Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schrittmotor drehen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Olaf (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Darf ein Schrittmotor im angeschlossen Zustand eigentlich gedreht 
werden?

Und wenn ja, kann man die gedrehten Schritte auslesen?

Olaf

von jemand (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja und ja

von Stefan ⛄ F. (stefanus)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du einen Schrittmotor drehst, wirkt er wie ein Generator. Sofern 
man das nicht mit extremer Drehzahl macht, sollten sowohl Motor als auch 
dessen Steuerung die Belastung aushalten. Zumindest kurzzeitig.

Ich hatte auf diese Weise schon mal einen Lüfter gekillt (Staubsauger 
dran gehalten). Wobei ich schon meine, dass ein vernünftig gebautes 
Gerät auch das aushalten sollte.

> kann man die gedrehten Schritte auslesen?

Sicher, indem man den vom Motor erzeugten Strom misst und auswertet.

von xyz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan U. schrieb:
> Ich hatte auf diese Weise schon mal einen Lüfter gekillt

Seit wann besitzt ein Lüfter einen Schrittmotor ???

von jz23 (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
xyz schrieb:
> Stefan U. schrieb:
>> Ich hatte auf diese Weise schon mal einen Lüfter gekillt
>
> Seit wann besitzt ein Lüfter einen Schrittmotor ???

Einen BLDC. Und bis auf die fehlende Rastung ist das durchaus nicht 
genau unähnlich.

von xyz (Gast)


Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
jz23 schrieb:
>> Stefan U. schrieb:
>>> Ich hatte auf diese Weise schon mal einen Lüfter gekillt
>>
>> Seit wann besitzt ein Lüfter einen Schrittmotor ???


jz23 schrieb:
> Einen BLDC. Und bis auf die fehlende Rastung ist das durchaus nicht
> genau unähnlich.

Wenn du von einem Schrittmotor schreibst, solltes du auch einen 
Schrittmotor meinen und nicht einen Motor, der so ähnlich arbeitet.

Ein Schrittmotor wird z.B. zur Positionierung verwendet,
deshalb benötigt der SM eine spezielle Ansteuerung,
aber lies selber:

https://de.wikipedia.org/wiki/Schrittmotor

von Possetitjel (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
xyz schrieb:

> Wenn du von einem Schrittmotor schreibst, solltes du auch
> einen Schrittmotor meinen und nicht einen Motor, der so
> ähnlich arbeitet.

Ein Schrittmotor ist eine Synchronmaschine mit Rastmoment.
Ein elektronisch kommutierter Synchronmotor ist eine
Synchronmaschine ohne Rastmoment.
Dieser Unterschied spielt für den generatorischen Betrieb,
nach dem ja gefragt wurde, nahezu keine Rolle.

Begriffliche Genauigkeit ist zwar im Prinzip wünschenswert,
sollte aber nach Möglichkeit nicht zur Korinthenkackerei
werden.

von Noch einer (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> kann man die gedrehten Schritte auslesen?

Da gibt es schon einige Lösungen. Google nach "schrittmotor als 
drehgeber" (Mit den Anführungsstrichen).

von m.n. (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Noch einer schrieb:
>> kann man die gedrehten Schritte auslesen?
>
> Da gibt es schon einige Lösungen.

Es gibt keine Lösung, mit einem Schrittmotor eine absolute Position 
zuverlässig zu erfassen. Als Drehgeber funktioniert er nur für relative 
Bewegungen ohne absolute Genauigkeit.

von Raph (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, kann billiger Schrittmotor Treiber und das Netzteil zerstören wegen 
Stromrückspeisung... passiert öfters bei biligen 3D Drucker.

Schrittmessung am besten mit Endocer oder selber halt etwas bauen

Gruß

RL

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.