Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DCF Signal interpretieren


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von DCFProblem (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
ich habe eine Frage  bezüglich des DCF77 SIgnals. Anbei habe ich mal die 
Oszilloskop Bilder drangehangen. Grün Ist das Signal nach einem 
Impedanzwandler und Lila das direkte SIgnal vom DCF77 Board von Pollin.
Noch werde ich nicht ganz so schlau was ich da messe.

Ich habe jetzt schon mehrere Pollin Boards ausprobiert und jeweils 
dasselbe gemessen...
Ich halte alle "SPeks" ein die das Pollin Board angegeben hat.
Meine Frage dazu? Sind die Boards kaput oder interpretiere ich die 
SIgnale Falsch? Normalerweise müssten die Pulse doch viel Länger sein 
und die Pausenzeiten auch. BItte um Rat.

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das sind Störungen, unsauberer Empfang oder unsaubere Versorgung, da 
kann man die Zeit nicht dekodieren.

von DCFProblem (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> das sind Störungen, unsauberer Empfang oder unsaubere Versorgung,
> da
> kann man die Zeit nicht dekodieren.

Ja, das habe ich mir auch schon gedacht aber das Signal habe ich bei mri 
auf der Arbeit und zu hause gemessen. SInd die Pollin dinger einfach so 
"schlecht"?

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nach über 15 bestellten (Conrad, Pollin u.a.) kann ich nur sagen ja, 
oder mein Aufbau.

Nur ein älterer (vor 15 Jahren bei Conrad bestellt) tut an langer 
Strippe seinen Dienst, aber auch bei mir nicht an jedem Ort, ich muss 
das jedesmal suchen wo die geringsten Störungen sind.

Bei Pollin gab es die Umstellung von 5V zu 3,3V alle an  5V gingen 
kaputt, gefunden hate ich die Lösung hier! und reklamiert, der 
Beipackzettel war noch falsch auf 5V.

: Bearbeitet durch User
von DCFProblem (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> nach über 15 bestellten (Conrad, Pollin u.a.) kann ich nur sagen ja,
> oder mein Aufbau.
>
> Nur ein älterer (vor 15 Jahren bei Conrad bestellt) tut an langer
> Strippe seinen Dienst, aber auch bei mir nicht an jedem Ort, ich muss
> das jedesmal suchen wo die geringsten Störungen sind.
>
> Bei Pollin gab es die Umstellung von 5V zu 3,3V alle an  5V gingen
> kaputt, gefunden hate ich die Lösung hier! und reklamiert, der
> Beipackzettel war noch falsch auf 5V.

Na gut, dann werde ich mir mal zwei Conrad DCF Boards bestellen

von Joachim B. (jar)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DCFProblem schrieb:
> Na gut, dann werde ich mir mal zwei Conrad DCF Boards bestellen

ich drücke dir die Daumen, aber auch die sind schlechter geworden.

Da andere User offensichtlich weniger Probleme haben kann ich nur raten, 
das sehr sauber mit gefiltertet Versorgung aufzubauen und weiter vom µC 
oder PC zu positionieren.

Während der ersten Sekunden versucht die Empfängerschaltung den Pegel 
optimal einzurichten, wenn das nicht klappt bleibt der ganze Empfang 
fehlerhaft, also auch mal öfter die VCC vom DCF77 Empfänger abschalten 
mit Neustart, es kann aus einem Port gemacht werden weil der Empfänger 
nicht viel Strom benötigt.

: Bearbeitet durch User
von Ralf G. (ralg)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DCFProblem schrieb:
> zwei Conrad DCF Boards bestellen

Willst du's nicht erstmal mit einem probieren? ;-)

Ich bin mit dieser Kombination sehr zufrieden:
https://www.hkw-shop.de/Empfangstechnik-AM/Empfangsmodul-EM2S-DCFn.html
https://www.hkw-shop.de/Empfangstechnik-AM/Antenne-77-5kHz-10x100mm.html

(Ich habe auch ein Conrad-Modul verbaut. Ich finde das jetzt aber auch 
nicht sooo schlecht.)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.