Forum: Haus & Smart Home Türklingel für 2 Klingeltaster an 2-adrigem Kabel und Funkübertragung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ettore A. (wieselflink)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde gerne die auf dem Bild abgebildete Türklingel *Friedland Type 
1 NOM-ANCE* im Erdgeschoss durch eine bezahlbare Klingel für meine 
Änderungen ersetzen.

1. Änderung
An das 2-adrige Kabel, welches zum Klingeltaster führt, würde ich gerne 
einen weiteren Klingeltaster anschließen (insgesamt also 2). Bei einem 
Signal vom ersten Taster soll weiterhin direkt die Klingel im 
Erdgeschoss klingeln, aber bei einem Signal vom neuen zweiten Taster 
sollte dieses von der Klingel per Funk in den 1. Stock (ca. 20 m und mit 
Wänden) übertragen werden und dort eine zweite Klingel mit Funkempfänger 
auslösen.

2. Änderung
Die Klingel im Erdgeschoss soll lauter als die bisherige Friedland Type 
1 NOM-ANCE sein.

Bei meiner Recherche im Netz habe ich leider keine passende Türklingel 
gefunden. Was meint ihr dazu?

Schöne Grüße
Wieselflink

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ettore A. schrieb:

> ich würde gerne die auf dem Bild abgebildete Türklingel ersetzen.

Ich würde sagen, Du hast keine Klingel, sondern einen Gong.

> An das 2-adrige Kabel, welches zum Klingeltaster führt, würde ich gerne
> einen weiteren Klingeltaster anschließen (insgesamt also 2). Bei einem
> Signal vom ersten Taster soll weiterhin direkt die Klingel im
> Erdgeschoss klingeln, aber bei einem Signal vom neuen zweiten Taster
> sollte dieses von der Klingel per Funk in den 1. Stock (ca. 20 m und mit
> Wänden) übertragen werden und dort eine zweite Klingel mit Funkempfänger
> auslösen.

Warum montierst Du neben dem alten Klingeltaster nicht gleich
eine Funklingel für den 1.Stock?

> Die Klingel im Erdgeschoss soll lauter als die bisherige Friedland Type
> 1 NOM-ANCE sein.

Wie wärs mit einem grösseren Gong?
https://picture.yatego.com/images/56d0512b3b66f3.2/8f00e4abc36cbb101ef38cad651a02aa-kqh/rhrengong-doppelklang-trgong-gong-klingel-messing-lutewerk-8-12v.jpg

Alternativ so etwas:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/b3/Bahnübergang_Glocke_Läutewerk_Siemens_Starktonglocke.JPG
Wie Du im Hintergrund erkennen kannst, brauchst Du dafür allerdings
eine etwas leistungsstärkere Versorgung. :-)

: Bearbeitet durch User
von Ettore A. (wieselflink)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Ettore A. schrieb:
>
>> ich würde gerne die auf dem Bild abgebildete Türklingel ersetzen.
>
> Ich würde sagen, Du hast keine Klingel, sondern einen Gong.

Kann sein. Hauptsache das Teil gibt ein Geräusch von sich, wenn jemand 
die Klingeltaste drückt.



>> An das 2-adrige Kabel, welches zum Klingeltaster führt, würde ich gerne
>> einen weiteren Klingeltaster anschließen (insgesamt also 2). Bei einem
>> Signal vom ersten Taster soll weiterhin direkt die Klingel im
>> Erdgeschoss klingeln, aber bei einem Signal vom neuen zweiten Taster
>> sollte dieses von der Klingel per Funk in den 1. Stock (ca. 20 m und mit
>> Wänden) übertragen werden und dort eine zweite Klingel mit Funkempfänger
>> auslösen.
>
> Warum montierst Du neben dem alten Klingeltaster nicht gleich
> eine Funklingel für den 1.Stock?

Das habe ich auch schon probiert, aber die Batterie wurde immer in den 
ungünstigsten Situationen leer. Etwas mit fester Stromversorgung wäre 
schon besser und nervenschonender.



>> Die Klingel im Erdgeschoss soll lauter als die bisherige Friedland Type
>> 1 NOM-ANCE sein.
>
> Wie wärs mit einem grösseren Gong?
> 
https://picture.yatego.com/images/56d0512b3b66f3.2/8f00e4abc36cbb101ef38cad651a02aa-kqh/rhrengong-doppelklang-trgong-gong-klingel-messing-lutewerk-8-12v.jpg

Wie befestige ich so ein Teil unauffällig an der Wand?



> Alternativ so etwas:
> 
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/b/b3/Bahnübergang_Glocke_Läutewerk_Siemens_Starktonglocke.JPG
> Wie Du im Hintergrund erkennen kannst, brauchst Du dafür allerdings
> eine etwas leistungsstärkere Versorgung. :-)

An der Stromversorgung soll eigentlich nichts geändert werden.


Schöne Grüße
Wieselflink

: Bearbeitet durch User
von my2ct (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Ettore A. schrieb:
> Wie befestige ich so ein Teil unauffällig an der Wand?

Siemens Lufthaken ;-)

von Ettore A. (wieselflink)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Schön das mein Beitrag für Belustigungen sorgt, aber ich bin für die 
Türklingel verantwortlich und muss das zuverlässig zum Laufen bekommen, 
sonst bekomme ich den Ärger ab.

Schöne Grüße
Wieselflink

von Ach Du grüne Neune (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

von Kinderhasser (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Schön das mein Beitrag für Belustigungen sorgt, aber ich bin für die
> Türklingel verantwortlich und muss das zuverlässig zum Laufen bekommen,
> sonst bekomme ich den Ärger ab.

Mit diesem Statement hat der TO seinem Thread wohl endgültig den
Todesstoss versetzt! ;-)


Ach Du grüne Neune schrieb:
> Youtube-Video "Otto Waalkes Wiesel-Flink"

YMMD

von kjdfl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Billig muss es sein, und Basteln kannst Du nicht.

Mehrere Taster ueber eine Doppelader gibt es fuer diese 
Rahmenbedingungen nicht.

kjdfl

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ettore A. schrieb:

> 
https://picture.yatego.com/images/56d0512b3b66f3.2/8f00e4abc36cbb101ef38cad651a02aa-kqh/rhrengong-doppelklang-trgong-gong-klingel-messing-lutewerk-8-12v.jpg
>
> Wie befestige ich so ein Teil unauffällig an der Wand?

Wie hast Du denn den alten Gong befestigt? Oder hast Du ihn
Unterputz montiert und er ist deshalb zu leise?

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Wie befestige ich so ein Teil unauffällig an der Wand?

Beziehe ihn mit in die Wärmedämmung ein.

MfG Paul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.