Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Analogoszilloskop Zeitachse Skalierung falsch


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Dan A. (danaichhorn)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,
ich hoffe ich bin hier richtig, denn das ist meine erste Frage:

hab ein analoges Oszilloskop zuhause, das leider falsch misst.
Zur Erklärung: analoge Oszis haben immer diesen Drehknopf um die Achsen 
richtig zu skalieren
und auch eine Position, bei der das Poti einrastet, und bei der es 
"zirca" stimmt.

Bei meinem, Modell ist glaub ich egal, ist es so, dass die Zeitachse ca. 
das doppelte anzeigt wenn das Poti genau auf dem gegenüberliegenden 
Anschlag steht.
sprich ich kann das Poti nicht weit genug drehen um einen richtigen Wert 
zu erzielen.

natürlich kann ich immer /2 rechnen, aber es müsste doch auch anders 
gehen

Jetzt ist die Frage wie kann ich soetwas reparieren?
Liegts am Poti? gibts irgendwo andere Einstellschrauben?

Danke für die Antworten

Mit freundlichen Grüßen
Dan Aichhorn

von Unwichtig (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Dan A. schrieb:
> Modell ist glaub ich egal,

> Liegts am Poti? gibts irgendwo andere Einstellschrauben?

Und Du meinst ernsthaft, das könnte Dir jemand beantworten?

von pegel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles etwas wirr.
Vielleicht ist auch nur der Knopf am Drehschalter eine Position 
verdreht.

von zukucker (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mach doch einfach mal nen bild. Gerne auch 2 damit man Model und 
Stellung der Knöpfe, bei bekanntem Eingangssignal sieht.

Hellseher gibt es wenige. Zum Glück.

von der schreckliche Sven (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
zukucker schrieb:
> Hellseher gibt es wenige.

Ich bin einer. Im Dunkeln sehe ich nichts.
Potiknopf locker?

von Sebastian S. (amateur)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach die linke Seite zart streicheln und oben leicht drauf klopfen.

Das müsste eigentlich reichen.


Sollte das wider erwarten nicht helfen, so hast Du ein anderes Oszi.

Also egal ob die Anna nun log, oder die Wahrheit gesagt hat, vielleicht 
solltest du uns mal ihren Namen kundtun und den verwendeten 
Versuchsaufbau etwas skizzieren.

Muss aber nicht sein; wir können natürlich auch raten...

von Christian S. (roehrenvorheizer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
" dass die Zeitachse ca. das doppelte anzeigt wenn das Poti genau auf 
dem gegenüberliegenden Anschlag steht."

Wie hast Du dies festgestellt?

MfG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.