Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Gameboy Pocket Defekt - Elkos tauschen?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Nino K. (lnino)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle,

habe einen Gameboy Pocket welcher nicht mehr funktioniert.

Habe neue Batterien reingegeben, doch beim Einschalten geht nur kurz das 
rote Licht an und dann gleich wieder aus. Man sieht auch kurz wie das 
Display angeht und der Lautsprecher einen Ton angibt.

Als er zuletzt in die Schublade gelegt wurde hat er aber nicht 
funktioniert.

Die Batteriekontakte habe ich bereits durchgemessen, hier also alles 
intakt und auch nichts oxydiert.

Man liest immer wieder, dass die Elkos nach ein paar Jahren 
zusammenfallen und dann getauscht werden sollen.

Dies würde ich nun gern machen, in der Hoffnung, dass er dann wieder 
funktioniert.

Aber mit den Werten auf den Elkos kann ich nichts anfangen.
Die Beschriftung ist irgendwie nicht einheitlich. Somit kann ich nicht 
ablesen wie viele V und uF ich brauche um neue zu bestellen.

Könnt ihr mir hier weiterhelfen?

Anbei ein paar Bilder vom Gerät und eines wo ich an einem Elko messe.
An den anderen Elkos liegt bei meiner Messung keine Spannung an.

Für den Fall, dass man es am Foto nicht gut ablesen kann, hier die 
Beschriftung der Elkos:

100
6S
7RO
---
033
6A
7GN
---
L3
33
25V

lg
Nino

: Verschoben durch Moderator
von M. H. (thorax)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Problem bei den Pockets ist oft eher der Ein-/Ausschalter. Versuch 
den mal vorsichtig rüberzuschieben (ohne den Plastikaufsatz). Ansonsten 
kann es auch noch sein, daß der Schaltregler gebrochen ist (auf der 
Extraplatine unter den Elkos, die du auf dem Bild misst). Einfach mal 
alle Kontakte nachlöten.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nino K. schrieb:
> Man liest immer wieder, dass die Elkos nach ein paar Jahren
> zusammenfallen und dann getauscht werden sollen.
Man liest so vieles...
Tauschen sollte man Elkos nur, wenn sie Ursache für den Fehler sein 
können, weil sie an der entsprechenden Stelle in der Schaltung sitzen 
und weil sie kaputt aussehen.

Ich würde auch mal messen, ob der Strom überhaupt noch über den 
Einschalter drüber kommt...

von Nino K. (lnino)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mich nun dem Einschalter gewidmet.

Zuerst ohne den Plastikaufsatz ganz vorsichtig schieben. Leider ohne 
Erfolg. Ist das gleiche Ergebnis.

Dann habe ich an den Kontakten des Schalters gemessen ob dort spannung 
anliegt.

Die beiden äusseren Lötpunkte sind Dauer-VCC (von links NR1) und Dauer 
GND (von links NR4) ob Schalter ein oder aus. Ist ja auch korrekt so.

Am Pin 2 von links wird VCC geschalten. Also wenn Schalter auf ON liegt 
Spannung an und bei OFF, keine.

Der Schalter ist somit in Ordnung.

Die Zusatzplatine auf der Rückseite sieht okay aus. Nichts lose oder 
gebrochen.

Wie kann ich denn testen ob die Elkos intakt sind?

Ich habe von diesem Gameboy keinen Schaltplan deswegen weiss ich nicht 
wann an welchem Elko Spannung anliegen muss.

So rein von der Logik würde ich sagen die beiden Elkos neben den 
Batteriekontakten gehören zum Batteriebetrieb. (Ein Elko davor und einer 
danach)

Und die beiden anderen Elkos für den Betrieb mit einem Netzteil.

Zumindest mache ich das immer so wenn ich mit meinem ATMega168 und einem 
7805 arbeite.

Deswegen kommt mir die Anzahl der Elkos so passend vor.

Was meint ihr wie ich noch weiter testen kann?

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nino K. schrieb:
> Anbei ein paar Bilder vom Gerät und eines wo ich an einem Elko messe.
Mit welcher Spannung wurde das Gerät bei dieser Messung versorgt?

> Habe neue Batterien reingegeben
Warum sind dann da nur 2,3V?

> Man sieht auch kurz wie das Display angeht und der Lautsprecher einen
> Ton angibt.
Vielleicht bricht dann sofort die Batteriespannung zusammen...

Nino K. schrieb:
> Wie kann ich denn testen ob die Elkos intakt sind?
Wenn sie noch gut aussehen, dann tun die noch.

> Was meint ihr wie ich noch weiter testen kann?
Verfolge die Versorgung von der Batterie bis zum Prozessor.

von Nino K. (lnino)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Testen betrieb ich den Gameboy mit 2 AAA Batterien in Serie. Also 
mit 3V.

Warum beim messen nur 2.3V angezeigt werden kann ich nicht sagen. Außer 
die Batterien von meinem Messgerät sind wieder fast leer, da passiert 
dann sowas.

Werde die Leitung von der Versorgung bis zum Prozessor verfolgen.

Du meinst vom Schalter weg oder wo die Batterien angeklemmt sind?

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nino K. schrieb:
> Außer die Batterien von meinem Messgerät sind wieder fast leer, da
> passiert dann sowas.
Dann mach neue rein. Sonst bringt das ganze Rumstochern mit den 
Messspitzen nichts...

> Werde die Leitung von der Versorgung bis zum Prozessor verfolgen.
> Du meinst vom Schalter weg oder wo die Batterien angeklemmt sind?
Von der Quelle bis zum Verbraucher muss der Strom...

: Bearbeitet durch Moderator

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.