mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Minibackofen


Autor: Kalli R. (soleil)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

hab einen noch fast neuwertigen Minibackofen von Lidl, Garantie 
abgelaufen, jetzt ist ein schnöder Heizstab durchgebrannt. Nirgendwo 
Ersatz!
Heißt das wieder mal wegschmeißen oder wisst ihr wo man so einen 
Einzelstab herbekommen kann ?

Gruß
Kalli

Autor: Michael B. (laberkopp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Herr B. (herr_barium)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Kalli R. schrieb:
> Nirgendwo
> Ersatz!
> Heißt das wieder mal wegschmeißen oder wisst ihr wo man so einen
> Einzelstab herbekommen kann ?

Versuche, den gleichen Ofen noch einmal zu kaufen. Du hast dann einen 
funktionsfähigen, aber AUCH 3 Ersatzheizstäbe aus dem alten Gerät. Die 
Erfahrung lehrt: Wenn man ein Ersatzteil zu Hause liegen hat, geht nie 
wieder etwas kaputt.
:)

Autor: Sebastian L. (sebastian_l72)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kalli R. schrieb:
> Hallo Leute,
>
> hab einen noch fast neuwertigen Minibackofen von Lidl, Garantie
> abgelaufen, jetzt ist ein schnöder Heizstab durchgebrannt. Nirgendwo
> Ersatz!
Wenn das Ding bei dir 2 Jahre im Schrank stand, hast du schlechte 
Karten.
Wenn es nur 6 Monate sind, würde ich auf mit dem Bon im Laden 
erscheinen. Die sind eher kulant, immerhin ist deren Schaden MWSt-frei.

> Heißt das wieder mal wegschmeißen oder wisst ihr wo man so einen
> Einzelstab herbekommen kann ?
eBay?
viel Spass beim öffnen des Gerätes. Wenn es nicht verschraubt ist, würde 
ich es aufgeben. auch weil der Spass beim Suchen nach genau DER Bauform 
gering ist.
Dazu dann Porto und 10 Euro Schrauberlohn - Ist das rentabel? Für so ein 
"ZündelmeineWohnungan" hasst du ja keine EUR 35 bezahlt.

Autor: ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Herr Barium schrieb:
>
> Versuche, den gleichen Ofen noch einmal zu kaufen. Du hast dann einen
> funktionsfähigen, aber AUCH 3 Ersatzheizstäbe aus dem alten Gerät. Die
> Erfahrung lehrt: Wenn man ein Ersatzteil zu Hause liegen hat, geht nie
> wieder etwas kaputt.
> :)

Warten, bis der Laden das gleiche Gerät noch mal im Programm hat?

Dann könnte man auch aus dem neuen Gerät den Heizstab ausbauen,
den alten Heizstab ins neue Gerät einbauen
und das Gerät als defekt wieder zurück gehen lassen.

Geld zurück, Gerät repariert.

Autor: Unglaublich (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
● J-A V. schrieb:
> Dann könnte man auch aus dem neuen Gerät den Heizstab ausbauen,
> den alten Heizstab ins neue Gerät einbauen
> und das Gerät als defekt wieder zurück gehen lassen.

Du bist aus dem gleichen Holz, wie die Kunden, die sich Klamotten 
bestellen, damit zur Hochzeit gehen und sie dann wieder zurückschicken.

Kotzübel!

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
● J-A V. schrieb:
> Herr Barium schrieb:
>>
>> Versuche, den gleichen Ofen noch einmal zu kaufen. Du hast dann einen
>> funktionsfähigen, aber AUCH 3 Ersatzheizstäbe aus dem alten Gerät. Die
>> Erfahrung lehrt: Wenn man ein Ersatzteil zu Hause liegen hat, geht nie
>> wieder etwas kaputt.
>> :)
>
> Warten, bis der Laden das gleiche Gerät noch mal im Programm hat?
>
> Dann könnte man auch aus dem neuen Gerät den Heizstab ausbauen,
> den alten Heizstab ins neue Gerät einbauen
> und das Gerät als defekt wieder zurück gehen lassen.
>
> Geld zurück, Gerät repariert.

https://dejure.org/gesetze/StGB/263.html

Autor: Sven L. (sven_rvbg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Unglaublich schrieb:
> Du bist aus dem gleichen Holz, wie die Kunden, die sich Klamotten
> bestellen, damit zur Hochzeit gehen und sie dann wieder zurückschicken.

Darauf haben gewisse Händler reagiert in dem bei hochwertigen 
Kleidungsstücken eine Plombe angebracht ist. Diese stört das anprobieren 
nicht, wer sie entfernt um die Kleidung "richtig" zu tragen, kann diese 
nicht zurück geben.

Autor: Johannes S. (jojos)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hilft auch nicht immer...

Autor: ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Unglaublich schrieb:
> ● J-A V. schrieb:
>> Dann könnte man auch aus dem neuen Gerät den Heizstab ausbauen,
>> den alten Heizstab ins neue Gerät einbauen
>> und das Gerät als defekt wieder zurück gehen lassen.
>
> Du bist aus dem gleichen Holz, wie die Kunden, die sich Klamotten
> bestellen, damit zur Hochzeit gehen und sie dann wieder zurückschicken.
>
> Kotzübel!


Was hat DAS denn jetzt mit Klamotten zu tun?

Die "Produktpolitik",
sprich Haltbarkeit der Geräte drängt es einem doch geradezu auf.

DAS ist nämlich Kotzübel

Aber Du kannst Dir sicher sein,
dass ich Klamotten immer so kaufe,
dass diese nicht nur für einen Anlass tauglich sind.

Autor: Kalli R. (soleil)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jungs,

mach es, wie es Barium geschrieben hat. Versuche über ibä einen defekten 
Ofen gleichen Typs zu finden. Zwei oder drei Stäbe sind da immer noch in 
Ordnung . Einer wird ausgebaut und dann warten wir mal weiter.

Gruß
Kalli

PS...und im Grunde finde ich die Aussage von JAV nicht unberechtigt. 
Arbeite ja in einem Repair-Café. Was sich manche Hersteller leisten ist 
die absolute Frechheit. Als wenn in den Geräten eine Zeitschaltuhr 
eingebaut wäre. Pünktlich nach Garantieende, geht ein Teil kaputt, das 
entweder nicht mehr zu bekommen ist oder schweineteuer.

Es lebe die Obsoleszenz !!!

: Bearbeitet durch User
Autor: ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frech wäre es, Teile z.B. aus Computern auszubauen,
irgendwas wertloses anderes, ähnlichen Gewichtes wieder dazuzupacken
um dann zu sagen: Sorry kaputt.

-Hat schon mal jemand in einem Umfeld
mit Garantieabwicklungen gearbeitet?

Das ist richtiggehend originell und kreativ,
was einige da so an den Tag legen

:]

in den Anfangszeiten konnte man ja einfach nur Ziegelsteine
in den Karton packen.
Heute muss da schon noch ein "Gerät" zu erkennen sein.

Aber dass man beim Garantieumtausch an der
Kasse (wir befinden uns ja beim Discounter ned woar?)
nach 'nem Ausweis gefragt wird, und dass gar dieser Ausweis dann
mit der Seriennummer des zurückgegebenen Gerätes
in Kongruenz gebracht wird, passiert irgendwie immer noch nicht.

Datenschutz machts möglich...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.