Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik niedrige Spannung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mike B. (mike1976)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Habe folgendes Problem gehabt .
Zimmer neu tapeziert und eine Abzweigdose zum Vorschein gekommen in der 
drei Drähte zum Vorschein kamen . An einem Draht lagen 6V und an einem 
13 Van . Der Dritte zeigte nichts an . Gemesen mit Duspol aber erst ohne 
Last . Später eine 25 Watt Glühbirne dazwischen gesetzt und auch dann 
unter Last kamen dieselben Ergebnisse .
So wie es ausschaut handelt es sich bei der Abzweigdose um einen alten 
Lichtschalter , kann aber nicht 100% sicher gesagt werden . In einer 
weiteren Abzweigdose wurde ich auf ein Kabel aufmerksam . War an Phase 
geklemmt und führte 230 Volt . Handelte sich um drei Adern , es war aber 
eben nur das eine Kabel an Phase und die anderen nicht belegt . Entferne 
ich das Kabel von der Phase , messe ich an der der ersten Dose nichts 
mehr . Ok ich bin nun erstmal beruhigt , frage mich aber immer noch , 
warum dort AUCH unter Last diese 6 und 13 Volt zu messen waren . Hat 
eventuell jemand einen Tip ? Altbau von 1958 . Auch eine 
Wechselschaltung könnte eventuell mal vorhanden gewesen sein .

von Thomas R. (r3tr0)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du in der Nähe eine Klingel? Könnte auf einen Klingeltrafo 
zutreffen, aber warum sollte der über die Abzweigdose angeschlossen 
sein.
Hast du auch zwischen der Leitung und N gemessen?

von Mike B. (mike1976)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es war damals neben dieser besagten Abzweigdose eine Tür . Sie liegt 
auch in Lichtschalterhöhe . Farben der Kabel sind grau , rot und schwarz 
. wie gesagt , altes Haus . Ich messe grau gegen rot 6 Volt und grau 
gegen schwarz 13 Volt . Das kann von den Farben her ja schon alles nicht 
ganz passen wie ich finde . Auch ist oben das eine Kabel was an Phase 
geht das rote Kabel . Rot sollte ja früher normalerweise Erde sein . Was 
ich noch dazusagen muss : Von der Dose mit den 6 und 13 Volt ging 
nochmal ein Kabel weg . ca 4 Meter und dann wieder in eine leere Dose . 
Es kann sein das dort mal ein Bett gestanden hat und der " Lichtschalter 
" dorthin weiter verlegt wurde , wenn es denn ein Lichtschalter war . An 
diesem Messpunkt habe ich auf rot gegen grau 14 V und bei grau gegen 
schwarz 30 V gemessen . Das ist ja das , was mich so zum Nachdenken 
bringt . Eventuell kann ich das unter Last messen ja auch kompl. 
vernachlässigen , weil ich ja so gut wie garnicht sagen , welche 
Belegung die drei Adern überhaupt haben . Sollte es sich vielleicht doch 
um eine Blindspannung handeln ?

von Mike B. (mike1976)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in der Dose , wo der rote alleine an Phase sitz habe ich 230 V gegen 
Null gemessen . Auch gegen Erde 230 V.

von Joe F. (easylife)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike B. schrieb:
> Es war damals neben dieser besagten Abzweigdose eine Tür

Was für eine Türe? Wohnungstüre?
6V / 13V AC oder DC?
Ich tippe auch auf Klingel/Türöffnungsanlage.
Da eine 25W Birne ranzuhängen ist - sagen wir mal - recht mutig...
Bei solchen Experimenten geht schnell mal die Türsprechanlage fürs ganze 
Haus drauf.

Wenn innerhalb der Wohnung: evtl. Klingelanlage für einen 
pflegebedürftigen Menschen? Dann müsste irgendwo in der Wohnung auch ein 
Klingeltrafo verbaut sein.

: Bearbeitet durch User
von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike B. schrieb:
> Altbau von 1958

Wir kennen das Haus nicht. Es gab auch Dienstboten oder Untermieter, die 
evtl. mit solch eine Klingel gerufen wurden. Mal Klingeltrafo kurz 
rausziehen und nachsehen was da alles nicht funktioniert?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.