Forum: Offtopic Bonsai Schale vor einfrieren schützen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Tom B. (tom2003)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

ich habe 5 immergrüne Bonsai, die ich vor dem Einfrieren schützen muss.

Sie stehen auf einem überdachtem Balkon.

Es wird zwar empfohlen, die Schale in Luftpolsterfolie einzuwickeln, 
aber dem traue ich nicht so recht, vor allem bei länger andauerndem 
Frost.

Würde so eine Heizfolie reichen, die Schale vor Minusgraden zu schützen?

https://www.conrad.de/de/polyester-heizfolie-selbstklebend-12-vdc-12-vac-3-w-schutzart-ipx4-l-x-b-60-mm-x-47-mm-thermo-189204.html?sc.ref=Category%20Overview

Und würde diese Folie in der Erde überhaupt funktionieren?



Danke

von MaWin O. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ins Haus stellen?
Warum sind die Leute heute so unbeholfen?

von Tom B. (tom2003)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hat nichts mit unbeholfen zu tun.

Diese Bonsai dürfen beim überwintern nicht über 10 Grad abbekommen.

von Arno H. (arno_h)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Begleitheizung wäre eine Möglichkeit, auf die Schnelle gefunden: 
https://eltherm.com/de/produkte/selbstregulierendes-heizband/
Du kannst natürlich auch ein kleines Folienkalthaus bauen und bei 
Frostgefahr ein ewiges Licht reinstellen.
Was sind das für empfindliche Sorten?

Arno

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Tom B. schrieb:
> Und würde diese Folie in der Erde überhaupt funktionieren?
Ich vermute sehr, dass die aufgrund Elektrolyse nach einer halben Woche 
zerfressen wäre...

Arno H. schrieb:
> Begleitheizung wäre eine Möglichkeit
Ich gebe den Tipp Dachrinnenheizung und Heizkabel (z.B. ebay 
221516027947). Die einfach in den Boden wickeln, da dürfte ein Kabel für 
mehrere/alle Schalen reichen.

Aber eigentlich ist es schon ein wenig eigenartig, als "Naturfreund" mit 
teuer erzeugter Energie draußen den Winter "wegzuheizen"...

: Bearbeitet durch Moderator
von Matthias S. (Firma: matzetronics) (mschoeldgen)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tom B. schrieb:
> Diese Bonsai dürfen beim überwintern nicht über 10 Grad abbekommen.

Der Klassiker ist 'Wintergarten'. Da stellen vermutlich auch die Japaner 
ihre Bonsais ab.

von Torsten S. (torstensc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für Bonsais sind es denn? Ich habe von meinen Immergrünen noch nie 
irgendwelche Zusatzmaßnahmen gebraucht. Wichtig ist, dass die Bäume bei 
Frost keine Sonne abbekommen, dann taut der Baum auf, aber die Wurzeln 
nicht. Die meisten Frostschäden sind solche Trockenschäden. Pappkarton, 
Baum rein und über die Schalen noch Laub. Reicht eigentlich. Nur 
Steineiben solle man reinnehmen, die sind wirklich nicht frostfest.

Torsten

von Oliver S. (phetty)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kleines Gartenhaus mit Noppenfolie bauen, Temperatur überwachen.
Ich habe im Frühbeet als Zusatzheizung 2-3 dicke Grablichter unter einem 
Blumentopf aus Ton. Dadurch wird die Wärme etwas gleichmäßiger 
abgestrahlt.
Den Stecklingen im Frühbeet hats gefallen. (Den Ameisen übrigens auch, 
ARG!)

Ob man damit bei -10 Grad auf +10 kommt bezweifele ich aber.

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.