mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik komischer lade Akt von neuen billig handy.


Autor: DAVID ------ (bastler-david)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Habe heute ein Handy der marke ( ehmmmm vergessen) zum einrichten 
bekommen und habe mir auch mal den lade strom angesehen.

Da viel mir auf das es 15 sek lädt mit 1A dann eine ruhe von 5 sek mit 0 
mA lade strom folgt und dann wieder 15 sek laden und wieder 5 sek ruhe 
und so weiter bis der Akku voll ist.

Gleiches auch mit USB am PC dann aber nur mit 300 mA lade strom

Jetzt meine frage wie lange wird das der 4,4Ah Akku aushalten ?
oder ist das sogar Absicht ?
Ich bemerke auch eine deutliche Erwärmung vom Handy selber.

DANKE

Autor: Stefan Us (stefanus)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist nicht ungewöhnlich, mach Dir keinen Kopf darum.

Autor: Hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DAVID -. schrieb:
> Ich bemerke auch eine deutliche Erwärmung vom Handy selber.

Was meinst du damit?
Erwärmt es sich durch die Pausen stärker als bei Dauerbetrieb?
Würde mich wundern...

Autor: DAVID ------ (bastler-david)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hugo schrieb:
> Was meinst du damit?

Das es beim laden halt wärmer wird wie man das normalerweise kennt weiß 
nicht so 30-35 grad oder so.
naja

So ein laden mit pause habe ich noch bei KEINEN andren gerät gesehen.
macht mir schon sorgen weil lipo Akkus werden eigentlich konstant 
geladen und nicht PWM oder gar lade pause.

Autor: Stefan Us (stefanus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Huawei P8 von meiner Tochter lädt auch in Pulsen. Nicht die ganze 
Zeit durch, aber am Anfang.

Autor: Juergen P. (optronik)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Interessant wäre zu wissen was sich hinter dieser Ladestrategie 
verbirgt. Verhindern dass der Akku platzt? Reduzierung Wärmeentwicklung? 
Ladezustandserkennung? Höhere Ladekapazität?

Autor: Teo Derix (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei NiMH/NiCd Akkus wird in den Pausen die Zellenspannung gemessen.

Autor: Hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Bei NiMH/NiCd Akkus wird in den Pausen die Zellenspannung
> gemessen.

Gibt es noch Handys mit NiCd? ;-)

Autor: Juergen P. (optronik)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Juergen P. schrieb:
> Interessant wäre zu wissen was sich hinter dieser Ladestrategie
> verbirgt. Verhindern dass der Akku platzt? Reduzierung Wärmeentwicklung?
> Ladezustandserkennung? Höhere Ladekapazität?

Habe dazu folgenden interessanten Artikel gefunden:
http://iopscience.iop.org/article/10.1088/1742-659...

Autor: Dr. Sommer (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Bei manchen Zelltypen (z.B. LiFePo, LiPo/Ion weiß ich nicht) ist bei 
niedrigem Akkustand der Zell-Innenwiderstand sehr hoch, sodass man eine 
hohe Spannung anlegen muss, damit überhaupt signifikant was fließt. Den 
wollen die aber wahrscheinlich nicht ständig anlegen weil ja auch der 
Innenwiderstand die Zelle erhitzt. Nach einer Weile sinkt der 
Innenwiderstand und man kann kontinuierlich mit mittlerem Strom laden. 
Das Puksen scheint diesen Prozess zu beschleunigen.

Autor: No Y. (noy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man ein wenig googelt nach liion findet man eine Masterarbeit da 
geht es glaub unter anderem auch um Impulsladeverfahren bei liion...

Autor: Hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dr. Sommer schrieb:
> Das Puksen scheint diesen Prozess zu beschleunigen.

*** Frage nicht verstanden. Meinten Sie "Pupsen"? ***

scnr

Autor: No Y. (noy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uni Oldenburg Florian Grimsmann...

Autor: DAVID ------ (bastler-david)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm habe mir mal den text von 
http://www.elektroniknet.de/elektronik/power/den-d...

Durch gelesen und ganz unten steht dann folgendes :

Eine von den Forschern vorgeschlagene Möglichkeit ist es daher etwa, die 
Akkus nicht mit konstantem Strom sondern mit Stromimpulsen zu laden.

Soll uns das jetzt sagen das den Chinesen die billig Handys das leben 
der Akkus mehr am herzen liegt als den nachbauten der teuern Geräte ?

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
DAVID -. schrieb:
> Da viel mir auf das es 15 sek lädt mit 1A dann eine ruhe von 5 sek mit 0
> mA lade strom folgt und dann wieder 15 sek laden und wieder 5 sek ruhe
> und so weiter bis der Akku voll ist.

Da ist Dir ja schon einiges aufgevallen...

Autor: Gott gebe dass es klebe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DAVID -. schrieb:
> Soll uns das jetzt sagen das den Chinesen die billig Handys das leben
> der Akkus mehr am herzen liegt als den nachbauten der teuern Geräte ?

Du sprechen Deutsch?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DAVID -. schrieb:
> Soll uns das jetzt sagen das den Chinesen die billig Handys das leben
> der Akkus mehr am herzen liegt als den nachbauten der teuern Geräte ?

Der grösste Markt chinesischer Hersteller ist nicht Deutschland, sondern 
China selbst. Und da gibts eine ziemliche Konkurrenz.

Gott gebe dass es klebe schrieb:
> Du sprechen Deutsch?

Das hat er aus einer alten chinesischen Bedienunganleitung kopiert. ;-)

: Bearbeitet durch User
Autor: batman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Geräte-Akkus länger leben, spart das sicher jedem Händler eine 
Menge Rücklaufkosten. Da sind die nur konsequent wirtschaftlich, wenn 
sie das beste Ladeprogramm aufn Chip geben.

Also letztlich hat man nun auch bei LiIon-Akkus festgestellt, daß sie 
keinen kleinen Ladeströme mögen? Hat aber jetzt viel länger gedauert als 
bei allen vorigen Akkutypen, scheint mir.

Der gute alte Memory-Efekt stribt doch nicht aus, wechselt nur mal etwas 
das Gewand. :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.