mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Für welchem Zweck ist diese Anschlußdose nutzbar?


Autor: Rudi H. (ruhi)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Experten,
in meiner Mietwohnung sind Anschlußdosen vorhanden, welche hinsichtlich 
Ihrer Funktion nicht erklärt wurden. Der Vermieter kann mir auch nicht 
kurzfristig helfen !
Foto 1. Glasfaseranschlussdose, darunter FS und daneben Telefon. Aber 
für welche Verwendung sind die beiden Dosen rechts gedacht. Kann jemand 
an Hand von Foto 2. und der dabei sichtbaren Steckerpolung eine 
Einschätzung treffen ?
Danke ruhi

: Verschoben durch Moderator
Autor: Hmmm (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
RJ45, vermutlich mit Cat5/6/7 dahinter. Typischer Anwendungszweck ist 
Ethernet, ist bloss die Frage, wohin die Kabel gehen.

Autor: helfer (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
gibt es weitere solcher Dosen in der Wohnung? Dann wäre es vermutlich 
Verbindungen in andere Räume (Netzwerkanschluss für Fernseher, Computer 
im Büro/ Wohnzimmer, Schlafzimmer...)

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmmm schrieb:
> Typischer Anwendungszweck ist
> Ethernet, ist bloss die Frage, wohin die Kabel gehen

vielleicht dahin?

Rudi H. schrieb:
> Foto 1. Glasfaseranschlussdose

wie kommt der TO nun ins Netz?

man könnt ja mal ein Lankabel nehmen und an den PC, RJ45 wurden auch 
gerne auf Patchfelder gelegt und nehmen durchaus RJ11 Stecker auf für 
Telefon.

Also entweder messen oder testen

: Bearbeitet durch User
Autor: Joe F. (easylife)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Rudi H. schrieb:
> Der Vermieter kann mir auch nicht
> kurzfristig helfen !

Und warum benötigst du die Info kurzfristig?
Letztlich wird dir nur der Vermieter eine qualifizierte Auskunft geben 
können.

Autor: Rudi H. (ruhi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... weil ich vor Weihnachten einziehe und FS / WLAN gern nutzen würde !!

Autor: Hmmm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rudi H. schrieb:
> ... weil ich vor Weihnachten einziehe und FS / WLAN gern nutzen würde !!

Kabel-TV und ggf. -Internet landet auf der Kabeldose, eine 
Glasfaser-Anbindung auf der Glasfaser-Dose, DSL auf der TAE-Dose.

Die Netzwerkdosen werden wahrscheinlich von keinem Anbieter genutzt.

Welches Produkt hast Du denn bestellt?

Autor: Joe F. (easylife)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Rudi H. schrieb:
> ... weil ich vor Weihnachten einziehe und FS / WLAN gern nutzen würde !!

Wo der Fernseher rankommt ist doch klar, und WLAN hat ja nichts mit den 
Dosen zu tun.

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>WLAN gern nutzen würde

Für WLAN braucht man keine Dosen in der Wand;)

Autor: Rudi H. (ruhi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.. da wird meine Vermutung langsam realistisch. In allen 3 Räumen gibt 
es die gleiche Dose wie unter dem Glasfaseranschluss. Also wird es wohl 
so sein, dass vom Glasfaser der Router das Signal bekommt und es dann 
über diese 3 Dosen vom Router in die Zimmer geleitet wird.
D.h. ich brauche einen TP-Link zur Verteilung Router --> 3x Zimmerdose.
Kann das so funktionieren ?

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also entweder brauchst du ein DSL Modem ggffs. mit switch wenn es nicht 
genug Ausgänge gibt, eine Fritzbox hat üblicherweise 4 Ports und könnte 
direkt in die 4 Dosen einkoppeln und speist die anderen Zimmer für LAN / 
Ethernet

Autor: Rudi H. (ruhi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
.. die Anschlüsse vom Foto sind im Vorsaal! D.h. ich muss/will ja in die 
3 Räume mit dem Signal von der Telekom "MAGENTA-ZUHAUSE" ohne 
LAN-Kabelverlegung kommen.

Autor: OS (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
holger schrieb:
> Für WLAN braucht man keine Dosen in der Wand;)

Das siehst Du falsch ! der TE hat ein WLAN Kabel ! das er nutzen möchte.

Autor: Georg M. (g_m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rudi H. schrieb:
> Aber für welche Verwendung sind die beiden Dosen rechts gedacht.

Entweder ISDN oder Ethernet.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für einen Vertrag hast du denn? Glasfaser? DSL? Kabel?
Telekom Glasfaser offenbar nicht, denn da gibts keine Dose, sondern ein 
Gf-TA. Wenn Magenta, dann wohl DSL, das kommt ganz klassisch über die 
antike TAE Dose. Da brauchst du halt einen passenden Router mit Switch. 
Bei Kabel ähnlich wobei es da ja eigentlich immer was vom Anbieter 
direkt dazu gibt.

Autor: Hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rudi H. schrieb:
> .. die Anschlüsse vom Foto sind im Vorsaal! D.h. ich muss/will ja
> in die
> 3 Räume mit dem Signal von der Telekom "MAGENTA-ZUHAUSE" ohne
> LAN-Kabelverlegung kommen.

Kommen denn in den anderen Räumen auch RJ45-Dosen an?
Wenn ja, könnte man mal durchklingeln, ob die Dosen im angehängten Bild 
eine Verbindung mit den Dosen in den anderen Räumen haben.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hugo schrieb:
> Wenn ja, könnte man mal durchklingeln,

wer hat schon so lange Strippen an seinem DMM?

was hilft ist ein billiger RJ45 Kabeltester 8,-€

https://www.pearl.de
7links Netzwerk-Kabeltester für RJ45-/RJ11-Kabel

oder
https://www.google.de/search?q=rj45+Kabeltester&cl...

und ggffs. ein-zwei 10-15 m RJ45 Kabel dann kann man beides parallel 
begucken

: Bearbeitet durch User
Autor: Rudi H. (ruhi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hugo schrieb:
> Rudi H. schrieb:
>> .. die Anschlüsse vom Foto sind im Vorsaal! D.h. ich muss/will ja
>> in die
>> 3 Räume mit dem Signal von der Telekom "MAGENTA-ZUHAUSE" ohne
>> LAN-Kabelverlegung kommen.
>
> Kommen denn in den anderen Räumen auch RJ45-Dosen an?
> Wenn ja, könnte man mal durchklingeln, ob die Dosen im angehängten Bild
> eine Verbindung mit den Dosen in den anderen Räumen haben.

.. in den 3 Räumen sind keine RJ45 Dosen, sondern die "normalen" 
FS-Dosen wie auf dem Bild unter dem Glasfaseranschluß.
Mein Vertrag läuft auf Glasfaser!

Autor: Max M. (jens2001)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joachim B. schrieb:
> so lange Strippen an seinem DMM?

für einen ersten Test hilft auch ein abgeschnittener Rj45-Stecker bei 
dem man die einzelnen Aderpaare kurzschliesst

Autor: Hugo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rudi H. schrieb:
> in den 3 Räumen sind keine RJ45 Dosen,

...dann bleibt nichts anderes übrig als die Info vom Vermieter zu 
bekommen. Wenn nirgends anders RJ45-Dosen sind, wie soll man 
rauskriegen, wo die gezeigten Dosen hinführen?

Autor: Max M. (jens2001)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max M. schrieb:
> Joachim B. schrieb:
>> so lange Strippen an seinem DMM?
>
> für einen ersten Test hilft auch ein abgeschnittener Rj45-Stecker bei
> dem man die einzelnen Aderpaare kurzschliesst

Erklär mir doch mal einer warum das jetzt mit -1 bewertet wurde!?

Autor: Georg M. (g_m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Joe F. (easylife)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max M. schrieb:
> Erklär mir doch mal einer warum das jetzt mit -1 bewertet wurde!?

Weil das hier ein Gaga-Thread ist. Meinem durchaus ernst gemeinten 
Hinweis, dass WLAN nichts mit den Dosen zu tun hat, ging es genauso.
Schöne Feiertage euch allen!

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rudi H. schrieb:
> Mein Vertrag läuft auf Glasfaser!

Achso, das Teil sieht gar nicht so aus wie das Gf-TA was bei mir verbaut 
ist. Na dann musst du an den GbE Anschluss des Glasfasermodems (Teil des 
GfTA) deinen Router anstecken und los geht's. Aber Vorsicht, Telekom 
FTTH läuft über VLAN, das muss der Router können. Auch Entertain ist 
VLAN und eine andere ID als das Internet. Kann nicht jeder Router.
Lass die RJ45 Dosen halt erst mal sein, und benutze WLAN. Wer weiß wofür 
die sind.

Autor: Rudi H. (ruhi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bedanke mich für alle ernsthaften Beiträge. Ich werde mit den 
gewonnenen Erkenntnissen erst einmal improvisieren und später die 
"perfekte" Lösung finden.
Schöne Weihnachten wünsche ich bei dieser Gelegenheit allen 
Mitwirkenden.

Autor: Vka (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rudi H. schrieb:
> später die "perfekte" Lösung finden.

Bei der Gelegenheit: Klapp das kleine "Fenster" über den RJ45 Buchsen 
runter und schreibe auf den Pappstreifen wo die Buchse hin führt. Am 
besten beide Enden der Kabelstrecke gleich beechriften.

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Max M. schrieb:
> Erklär mir doch mal einer warum das jetzt mit -1 bewertet wurde!?

kann ich auch nicht, ich bin sonst der -1 Sammler, ich mache mal +

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.