Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Steuerung für Förderband mit Pumpe


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Ralf T. (bastler68)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi miteinander,

ich versuche mir ein Gerät zu basteln welches folgendes tun soll.

1.)Förderband starten und Pumpe
2.)Transport von Flasche bis zur Lichtschranke
3.)Unterbrechung des Förderbandes und start der Pumpe (Die Pumpe ist 
programmierbar sie befüllt eine vorgegebene Menge X und hört am Ende 
auf.)

4.)Weitertransport der Flasche und neue Flasche etc.

So Sachen die ich schon habe:

1.) Pumpe ist eine GFK 160 glaube ich 5ml bis 1,5 Liter
2.) Förderband 900mm x 200mm mit Planetengetriebe 48 Volt
3.) 5 V Zeitschaltrelais Zeitschaltuhr programmierbar Microcontroller
4.) 230V 50Hz AC zu 48 Volt DC 30 Watt Netzteil


Was mir fehlt ist die Art der Lichtschranke die ich benötige die 
gleiczeitig ein Signal an das Band gibt zu stoppen und die Pumpe 
startet. Und nach Ende des Pumpvorgangs wieder das Band startet.

Ich bin zwar kein Super Techniker aber das sollte ich gelöst kriegen 
wenn ich weis wie ich welche Lichtschranke wie ansteuere und die Befehle 
an Pumpe und Band richtig erteile.

Kann mir da jemand sagen welche Lichtschranke sich empfhielt und wie 
Sich die Steuerung realisieren lässt ? Arduino Raspery hab ich schon 
gesehen.

Die Pumpe lässt sich einstellen auf automatischer Betrieb Zeit X menge X 
aber wenn dann die Fläschgen nicht passend kommen wird es schmierig 
werden.
Es geht auch über Fusspedal dann gibt die Pumpe einmal Menge x ab.

Meine Idee ist also die Pumpe über das Fusspedal Signal zu aktivieren 
nachdem das Band gestoppt wurde. Danach muss das Band weiterlaufen und 
bei Neuerkennung der Flasche wieder Band anhalten Pumpsignal und so 
fort.

Eigentlich wird es an sich nicht schwierig sein wenn man weis wie so 
etwas geht. ABer mit Steuerungstechnik und sowas habe ich mich vorher 
nicht befasst.

Kann mir jemand da helfen wie ich das einfach und simple oder evtl. 
etwas aufwendiger mit Touch Screen Display ansteuern kann ?

Vielen Dank

Bastler68

von hbbvfiöidhf (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Du suchst eine SPS, z.B. eine Siemens LOGO.

hbbvfiöidhf

von A.. P. (arnonym)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs denn mal mit ein paar handfesten Überlegungen, Entwürfen o.ä. 
von dir, statt nur eine äußerst grobe Vorstellung von deinem Maschinchen 
und ein paar Teilen, die du gegooglet hast? Auf welchem System willst du 
das ganze denn realisieren? Soll das num auf einer SPS laufen oder einem 
einfachen Mikrocontroller? Und was zur Hölle ist ein Arduino Raspery?

Es gibt hunderte Möglichkeiten, das umzusetzen. Du kannst das ganze 
total überzogen auf einer Serverfarm mit Cloud-Computing und Blockchain 
laufen lassen oder du setzt deine Großmutter hin und lässt sie die 
Flaschen unter die Pumpe schieben. Sollen wir hier alle Möglichkeiten 
jetzt für dich ausklamüsern?

Meiner Meinung nach fehlt dir nicht nur eine einfache Lichtschranke, 
sondern die ganze Ahnung von der Materie, die du dir da vorgenommen 
hast.

Ralf T. schrieb:
> Ich bin zwar kein Super Techniker

Was du nicht sagst.

Ralf T. schrieb:
> Eigentlich wird es an sich nicht schwierig sein wenn man weis wie so
> etwas geht.

Nichts

Beitrag #5242380 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5242417 wurde von einem Moderator gelöscht.
von Ralf T. (bastler68)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
die Teile hab ich gekauft alle schon. Bis auf die SPS
Ich krieg es heute nicht mehr hin aber ich werde morgen mal versuchen 
eine
Zeichnung zu machen.

Auch die Geräte kann ich gerne mit Modell und Foto vorstellen.

JA SPS oder Mikroschalter. Die Siemens Logo sieht nice aus mit Display
und PC Anschluss und Programmiersoftware. Mikroschalter ist wohl die 
etwas kleinere Variante. Da müsste ich erstmal gucken ob der langt. SPS 
wird wohl nicht verkehrt sein auch preislich im Limit.

Also wenn ich nicht die Fachausdrücke benutze die ihr evtl. gewohnt seit 
beruflich whatever sorry.

Diese Anlage soll gelegentlich kleinere Befülljobs erledigen mehr nicht. 
Da ich einen Teil der Sachen schon habe es auf youtube einige gibt die 
sowas bauen  und gewerbliche Firmen sehr teuer sind und mehr bieten als 
ich brauche versuche ich mein Problem so zu lösen :)

Liebe Grüße

von Alex G. (dragongamer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du meinst sicherlich Mikrocontroler. Nicht Mikroschalter, richtig?
Schmeiss nicht mit Begriffen um dich die du nicht verstehst! Das macht 
einen schlechten Eindruck.
Es ist nichts verwerfliches dran, Begriffe nicht zu kennen, aber dann 
googelt man sie sich schwind ;)

Damit ist übrigens sowas wie ein Arduino gemeint. Also dazu findest du 
etliche Tutorials online. Auch zum Stichwort Lichtschranke.
Die Pumpe und Förderband kannst du einfach als Verbraucher sehen und sie 
mit nem Relais schalten - auch dazu gibt es etliche Tutorials.
Du brauchst aber ein paar wenige Programmierkenntnisse.

Der Raspberry Pi ist ein sehr fetter Mikrocontroler - ähnlich einem 
Smartphone - auf dem ein vollwertiges Linux läuft. Das ist praktisch 
wenn du deine Aparatur onlinefähig machen willst oder auf 
verhältnismässig einfache Weise, einen Bildschirm mit grafischer 
Oberfläche haben willst (Das erfordert aber erheblich mehr 
Programmierkenntnisse).
Würde für deine Aufgabe beim Arduino bleiben.

Professionelle SPS gehen natürlich auch - aber bewerte sowas nicht nach 
dem Logo >_> - ist aber eher weniger Anfängergeignet.
In Bastel/Hobbyprojekten setzt man sowas selten ein.

Programmierschnittstelle zum Anschliessen an den PC haben alle erwähnten 
Ansätze (beim Raspi optional, da man einfacher übers Netzwerk drauf 
zugreift dank wlan onboard). Anders kriegst du das Programm ja nicht 
drauf.
Höchstens beim Raspberry könnte man seine Software vorab auf die microsd 
packen und dann in den Raspi stecken.
Das ist aber optional und selten während dem Entwickeln sinnvoll.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.