mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home AEG Backofen schaltet bei erreichen der Temperatur ab


Autor: Georgios Voutsinas (georgios_v)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Bevor mir jemand gleich einen Vortrag hält, dass es schon einen Thread 
zu diesem Thema gibt, will ich dieses Diskussionen abkürzen. Ich habe 
ihn gesehen und gelesen. Nur leider geht es dort nur um den Lüfter der 
nicht geht. Meiner geht aber und zu diesem Thema habe ich keinen Post 
gefunden.

mein AEG Backofen (E39812-5-M, PNC 940 320 472 02, Typ: 90 BVX 21 AB) 
schaltet bei erreichen der Temperatur (Einstellung ab etwa 180°C taucht 
dieser Effekt auf) immer ab. Die Uhr schaltet sich dann auf 12 Uhr und 
im Display blinkt rechts unten neben der Uhr ein Balken. Der Lüfter 
läuft ordnungsgemäß nach ein paar Minuten an und bleibt auch nach dem 
automatischen Abschalten eine Zeit lang an.

Der Ofen lässt sich dann nur wieder einschalten, wenn man die Uhr kurz 
verstellt.

Am Lüfter kann es ja nicht liegen. Wer kann mir hier weiterhelfen?
Temperaturbegrenzer?
Thermostat?
Energieregeler?

Liebe Grüsse Georgios

: Bearbeitet durch User
Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Georgios V. schrieb:
> mein AEG Backofen

Zum Glück haben die nur diesen einen hergestellt...

Autor: Georgios Voutsinas (georgios_v)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Georgios V. schrieb:
>> mein AEG Backofen
>
> Zum Glück haben die nur diesen einen hergestellt...

Reicht das? E39812-5-M, PNC 940 320 472 02, Typ: 90 BVX 21 AB

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Power Board defekt, wohl der übliche Kondensator.

Autor: Georgios Voutsinas (georgios_v)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

vielen Dank für die Antwort, meinst Du mit Powerboard die Platine, die 
hinten dran hängt? Wenn ja, kann man das genauer prüfen bevor ich die 
umsonst kaufe?

Autor: Ana (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo in die Runde,

habe ehnliches problem.

AEG competence E33512-4, der Backofen Temperatur einschalten, leuchtet 
kein Lämpchen, Unter-oberhitze mit Wentilator einschalten bei dem 
leuchtet Lämpchen aber der Wentilator wird erst dann in bewegung gesätzt 
bei leicht eintipen der Uhr Tasste. Kurz darauf wird aufgeheitzt,(die 
Temperatur wird nicht erreicht), dann schmeist er den FI Schalter raus.
 Woran kann das liegen ??

Liebe Grüße Ana
Danke in voraus

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mach mal Foto von dem Power Board oder google mal nach dem Kondensator. 
Die Spg bricht ein, der uC resettet dann.

Anas fliegender FI ist damit aber nicht zu erklären.

Klaus.

Autor: Christian Sch. (chris02)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georgios V. schrieb:
> hinz schrieb:
>> Georgios V. schrieb:
>>> mein AEG Backofen
>>
>> Zum Glück haben die nur diesen einen hergestellt...
>
> Reicht das? E39812-5-M, PNC 940 320 472 02, Typ: 90 BVX 21 AB

Hier müsste noch eine Ziffer fehlen. Die PNC ist normalerweise 12 
stellig.
Wenn sie komplett ist, kann ich mal gucken ;)

Autor: Christian Sch. (chris02)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ana schrieb:
> Hallo in die Runde,
>
> habe ehnliches problem.
>
> AEG competence E33512-4, der Backofen Temperatur einschalten, leuchtet
> kein Lämpchen, Unter-oberhitze mit Wentilator einschalten bei dem
> leuchtet Lämpchen aber der Wentilator wird erst dann in bewegung gesätzt
> bei leicht eintipen der Uhr Tasste. Kurz darauf wird aufgeheitzt,(die
> Temperatur wird nicht erreicht), dann schmeist er den FI Schalter raus.
>  Woran kann das liegen ??
>
> Liebe Grüße Ana
> Danke in voraus

Bei dir ist eine Heizung kaputt.

Der Backofen heizt nicht, bevor die Uhr nicht eingestellt ist. Sobald du 
drauf drückst, geht die Heizung an welche kaputt ist. Nun fließt ein 
Fehlerstrom und der Backofen ist Spannungsfrei, sodass das Prozedere 
erneut beginnt.

Such dir einen Bekannten, der Elektriker ist oder hol einen Kundendienst 
zur Stelle, die können messen welche Heizung kaputt ist :)

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...da hat der Chris Recht - so einfach kanns sein!

Klaus.

Autor: Georgios Voutsinas (georgios_v)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hinz schrieb:
> Power Board defekt, wohl der übliche Kondensator.

Schau mal ich hab Bilder vom Board gemacht. Scheint alles gut 
auszusehen. Hatte schon einmal einen Defekt am Board, da hat man gleich 
ein verschmortes teil gesehen. Was könnte es denn sonst noch sein?

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die 3 Elkos um CP11 PRÜFEN nicht nur anschauen...

Klaus.

Autor: Georgios Voutsinas (georgios_v)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus R. schrieb:
> Die 3 Elkos um CP11 PRÜFEN nicht nur anschauen...
>
> Klaus.

Danke für den Hinweis, messen kann ich das leider nicht nur anschauen ob 
sie oben gewölbt sind oder nicht. Zumindest sehen sie glatt aus.

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...kauf dir LCR T4 bei ebay oder lass es von jmd messen. Keine Wölbung 
heisst nicht unbedingt dass sie iO sind.

Klaus.

Autor: Georgios Voutsinas (georgios_v)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus R. schrieb:
> ...kauf dir LCR T4 bei ebay oder lass es von jmd messen. Keine Wölbung
> heisst nicht unbedingt dass sie iO sind.
>
> Klaus.

Also Platine ist alles ok, habe ich prüfen lassen. Was könnte denn jetzt 
noch defekt sein?

Autor: Siegfried Ulrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AEG Backofen competc Schaltet bei eingestelltr Temperatur nicht ab

Autor: Georgios Voutsinas (georgios_v)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So und jetzt hast Du deinen Senf auch beigetragen. Hast Du ein Problem 
mit dem Lesen gehabt? Hast Du irgendein anderes Problem gehabt mit dem 
Du nicht klar gekommen bist? Hat irgendetwas verhindert zu verstehen was 
ich möchte?

Ich denke nicht. Wir sind doch bisher ganz gut klar gekommen. Also was 
hältst Du mir nun die Regeln vor. Jemand der neu ist will Hilfe haben 
und nicht erst stunden lang irgendwelche Rechtschreibregeln und Formeln 
durchlesen.Bisher hat sich niemand gestört gefühlt und wenn jemand etwas 
nicht versteht, kann er das einfach sagen und ich erkläre es dann eben 
anders oder bessere einfach aus.

Autor: Georgios Voutsinas (georgios_v)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Georgios V. schrieb:
> Hallo,
>
> Bevor mir jemand gleich einen Vortrag hält, dass es schon einen Thread
> zu diesem Thema gibt, will ich dieses Diskussionen abkürzen. Ich habe
> ihn gesehen und gelesen. Nur leider geht es dort nur um den Lüfter der
> nicht geht. Meiner geht aber und zu diesem Thema habe ich keinen Post
> gefunden.
>
> mein AEG Backofen (E39812-5-M, PNC 940 320 472 02, Typ: 90 BVX 21 AB)
> schaltet bei erreichen der Temperatur (Einstellung ab etwa 180°C taucht
> dieser Effekt auf) immer ab. Die Uhr schaltet sich dann auf 12 Uhr und
> im Display blinkt rechts unten neben der Uhr ein Balken. Der Lüfter
> läuft ordnungsgemäß nach ein paar Minuten an und bleibt auch nach dem
> automatischen Abschalten eine Zeit lang an.
>
> Der Ofen lässt sich dann nur wieder einschalten, wenn man die Uhr kurz
> verstellt.
>
> Am Lüfter kann es ja nicht liegen. Wer kann mir hier weiterhelfen?
> Temperaturbegrenzer?
> Thermostat?
> Energieregeler?


Nachtrag:25.12.2017
Nachdem wir alles mögliche ausprobiert haben und den Fehler nicht 
gefunden haben, haben wir den Support von AEG kontaktiert. Wer hätte es 
gedacht, aber die haben die richtige Lösung auf Anhieb gehabt.

Man klemme den Backofen für eine halbe Stunde vom Strom ab (Sicherungen 
ausschalten) und dann wieder an. Siehe da, der Backofen tut wieder. Das 
scheint wie ein Reset der Funktionen auf der Platine zu sein. 
Wahrscheinlich geht es hier eher um die Uhr die resetet wird, denn die 
ist ja immer auf 12 Uhr gesprungen und der Backofen deswegen aus 
gegangen.


>
> Liebe Grüsse Georgios

: Bearbeitet durch User
Autor: Aus der Werkstatt (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Georgios V. schrieb:
> Nachtrag

Danke für die Info. :-)
Irgendwie braucht alles mit Mikrocontroller mal einen Netz-Reset.
Vom Arduino über den Router, bis zum Fernseher und dem Backofen
in der Küche.

LG
old.

Autor: Ach so (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georgios V. schrieb:
> Georgios V. schrieb:
>> Hallo
>> Der Ofen lässt sich dann nur wieder einschalten, wenn man die Uhr kurz
>> verstellt.
>>
>> Am Lüfter kann es ja nicht liegen.
>
> haben wir den Support von AEG kontaktiert. Wer hätte es
> gedacht, aber die haben die richtige Lösung auf Anhieb gehabt.
>
> Man klemme den Backofen für eine halbe Stunde vom Strom ab (Sicherungen
> ausschalten) und dann wieder an. Siehe da, der Backofen tut wieder.
>
>>
>> Liebe Grüsse

Watt tut wieder? Dafür diesen Unsinn Posten? Die Geschichte mit dem 
abschalten und abwarten steht gefühlt unendlich oft im IN!

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach so schrieb:
> Watt tut wieder? Dafür diesen Unsinn Posten? Die Geschichte mit dem
> abschalten und abwarten steht gefühlt unendlich oft im IN!

Und in der Bedienungsanleitung...

Autor: Aus der Werkstatt (Firma: oldeuropesblogs.blogspot.de) (oldeurope)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ach so schrieb:
> Die Geschichte mit dem
> abschalten und abwarten steht gefühlt unendlich oft im IN!

Aber nicht in diesem Forum.

LG
old.

Autor: Leser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Rückmeldung mit der Lösung.

Georgios V. schrieb:
> Man klemme den Backofen für eine halbe Stunde vom Strom ab (Sicherungen
> ausschalten) und dann wieder an.
Aber schon komisch, dass der Reset nicht erfolgte, als die Platinen 
ausgebaut und begutachtet wurden. Nen halbes Stündchen dürfte das doch 
auch dauern.

Autor: Georgios (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja genau, das war das erste was ich auch meinem Bruder gesagt habe. Das 
hat meinem Empfinden nach bestimmt eine halbe Stunde gedauert. 
Vielleicht war es ja auch ganz knapp drunter. Zumindest funktioniert er 
jetzt wieder und man hat einen weiteren Lösungsansatz für nicht 
nachvollziehbare Probleme.

Autor: Thomas Mann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georgios V. schrieb:
> Bevor mir jemand gleich einen Vortrag hält, dass es schon einen Thread
> zu diesem Thema gibt, will ich dieses Diskussionen abkürzen.

Wenn du die Diskussionen abkürzen wolltest, könntest du gleich am Anfang 
alle wesentlichen Informationen geben und deine Frage kurz und knapp 
stellen statt mehrere Seiten vollzufaseln.

Du willst nichts abkürzen. Du hörst dich einfach gerne reden. Isso.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.