mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Suche qualitativ hochwertiges Werkzeug (Zangen)


Autor: Kuhni Kühnast (kuhnikuehnast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!
Ich bin auf der Suche nach qualitativ hochwertigen Zangen für 
Lötarbeiten (Seitenschneider, Biegezange, ...) Nach bereits häufigem 
Kauf / Frust möchte ich mir mal richtig gute Qualität zulegen!
Welche Firmen könnt ihr da empfehlen?
Bei Schraubendrehern / Gabelschlüsseln bin ich bei der Firma Wera hängen 
geblieben, allerdings bieten die leider keine Zangen an... Welche Firma 
könnt ihr da als "den Mercedes / Porsche" der Werkzeuge empfehlen? :-)

Wäre für Hilfe dankbar!

lg Kuhni

Autor: TestX (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Knipex machst du nicht viel falsch bei deinem Anwendungsbereich

Autor: Der Andere (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Knipex, Wiha, ...
Bei Zangen die nicht spezifisch was mit "Strom" zu tun haben auch die 
KFZ Werkzeugmarken Stahlwille, Hazet, ...

Autor: Clemens W. (daxmus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richtig, mit Knipex machst Du nichts verkehrt und sie sind preislich 
nich vertretbar.
Für grobe, oder dreckige Arbeiten hab ich aber trotzdrm noch ein paar 
Baumarktzangen rumliegen.

Autor: OS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Knipex ist schon mal Gut.
Was auch noch zu empfehlen ist, Werkzeug von CK Tools.
Gerade was Zangen und Seitenschneider betrifft sind die schon sehr Gut.
Die gibt es auch als ESD Ausführung falls das für Dich wichtig ist.

Autor: Arno A. (radiosonde)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerade für Anwendungen in  der Elektronik ist man mit dem Sortiment von 
Knipex gut beraten.Sonnst noch Lindstrom  sind aber sehr sehr teuer: 
Elektronik Seitenschneider 75€ dafür fast 65 HRC! Das ist denke mal der 
Ferrari unter den Zangen.
Wobei ich da Lieber 3 Knipex Zangen kaufen würde.
Katzen würden Knipex kaufen:)

Autor: Der Superlöter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vor fünfzig Jahren hätte ich Belzer vorgeschlagen.

Autor: Bernd Stein (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
"Bernstein" sollte hier auch erwähnt werden.

Autor: Arno A. (radiosonde)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast recht ABER....bei Bernstein hatt meines erachtens die Qualität 
etwas nachgelassen anscheinend kaufen sie schon viel zu.Bis auf die 
Pinzetten,Elektronikschraubendreher und Elektronik Zangen würde ich dort 
nichts mehr kaufen.

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kuhni K. schrieb:
> Bei Schraubendrehern / Gabelschlüsseln bin ich bei der Firma Wera hängen
> geblieben...

Ist das etwa nicht vernünftig entgratet?

:)

MfG Paul

Autor: Richard B. (r71)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weidmüller Stripax Ultimate
Weidmüller PZ 6 ROTO L
Knipex 78 91 125

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Arno K. schrieb:
> Elektronik Zangen würde ich dort nichts mehr kaufen.

Also von dem 3-969-15 Elektronikseitenschneider bin ich immernoch 
begeistert.

Autor: Der Andere (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kuhni K. schrieb:
> Nach bereits häufigem Kauf

Meinen kleinen Elektronik-Seitenschneider habe ich vor ca. 35 Jahren von 
einem Bekannten bekommen. Der war Siemens Techniker im Aussendienst und 
es war sein "alter" Zweitseitenschneider.
Den hab ich immer noch und er schneidet immer noch einwandfrei.

Entweder du hast völligen Mist gekauft oder du machst irgendwas anderes 
falsch.

Autor: Dietrich L. (dietrichl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir damals einen Klein-Seitenschneider
  Hozan N-31
gekauft nach Anregung durch Klaus de Lisson und bin sehr zufrieden.
Der darf nur für Feinarbeiten verwendet werden, d.h. man braucht 
natürlich noch einen fürs Grobe.

Siehe auch Beitrag "Wer hat Interesse an HOZAN N31 Seitenschneider"

Autor: Alexander v. Grafenstein (avogra)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab auf Arbeit vor kurzem einen Elektronik Seitenschneider von 
Bernstein für irgendwas um 25-30€ gekauft und ich bin eher enttäuscht. 
bei geschlossener Zange liegen die beiden Schneiden sehr schlecht 
aufeinander auf und man kann im unteren Bereich durch schauen. Die 
günstige Serie von Knipex aus gebogenem Blech kann ich auch nicht 
empfehlen. Privat hab ich die geschmiedete Variante von Knipex für glaub 
um 40€, mit der bin ich zufrieden. Vllt. gibts bei Bernstein 
mittlerweile auch ne low budget Variante und ne hochwertige?

Autor: Mario Hagen (djacme)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Perschmann Hoffmann hat zwar eher grobschlechtiges Werkzeug so für 
Zerspanung, aber man findet auch Elektronikzangen und kleine 
Schraubendreher usw. Neben der Topmarke Lindström haben die in dem 
Bereich auch viel unter der Marke Garant-das ist der Eigenmarke(weiß 
nicht wer bei Zangen da wirklich hinter steckt), aber  definitiv sehr 
gutes Werkzeug. Eigenmarke hat da nichts mit Bonus oder so aus dem 
Baumarkt zu tun, das könnte sich ein Werkzeugfachhandel nie erlauben.
Ich habe eine Garant Seitenschneider seit ca 20jahren und obwohl ich den 
viel benutzte ist der immer noch scharf und schneidet einwandfrei.

https://www.hoffmann-group.com/DE/de/hom/Greif-%2C...

In deiner Analogie würde ich diese Zange als Audi 80 quattro Avant 
bezeichnen 😀,steinalt, erfüllt seinen dienst, geht nicht kaputt und wird 
von Tag zu Tag wirtschaftlicher...



45€ klingt zwar viel, aber auf 15jahre  ist das eine Cola pro Jahr 
weniger wenn man ausgeht.
Ich habe Mal so einen billigen 7€ Mini Seitenschneider von Reichelt 
gekauft-der war am Ende doch teurer weil der nach einem Jahr stumpf war 
und die schneiden nicht mehr parallel geschlossen haben.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.