was glaubst Du, wie es ein Berufsschullehrer von vielen Seiten "auf die 
Kapp" bekommt, wenn er solche Schaltzeichen nachlässig oder gar falsch 
verwendet.

Sowohl von den Ausbildern/Firmen her als auch nach Prüfungen, wenn da 
Fehler vom falsch belehrten Schüler oder gar vom Korrigierenden Lehrer 
gemacht wurden.
Davon hängt zunächst die Karriere des Lehrers ab. Den Schülern gehts 
meist am ... vorbei.

Die geknickte Linie weist auf einen nichtlinearen Zusammenhang hin.
Wenn die Linie gerade ist, weist das auf einen im wesentlichen linearen 
Zusammenhang hin (z.B.Pt100)

Ohne Zusatz bezieht sich das auf Änderung des Widerstands, andre 
physikalische Größen wie Temperatur, Licht, Druck usw. mit 
entsprechendem Zusatzsymbol wie theta-Zeichen für Temperatur usw.

Das Pfeilpaar weist auf gegenseitigen Lauf von z.B. Temp und Widerstand 
(wie bei NTC) hin, gleichlaufendes Paar auf PTC-Verhalten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.