mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug 3d-Druck: noch schnell ein Geschenk drucken


Autor: Santa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weihnachten naht, die Zeit drängt. Nach der Gegenseitigen Vereinbarung 
sich nichts zu schenken, überlege ich trotzdem, ob man nicht noch 
schnell eine Kleinigkeit drucken könnte.
Vielleicht noch einen kleinen Weihnachtstern entwerfen, den man an den 
Baum hängen könnte?
Habt Ihr einen Vorschlag?

Autor: Johannes S. (jojos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stern entwerfen brauchst du nicht, der hier ist Top: 
https://www.thingiverse.com/thing:1956334

Ansonsten immer wieder gerne genommen: Ständer für Smartphone oder 
Tablet.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lithophanie mit Haken. Oder Lithophanie im mittleren Stern den Johannes 
gepostet hat. Geht schnell mit meshmixer.

Autor: Pussi (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Laserdrucker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
überlege ich trotzdem, ob man nicht noch
> schnell eine Kleinigkeit drucken könnte.

> Habt Ihr einen Vorschlag?

Druck besser einige Fünfziger! Das geht schneller und ausserdem
werden Geldgeschenke immer gern genommen. :-)

Beitrag #5253177 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Johannes S. (jojos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Über sowas würdest du dich freuen? Hmmm...

Früher haben die Kinder uns schöne Bilder gemalt, jetzt können wir uns 
mit selbst gedrucktem rächen 😊

Autor: Santa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Autor: Timmo H. (masterfx)
>Lithophanie

Den Begriff kannte ich noch gar nicht. Die Technik klingt aber ziemlich 
interessant. Leider habe ich so was noch nie als 3D-Druck gesehen.
Ich könnte mir vorstellen, dass durch einzelnen Fäden des Druckens der 
optische Eindruck etwas beeinträchtigt wird.

Autor: Santa (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
An die Moderatoren: Kann man die Posts von den Leuten mit 
Hormonüberschuss löschen? Das verdirbt die weihnachtliche Stimmung.

Autor: Jan L. (ranzcopter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...mein Vater kriegt noch einen last-minute USB- und 
SDCard-Schreibtisch-Utensil-Ständer-Dings:
https://www.thingiverse.com/thing:46335  :-)

Autor: Johannes S. (jojos)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hier ist meine Liste die ich beim durchforsten von Thingiverse erstellt 
habe: 
https://www.thingiverse.com/JojoS/collections/thin...

Da ist auch ein USB Stick Ständer bei.

Autor: Jemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein so funktioniert ein Forum nicht, solange es nicht beleidigend ist 
gehört nichts gelöscht - mit anderen Meinungen muss man leben wenn man 
in ein Forum postet.

Selbst gebasteltes ist nur in seltenen Ausnahmefällen wirklich etwas 
worüber "man" sich freut - da muss das gebastelte schon von sehr hoher 
Wertigkeit sein (nicht unbwdingt Monetär gesehen) - bei den 
üblicherweise im Privaten Umfeld vorhanden 3D Druckern ist das leider 
wohl nur selten der Fall.
Diese Art von selbst gebasteltes wandert zu 98% schnell in irgendeiner 
versteckten Ecke ganz unabhängig ob aus den 3D Drucker, aus 
Bastelpapier, getöpfert, gestrickt, zusammengeschweißt, aus Holz 
zusammen gebaut...

Es sei den
3D Druck: Professionell und stabil und genau das Teil was es so nicht zu 
kaufen, oder nur für viel Geld gibt und der beschenkte gut gebrauchen 
kann.

Bastelpapier: Schwierig... vielleicht wirklich ein Hochwertiges Origami 
Projekt aus hochwertigen Papier mit echten Künstlerischen Anspruch?

Getöpfert: Richtige Skulptur, Mannsgroße hochwertige und gut gestatltete 
Vase für den Garten...

Gestrickt: So gar nicht meine Welt - aber eventuell ein modischer 
hochwertiger Pullover der mit guter Designer Industrieware mithalten 
kann?

Geschweißt: Nur wenn das Objekt und die handwerkliche Fähigkeit sehr gut 
sind.

Holz: Wenn vom Schreiner, Möbelbauer und ähnlichen Profis gebaut und 
hochwertigen bzw. geeigneten Hölzern genutzt wurde.

Hohe Ansprüche, aber ansonsten: Man ist freundlich aber 
eigentlich...enttäuscht.

Jemand

Autor: Santa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerade habe ich eine Anleitung für die Lithophanie gefunden:

http://www.instructables.com/id/Litophanes-How-to-...

Und der im Text aufgeführte Image-Converter
http://www.imprimindo3d.com.br/download/Setup.exe
läuft hier tatsächlich auf Ubunut unter Wine.

Autor: Santa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hier ist meine Liste die ich beim durchforsten von Thingiverse erstellt
>habe:

Da hast Du eine nette Liste erstellt :-)
Ich wusste gar nicht, dass man in Thingverse eigene Hitlisten erstellen 
kann.

Autor: c.m. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jemand schrieb:
> Selbst gebasteltes ist nur in seltenen Ausnahmefällen wirklich etwas
> worüber "man" sich freut - da muss das gebastelte schon von sehr hoher
> Wertigkeit sein (nicht unbwdingt Monetär gesehen) - bei den
> üblicherweise im Privaten Umfeld vorhanden 3D Druckern ist das leider
> wohl nur selten der Fall.

das ist was ich mit meinem assplug-post meinte. stehrümchen zu 
verschenken, nur um was zu verschenken ist blödsinn. im endeffekt müll 
der darauf wartet weggeworfen zu werden.

"schnell was drucken" nur um was in der hand zu haben und ohne vorher 
herauszufinden ob etwas gedrucktes überhaupt gebraucht wird ist sinnlos.

es tut mir leid wenn der denkprozess einiger leute beim lesen des wortes 
"assplug" aufhört, und die aussage unreflektiert 1 zu 1 übernommen wird.
meine schuld - ich hätte gleich über stehrümchen schreiben sollen.

Autor: Johannes S. (jojos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist leider zu typisch geworden für dieses Forum hier: jede Idee und 
jeden Ansatz erst mal schlecht reden. Macht doch lieber was ihr für 
richtig haltet und behaltet es für euch.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Santa schrieb:
> Autor: Timmo H. (masterfx)
>>Lithophanie
>
> Den Begriff kannte ich noch gar nicht. Die Technik klingt aber ziemlich
> interessant. Leider habe ich so was noch nie als 3D-Druck gesehen.
> Ich könnte mir vorstellen, dass durch einzelnen Fäden des Druckens der
> optische Eindruck etwas beeinträchtigt wird.
Ist recht einfach zu drucken. Einfach Bild auf 
http://3dp.rocks/lithophane/ rocks hochladen ggf. etwas modifizieren und 
los gehts. Anbei ein paar Ergebnisse von mir.

Autor: Jemand (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

es ist zwar (fast) Weihnachten aber ich bleibe dabei:

Auch diese Lithophanien (?) sind nur im ersten Moment eine aufregende 
und schöne Sache werden aber ganz schnell Langweilig und wandern in 
irgendeiner Ecke - insbesondere wenn es sich um irgendein Tierchen, den 
/ die Millionsten Einstein, Mona Lisa, Monroe, sexy Chicka... handelt.

Es tut mir leid, aber irgendwelche romantischen Vorstellungen von hohen 
ideellen Wert eines selbst gebastelten Geschenk passt mit den realen 
Leben nicht zusammen - auch zu Weihnachten nicht.
Hört sich jetzt ziemlich gemein an, aber ist wohl so.

Mein Vorschlag: Entweder die Vereinbarung -keine Geschenke- wirklich 
durchziehen, oder ein persönliche Dienstleistung schenken, also einen 
persönlichen Gutschein für einen unangenehmen Behördengang, aufsetzen 
eines schwierigen Schriftstückes, einen nervigen Einkaufs, Besorgung von 
irgendwelchen Unterlagen, Kinder einen Tag komplett betreuen oder 
ähnliches verschenken.
Das wären Dinge über die ich mich wirklich freuen würde, und wohl auch 
ziemlich jeder (jede) anderer.

Jemand

Autor: konsumverweigerer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Santa schrieb:
> Nach der Gegenseitigen Vereinbarung
> sich nichts zu schenken, überlege ich trotzdem, ob man nicht noch
> schnell eine Kleinigkeit drucken könnte.

> Habt Ihr einen Vorschlag?

Das beste Geschenk wird sein, sich an die Vereinbarung zu halten.

Autor: Santa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Auch diese Lithophanien (?) sind nur im ersten Moment eine aufregende
>und schöne Sache werden aber ganz schnell Langweilig und wandern in
>irgendeiner Ecke - insbesondere wenn es sich um irgendein Tierchen, den
>/ die Millionsten Einstein, Mona Lisa, Monroe, sexy Chicka... handelt.

Wenn man so schenkt, kann das natürlich nichts werden.

Ich habe in meiner Bilderdatenbank geforscht und ein schönes Porträt 
gefunden.
Nach einigem mühseligen Probieren mit GIMP konnte mit dem Kontrast und 
der Helligkeit konnte ich das Bildchen extrahieren.
Jetzt bekommt die Oma ein kleines Litophaniebildchen ihrer Enkelin das 
man sehr schön ans Fenster hängen kann :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.