Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Bandbreite bei Verstärker


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Kira (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe eine Verständnis Frage.
Was "verwändert" die Bandbreite an einem Verstärker mir? Ich sehe, dass 
die Amplitude meines Signals steigt, je kleiner die Bandbreite ist.

Aber was macht die Bandbreite eigentlich genau? Welchen Einfluss hat 
sie?

Beste Grüße
Kira

: Verschoben durch Moderator
von Kira (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kira schrieb:
> Ich sehe, dass
> die Amplitude meines Signals steigt, je kleiner die Bandbreite ist.

...meinte es andersherum.
Je größer die Bandbreite desto höher die Amplitude.

von ArnoR (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kira schrieb:
> Je größer die Bandbreite desto höher die Amplitude.

Jain. Die Amplitude steigt bei größerer Bandbreite nur an, wenn vorher 
Signalanteile außerhalb der Bandbreite lagen.

> Aber was macht die Bandbreite eigentlich genau? Welchen Einfluss hat
> sie?

Die Bandbreite gibt an, welchen Bereich an Frequenzen ein Verstärker mit 
gleichbleibender Verstärkung überträgt. Beispielsweise erwartet man von 
einem Audio-Verstärker, dass er den Frequenzbereich von mindestens 
20Hz...20KHz ganz gleichmäßig verstärkt.

Die notwendige Bandbreite hängt allgemein von der spektralen 
Zusammensetzung der Signale ab. Ein Sinussignal enthält nur seine 
Grundfrequenz, ein Rechtecksignal enthält neben der Grundfrequenz auch 
noch alle ungeradzahligen Oberwellen, ein extrem steiler Nadelimpuls 
(Dirac) enthält alle Frequenzen. Um diese nicht sinusförmigen Signale 
unverfälscht zu übertragen/verstärken, ist eigentlich eine unendlich 
große Bandbreite nötig. Ist die kleiner (was in der Realität immer so 
ist), fehlen entsprechende Spektralkomponenten und es gibt 
Signalverfälschungen, was sich in geänderter Amplitude und Zeitverlauf 
äußert.

von Kira (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ArnoR schrieb:
> Kira schrieb:
>> Je größer die Bandbreite desto höher die Amplitude.
>
> Jain. Die Amplitude steigt bei größerer Bandbreite nur an, wenn vorher
> Signalanteile außerhalb der Bandbreite lagen.
>
>> Aber was macht die Bandbreite eigentlich genau? Welchen Einfluss hat
>> sie?
>
> Die Bandbreite gibt an, welchen Bereich an Frequenzen ein Verstärker mit
> gleichbleibender Verstärkung überträgt. Beispielsweise erwartet man von
> einem Audio-Verstärker, dass er den Frequenzbereich von mindestens
> 20Hz...20KHz ganz gleichmäßig verstärkt.
>
> Die notwendige Bandbreite hängt allgemein von der spektralen
> Zusammensetzung der Signale ab. Ein Sinussignal enthält nur seine
> Grundfrequenz, ein Rechtecksignal enthält neben der Grundfrequenz auch
> noch alle ungeradzahligen Oberwellen, ein extrem steiler Nadelimpuls
> (Dirac) enthält alle Frequenzen. Um diese nicht sinusförmigen Signale
> unverfälscht zu übertragen/verstärken, ist eigentlich eine unendlich
> große Bandbreite nötig. Ist die kleiner (was in der Realität immer so
> ist), fehlen entsprechende Spektralkomponenten und es gibt
> Signalverfälschungen, was sich in geänderter Amplitude und Zeitverlauf
> äußert.

wow, klasse.
Verständlich, ich habs verstanden!

Danke! :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.