mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Kleine fragen zur LPC21xx Reihe


Autor: Sven Günther (s705081)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo *,

Ich habe noch ein paar Fragen an Benutzer der o.g. Prozessoren:

1.) so weit ich das Datenblatt verstanden habe soll der bootloader nie
überschrieben werden können, ein Update allerdings sollte trozdem
Möglich sein. Ist das Korrekt oder muß man auf spezielle dinge achten?

2.) Die Programmierung erfolgt dann über Serial, sind dazu nur RxD und
TxD erforderlich? .oO(+RESET + PIN0.14) So sonderlich viel finde ich da
im Datasheet nicht.

Gruss Sven

Autor: Dominic R. (dominic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1) Ist soweit korrekt, allerdings ist der Bootloader bei den LPC210[123]
im ROM und nicht im Flash, kann also nicht upgedated werden.

2) Entweder Serial oder JTAG. P0.14 ist extrem wichtig, da nur dadurch
die ISP (In-System Programming) Funktionalität aktiviert werden kann,
nachdem ein gueltiges Programm im Flash abgelegt wurde.

Gruss,

Dominic

Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Bootloader Update Beschreibung steht folgender Satz:

A mistake could lead to a useless part.

Ist denn der Zweck so speziell, daß der Bootloader erneuert werden muß?
Bin selbst bisher stets ohne Update ausgekommen.

Gruß

Dietmar

Autor: Robert Teufel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sven,

der Bootloader wird nicht geloescht oder ueberschrieben wenn die Tools
von Philips oder z.B. lpc21isp verwendet werden. Da ein Update bei den
Typen moeglich ist, die den Bootloader im Flash haben und das sind alle
Flash Micros ausser den 2101/2/3, kann der Bootloader bei diesem Vorgang
auch geloescht werden. Bitte dafuer sorgen, dass kein Spannungseinbruch
waehrend eines solchen Updates passiert.

Der Bootloader uebernimmt wichtige Chip Initialisierung und wenn nicht
mehr vorhanden, dann geht werde die Initialisierung noch Programmierung
mehr. Im Bereich des Bootloaders sind naemlich auch die
Programmierroutinen untergebracht.

Zum Thema Datasheet, ich hoffe, Du hast auch das sogenannte Users
Manual runtergeladen, denn darin steht alles fuer den Programmierer.

Gruss, Robert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.