Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik KFZ Schalter mit verschiedenen Widerständen gegen Masse


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Robert K. (directorofrisk)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe mir einen KFZ Schalter gekauft und wollte den in eine analoge 
Schaltung einbauen. Der Schalter fungiert als Poti. In der 
Neutralstellung hat dieser 6,62 kOhm. Drückt man den Taster "Sport" 
ändert sich der Widerstand zu 0,66 kOhm. Drückt man "Tour", dann wird er 
2,09 kOhm. Ich habe die Schaltung kurz skizziert und in den Anhang 
gelegt.

Es gibt folgende "Herausforderung": Die eine Seite des Potis liegt auf 
Masse (Pin 2). Leider kann ich das auch nicht ändern, da die gesamte 
Schaltung noch etwas komplexer ist und an diesem Pin 2 auch die Masse 
der LED Beleuchtung abgegriffen wird.

Wie kann ich den auf Masse geschalteten Poti als Schalter nutzen? Mir 
ist momentan noch nciht ganz klar, wie das KFZ-Steuergerät mit diesem 
Signal umgeht. Könnte mir das einer vielleicht kurz erklären? Das wäre 
super!

Vielen Dank

Robert

von HildeK (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robert K. schrieb:
> Mir
> ist momentan noch nciht ganz klar, wie das KFZ-Steuergerät mit diesem
> Signal umgeht.

An der mit Pin#6 bezeichneten Stelle ist noch ein Widerstand zu einer 
Spannung des Steuergerätes angeschlossen.
Ein Komparator oder einfacher ADC kann nun an diesem Pin#6 
unterschiedliche Spannungen abnehmen, je nach gedrücktem Schalter. Das 
reicht locker zu Auswertung.
Übrigens: ein Poti sehe ich hier nirgends ...

von Paul B. (paul_baumann)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Robert K. schrieb:
> Mir
> ist momentan noch nciht ganz klar, wie das KFZ-Steuergerät mit diesem
> Signal umgeht. Könnte mir das einer vielleicht kurz erklären? Das wäre
> super!

Es wird wohl auf einen Spannungsteiler hinauslaufen, der zum Einen aus 
dem Schalter mit seinen verschiedenen Stellungen (und damit 
Widerständen) und einem weiteren Widerstand in oder am Steuergerät 
hinauslaufen. Damit geht man dann an deren Verbindungspunkt auf einen 
Analogeingang und wertet die durch den Teiler erzeugten, verschieden 
hohen Spannungen aus. Im Programm reagiert man dann entsprechend, in dem 
zu der zugehörigen Routine verzweigt wird.

mfG Paul

von Jacko (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast da Widerstandsangaben im Bild.
Die passen nicht zu deinen Erklärungen im
NORMAL  SPORT  TOUR -Betrieb.

Was hast du bei den Widerständen gemessen (womit?) und was soll
eigentlich herauskommen?

Ansonsten kann man sich verschiedene Widerstände / Spannungs-
abgriffe mit einem Vorwiderstand, etc vorstellen.

Was willst du machen?
Was liegt an zu beeinflussender Schaltung vor?
Was soll bei der / für die eingestellt werden?

von meckerziege (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die widerstandswerte stimmen nicht. Da kommt was anderes raus.

Bzgl Steuergerät: da kann man nur raten. Höchstwahrscheinlich ein 
spannungsteiler.
Es könnte einen Widerstand zb 10k gegen +5V geben, der vor pin6 sitzt. 
An pin6 wird dann die Spannung gemessen (per adc) . Damit kann man auf 
den Tastendruck zurück rechnen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.