mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Lattice Diamond / IPexpress


Autor: U.G. L. (dlchnr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir ist bislang nicht klar, wie eine mit IPexpress generierte Komponente 
zu verwenden ist. Ich hatte bei deren Generierung "Import IPX to Diamond 
project" angeklickt - mir ist nun unklar, ob ich zusätzlich die 
.vhd-Datei einbinden muss, um die Komponente instanzieren zu können oder 
ob das "doppelt gemoppelt" wäre?
Wie muss ich die Komponente im Aldec Simulator verwenden - auch via der 
.ipx-Datei oder dort dann mittels .vhd-Datei?
Leider habe ich dazu bislang nichts an Beschreibung finden können 
(vielleicht wg. falschen Suchbegriffen) - wenn da jemand eine Tip hätte, 
würde das schon genügen.
Thx

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

"Import IPX to Diamond Project" ist ausreichend. Das entsprechende VHDL 
File muss nicht extra dem Projekt hinzugefügt werden.

Wenn du eine Simulation über den Diamond Wizard erstellst, solltest du 
auch hier die IPX Files auswählen können und der Wizard baut das 
Simulationsprojekt für Active-HDL korrekt (mit VHDL Files) auf. 
Zumindest bin ich der Meinung dass es so funktioniert hatte... kann es 
leider grad nicht bei mir testen...

Gruß
Rainer

Autor: U.G. L. (dlchnr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rainer schrieb:
> Wenn du eine Simulation über den Diamond Wizard erstellst

Diese Möglichkeit war mir bisher entgangen - hab' bis dato den 
Aldec-HDL-Simulator als komplett separates Tools betrachtet und für 
dieses ein separates, paralleles Projekt erstellt (auch wenn mir bekannt 
war, dass sich der Simulator mit einem Button-Klick in der Diamond-IDE 
starten läßt).

Wenn ich jetzt den Simulation Wizard nutze, werden mir nur die 
.vhd-Dateien angezeigt - vermutlich kann der Aldec-HDL-Simulator dann 
doch nichts mit den .ipx-Dateien anfangen?

Thx

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habs ausprobiert, und du hast Recht...

Über den Wizard bekommst du nur VHDL Files zur Auswahl angeboten.

Ist ja letztlich auch okay... Hauptsache die Simulation lässt sich 
schnell aufsetzen...

Gruß
Rainer

Autor: U.G. L. (dlchnr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Rainer - ich wollte mir einigermaßen sicher sein, dass der 
Simulator nichts mit dem .ipx-File anfangen kann (welches potenziell 
eine genauere Simulation ermöglichen könnte?).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.