Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fuse Bits / Taktprobleme


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Daniel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein kleines Problem mit meiner "Eigenbau-Steuerung". Ich möchte 
eine spezielle Steuerung basierend auf einem Atmega644-20AU bauen. Ich 
habe ein paar Platinen fertigen lassen und die erste bereits zu 
testzwecken bestückt. Passend dazu habe ich mir einen Arduino Bootloader 
herausgesucht und den mittels AVRDUDE auf das Board gebrannt. Das 
Problem dass ich nun habe ist, dass meine Referenz-LED nicht gleichmäßig 
blinkt. Ich verwende einen externe 16MHZ Quarz mit zwei 22pf 
Kondensatoren. Ich vermute es liegt an den falsch gesetzten Fusebits

efuse: 0xFF hfuse:0x99 lfuse:0X42

mit dem Low Fuse Bit habe ich bereits ein wenig gespielt, und 
verschiedene Paramter eingetragen, doch die LED blinkt unregelmäßig alle 
3-4 Sekunden statt jede Sekunde.

Hat jemand eine Idee wie ich am besten das Problem eingrenzen kann?
Kann meine Problematik daher kommen, dass ich eventuell die 
Kondensatoren beim bestücken vertauscht habe?

Ich würde mich über Lösungsansätze freuen.

von LinReg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klingt für mich eher nach Reset problemen

von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klingt für mich eher nach fehlenden Abblockkondensatoren.

von S. Landolt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> lfuse:0X42
?
Das ist doch nach wie vor der interne RC-Oszillator /8.

> Low Fuse Bit habe ich bereits ein wenig gespielt
Das kann auch schnell schiefgehen.

von Daniel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen. Könnt ihr vielleicht bitte 
etwas konkreter werden, bin noch relativ am Anfang der Elektronik 
Entwicklung :)

von Daniel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Landolt,

ich habe im Datenblatt nachgeschaut und habe folgenden Fusebit 
beispielsweise auch probiert:

LOW: 0x7E
8.0- MHZ 1K CK + 4.1ms | Da mit 5 V betrieben

Kann es sein, dass mit uC schon kaputt ist?

von Thomas E. (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel schrieb:
> 8.0- MHZ 1K CK + 4.1ms

Setz das mal auf den höchsten Wert(64ms) und schalte den BOD auf 4,3V 
ein. Wenn deine StrV nämlich zu langsam ansteigt, schwingt der 
Oszillator schon, bevor sich eine ausreichende und stabile Spannung 
aufgebaut hat und der Controller murkst undefiniert vor sich hin.

von S. Landolt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
7E startet für Quarz wohl etwas zu schnell, ich würde es mit 77 (/8) 
oder F7 (/1) versuchen,

von Daniel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VIELEN DANK!

Ich hätte mich besser schon heute morgen gemeldet, dann hätte ich mir 
viele Stunden suchen ersparen können ;)
Den low Fuse auf F7 setzen hat geklappt. Nun funktioniert alles wie 
gewünscht, danke!

Mein Problem war also, dass der Quarz zu früh angefangen hat zu 
schwingen?!

von Arduino Fanboy D. (ufuf)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel schrieb:
> Mein Problem war also, dass der Quarz zu früh angefangen hat zu
> schwingen?!

Steht im Widerspruch zu:

Daniel schrieb:
> efuse: 0xFF hfuse:0x99 lfuse:0X42

von S. Landolt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Mein Problem war also, dass der Quarz zu früh angefangen
> hat zu schwingen?!

Nein, der Quarz benötigt eine gewisse Zeit, bis er stabil schwingt, und 
vorher sollte der Prozessor nicht anlaufen. Auch könnte es sein, dass 
die Betriebsspannung zu langsam ansteigt, auch in diesem Fall greift 
eine längere "start-up time", s.a. den Beitrag von Thomas Eckmann.

von Daniel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.