Forum: Markt Frage zum Bestellen in China


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dave N. (Firma: Geknechteter Pennäler) (schueler-bubi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo allerseits,

ich hatte mich kürzlich bei Aliexpress angemeldet, da diese Platform 
hier oft als günstige Quelle von allerlei Elektronikkram genannt wurde, 
sofern man die Zeit zum Warten hat. :-)

Aber bitte sehr, wie ist das eigentlich mit dem (fast immer kostenlosen) 
Versand von Artikeln unter 25€ (unterhalb der EUSt-Grenze)?

Oft ist unter Versand:

"Germany per China Post Registered Air Mal" und auch
"Germany per AliExpress Standard Shipping"
angegeben.

Was bedeutet das? Muss dabei bei Zustellung unterschrieben, also der 
Empfang schriftlich quittiert werden?

Ich habe nämlich das Problem, dass ich nie tagsüber zu Hause während der 
üblichen Zustellzeiten anwesend sein kann und zur Abholung ansonsten 
etwa 23 Km zur Postfiliale und die selbe Strecke dann wieder zurück 
fahren müsste.

Aber genug jetzt dem Gelaber:

Müssen Zustellungen von Aliexpress quittiert (Unterschrift) werden?

Danke, Dave

von Soul E. (souleye) Benutzerseite


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
"Registered Air Mail" ist Luftpostbrief Einschreiben. Die Post stellt 
das als Übergabeeinschreiben zu, also mit Unterschrift. Üblicherweise 
gibt es eine Tracking-Nr zur Nachverfolgung.

"Standard Shipping" ist ein normaler Luftpostbrief. Der landet im 
Briefkasten (wenn er reinpasst). Nachverfolgung ist nicht möglich.

von Dave N. (Firma: Geknechteter Pennäler) (schueler-bubi)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@soul eye:

Super und herzlichen Dank für deine Erklärung. :-)
Also werde ich etwas explizit per "Standard Shipping"
bestellen.

Nochmals danke,
Dave

von Won K. (Firma: Outside the Asylum) (the_sane)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dave T. schrieb:
> Super und herzlichen Dank für deine Erklärung. :-)

Das sollte er der Post auch mal erklären, zumindest die bei uns kommen 
damit öfter selbst nicht klar.
Das extrem bei mir waren 10 OLED-Diplays die ich bestellt hab. Der 
Händler hat die in 10 einzelnen Beuteln verschickt. 4 landetem im 
Briefkasten, 3 durfte ich am Postschalter abholen, 2 lagen beim Zoll und 
eins ist vom Zoll aus zurück gegangen weil kein CE drauf war 
(LED-Leuchtmittel?).

Aber das meiste landet einfach im Briefkasten, nur die Postbotin lacht 
mich immer öfter aus wenn sie mich sieht ;-)

von Dave N. (Firma: Geknechteter Pennäler) (schueler-bubi)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Won K. schrieb:
> die Postbotin lacht
> mich immer öfter aus

Nein, an. Sie lacht dich an, ganz bestimmt. :-)



Aber ja, das wäre ein anderes Problem, wenn solche Sendungen hier 
unterschiedlich eingeordnet werden.
Was könnte man dagegen tun? Vermutlich gar nichts, denke ich.

von Manfred P. (pruckelfred)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soul e. schrieb:
> als Übergabeeinschreiben zu, also mit Unterschrift.

Davon haben sie sich offensichtlich verabschiedet, hier kamen mehrere 
Sendungen im Briefkasten oder bei der Nachbarin an! Ist der Zusteller 
neu oder doof, habe ich einen Zettel im Kasten, und die 
Versicherungsagentur mit Postladen hat saudämliche Öffnungszeiten.

Dave T. schrieb:
> Was bedeutet das?

Kleinkram bis 5 U$D kommt als normaler Brief, darüber muß die Sendung 
verfolgbar sein - fordert Ali seit einer Weile von den Verkäufern.

Es kann auch passieren, dass eine Sendung beim Zoll abgelegt wird, dann 
darf man zum lokal zuständigen Zollamt fahren, hatte ich auch schon.

Stelle Dich auf stark schwankende Liefezeiten ein, die Tage kam ein 
Meßgerätchen nach 13 Tagen an, auf ein Sortiment Abstandsbolzen warte 
ich seit 45 Tagen, ein paar Steckverbinder nach 58 Tagen da ...

Man sollte alles nachverfolgen, nach 60 Tagen "open dispute" mit Ware 
nicht erhalten! Kommt der Verkäufer auf Nachfrage glaubwürdig (eher 
selten) rüber, kann man ihm eine Verlängerung gestatten.

von Dieter F. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fred P. schrieb:
> fordert Ali seit einer Weile von den Verkäufern.

Lol - hast Du schon mal versucht solch eine Sendung zu verfolgen? Zeig 
mal bitte die durchgehenden Tracking-Informationen (natürlich ohne 
Deinen besonderen Wohnort ...)

Fred P. schrieb:
> Man sollte alles nachverfolgen, nach 60 Tagen "open dispute" mit Ware
> nicht erhalten!

Hatte ich noch nie. Die Regel sind (bei mir) so 3 - 5 Wochen.

von Master S. (snowman)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessant, in D scheint es mit der Post nicht anders zu laufen als 
hier in der CH: Eingeschriebene Pakete landen direkt im Briefkasten 
(Warenwert 350.-, keine Verzollung) und andersrum bleiben z.T. Sachen 
für 7.- tagelang beim Zoll hängen bis man interveniert. Ich würde 
schätzen, dass ich nur jeder 15. Brief/Paket abholen gehen muss, obwohl 
eigentlich fast alles eingeschrieben wäre. Mir ist das recht, denn bei 
uns klaut niemand ausem Briefkasten und der Weg zum Postschalter ist 
mühsam (gesunder Menschenverstand des Postboten).

Alles in allem bestelle ich bei Aliexpress, wenn es mir nicht darauf an 
kommt, ob es in 2 oder 4 Wochen da ist. Nur muss man sich im klaren 
sein, dass ein Zurückschicken teurer kommt als sich die Ware 
abschreiben.

: Bearbeitet durch User
von Won K. (Firma: Outside the Asylum) (the_sane)


Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter F. schrieb:
> Lol - hast Du schon mal versucht solch eine Sendung zu verfolgen? Zeig
> mal bitte die durchgehenden Tracking-Informationen (natürlich ohne
> Deinen besonderen Wohnort ...)

Aktuell verarbeitet 'AliExpress Standard Shipping' sogar die 
Zustellbestätigung der Post, allerdings ist zwischen dem Abflug und der 
Zustellung eine kleine Lücke ...
1
Lieferung erfolgreich
2
2017-11-08 12:45:22 [GMT+2]
3
4
Lieferung fehlgeschlagen
5
2017-11-08 09:28:49 [GMT+2]
6
7
Ursprungsland verlassen
8
2017-11-03 15:25:03 [GMT+8]
9
10
Sendung von der Fluggesellschaft akzeptiert
11
2017-11-01 14:31:47 [GMT+8]
12
13
Sendung hat Lager im Ursprungsland verlassen
14
2017-10-31 10:36:58 [GMT+8]
15
16
Sendung versandt
17
2017-10-30 22:03:41 [GMT+8]
18
19
Sendung im Lager im Ursprungsland
20
2017-10-30 22:03:41 [GMT+8]

von Dieter F. (Gast)


Bewertung
-5 lesenswert
nicht lesenswert
Won K. schrieb:
> Abflug und der
> Zustellung eine kleine Lücke

Gib mal bitte die Tracking-Nr. oder mache eine Hardcopy der 
Sendungsverfolgung und graue ggf. Deine Adresse aus. Papier und 
Bildschirm sind geduldig :-)

von Manfred P. (pruckelfred)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieter F. schrieb:
> Lol - hast Du schon mal versucht solch eine Sendung zu verfolgen?

Ja, nutze trackitonline.ru, bei Deutsche.Post oder DHL geht das immer 
schief.

von Jens G. (jensig)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
>Ja, nutze trackitonline.ru, bei Deutsche.Post oder DHL geht das immer
>schief.

Ja, wie man da lesen kann, war das auch gar nicht für Dich bestimmt ... 
;-)

von Manfred P. (pruckelfred)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> war das auch gar nicht für Dich bestimmt

Siehe: 
https://www.mikrocontroller.net/attachment/348884/Einwurf_600_60.jpg

Einwurf heißt das böse Wort, B* wird wohl die Zustellerin sein?

von Jan L. (ranzcopter)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Won K. schrieb:
> Aktuell verarbeitet 'AliExpress Standard Shipping' sogar die
> Zustellbestätigung der Post,

so ist es, zumindest manchmal - und wenn man nicht schnell genug bei Ali 
den Empfang quittiert, bekommt man inzwischen eine freundliche 
Erinnerung...("tracking shows delivery of goods, please confirm...")

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.