Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LEd Hintergrund Beleuchtung vor widerstände ermiteln


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Aze1967 (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

Ich wollte mich an einbauen meines Displays machen nun sitze ich hier 
und
habe mich bei den Vor Widerständen aufgehängt.

Es geht um folgendes Modul von Electronic Assembly
Typ: EA LED68x51-G

Imich bringen die Werte aus dem Tritt....

Gelehrnt habe ich Ua-Ud / I dann habe ich meinen Vor wiederstand.

nur in der Tabelle ist die Rede von UD= 2,1V I= 60mA,
wende ich die Formel an dan liege ich bei 48,9 Periode... der nächste 
wiederstand wäre da irgendwas mit 56 Ohm.

Rechne ich mit den Normalen Werten  liege ich bei 149 Ohm ...
was mir eher Passen würde.

Kann mir da mal jemand einen Tipp geben?

: Verschoben durch Moderator
von Christian S. (roehrenvorheizer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

für 5V benötigst Du mindestens 50 Ohm. Ein viertelwatt -Widerstand wird 
dann schon gut warm.  56 oder 68 Ohm wären die nächsten, mit 100 Ohm 
sollte es auch noch beleuchten. Zwei mal 33 Ohm in Reihe wären noch eine 
Möglichkeit.


"
 und habe mich bei den Vor Widerständen aufgehängt."
Adventszeit ist Aufhängezeit...

MfG

: Bearbeitet durch User
von Pisa (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aze1967 schrieb:
> Gelehrnt habe ich Ua-Ud / I dann habe ich meinen Vor wiederstand.

Ooh, ooh

von 0 Ohm passt schon (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Screenshot mit "Der BRD-Schwindel" im Taskbar. Meine Fresse...

von Du raffst es nicht (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
0 Ohm passt schon schrieb:
> Screenshot mit "Der BRD-Schwindel" im Taskbar. Meine Fresse...

Und? Was hat Deine Fresse mit dem Thema zu tun?

von HildeK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aze1967 schrieb:
> nur in der Tabelle ist die Rede von UD= 2,1V I= 60mA,
> wende ich die Formel an dan liege ich bei 48,9 Periode... der nächste
> wiederstand wäre da irgendwas mit 56 Ohm.

Wie rechnest du?
Bei 3.3V Versorgung, 2.1V typ. Flußspannung und 60mA ergibt sich doch
(3.3-2.1)V/0.06A = 20Ω. So steht es auch in dem DB-Ausschnitt. Wobei bei 
Amber und Red die Systematik trotzdem verlassen wurde.
Außerdem: niemand zwingt dich, diesen maximalen Strom durch die LEDs 
fließen zu lassen. Probier es mal mit der Hälfte, das wird immer noch 
hell genug sein. Und die reduzierte Lebensdauer, die für blau, weiß und 
grün genannt wird, erscheint dann in einem ganz anderen Licht.

Aze1967 schrieb:
> Gelehrnt habe ich Ua-Ud / I dann habe ich meinen Vor wiederstand.
naja: ^                                               ^  ^

Fast. Korrekt wäre (Ua-Ud)/I. Punkt- und Strichrechnung!

von Atze1967 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollte nur sicher sein...

Ich habe Gelb Grün...-auf voll last wollte ich eh nicht gehen..

von Karl B. (gustav)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
mit Transistor kann man sogar noch Beleuchtung PWM-men.

(Die Diskussion über R1 bis R4 ist bereits abgeschlossen. Man kann oder 
sollte die sogar auch weg lassen. Möchte die Zeichnung aber jetzt nicht 
extra abändern. Das hat aber nichts mit der Hintergrundbeleuchtung zu 
tun.)

ciao
gustav

von uuu (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es stehen Max-Werte im Datenblatt, keine Muss-Werte. Ich wuerd's mal mit 
5mA probieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.