mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Proxxon Welle 110/P auf 110/BF umbauen?


Autor: Björn G. (bjoerngiesler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich hab mich bekauft... und zwar mit dem Bohrfutter für meine Proxxon 
IBS/E (neue Version). Das paßt nicht, leider; und das ewige Umrüsten der 
Spannzangen nervt tierisch. Leider paßt das Bohrfutter auch nicht auf 
die flexible Welle 110/P, die ich habe; das würde mir für die meisten 
Fälle reichen. Die einfach Lösung wäre die Rückgabe des Bohrfutters und 
Bestellung der Welle 110/BF, leider nimmt mein Baumarkt die aufgerissene 
Packung mit dem Bohrfutter nicht zurück.

Für den Umbau der IBS/E (alte Version) so, daß das Bohrfutter paßt, gibt 
es Anleitungen im Netz, leider habe ich die neue Version, da ist das 
Ganze nicht so einfach. Ohne Drehbank (die ich nicht habe) geht das wohl 
nicht.

Aber vielleicht geht es ja mit der flex. Welle. Die 110/P und 110/BF 
sehen so aus, als wäre nur das Alu-Griffteil bei der BF etwas kürzer, 
2mm oder so. Dieser Teil des Griffteils ist tatsächlich hohl und enthält 
also z.B. keine Halterungen für Lager o.ä. Das abzusägen, würde ich mir 
durchaus zutrauen. :-) Daher jetzt die Frage -- hat das schon jemand 
gemacht? Gibt es was besonderes zu beachten? Bin für jeden Hinweis 
dankbar.

Edith sagt: Eine Anleitung, wie man die Welle auseinanderbaut, würde mir 
schon helfen...

Gruß
Björn

: Bearbeitet durch User
Autor: elefix (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das paßt nicht, leider; und das ewige Umrüsten der
> Spannzangen nervt tierisch.

Proxxon verwendet dreigeteilte Spannzangen weil sie genauer wie ein 
Bohrfutter sind. (rundlauf) Daher ist es eigentlich sinnvoll die zu 
verwenden. Ausserdem lockern sich die Bohrfutter gerne bei starken 
Vibrationen (Fraeser im Handbetrieb). Daher versucher ich Bohrfutter zu 
vermeiden.

Es gibt aber zwei verschiedene Bohrfutter von Proxxon. Bei einem muss 
ich beim aufschrauben auf meine Bohrmaschiene noch eine Spannzange rein 
machen und eines geht so. Schonmal probiert?

Olaf

Autor: Björn G. (bjoerngiesler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
elefix schrieb:
> Youtube-Video ""Профиль" ломает гибкий вал Proxxon. Миф или реальность?"
>
> bei 4:30 bis 5:00

...super. Wie man den Griff von der Welle abschraubt, habe ich auch 
herausgefunden :-D Trotzdem Danke. Ich suchte eher eine Anleitung zum 
Zerlegen des Griffs (Entfernen  der Lager etc.).

Und daß die Spannzangen rundlauf-genauer sind, ist mir schon klar. Ich 
verwende das Teil aber ohnehin meistens handgeführt oder im (etwas 
labbrigen) Proxxon-Bohrständer. Da gehen die paar Mikrometer Rundlauf im 
Rauschen unter; wichtiger ist mir da, nicht für jedes einzelne Werkzeug 
wieder alles auseinanderbauen zu müssen. Für Präziseres habe ich meine 
Proxxon-Wabeco-Kombination mit einem ordentlichen Bohr/Fräs-Motor.

Autor: BoxOn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Proxxon fragen wie die das machen?

Autor: Björn G. (bjoerngiesler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, hatte keine Geduld und habe die vorderen 7mm mit der Trennscheibe 
runtergeschnitten. Das Bohrfutter geht nicht ganz zu, bevor es am 
Handgriff anstößt; der 0,8mm-Bohrer von Proxxon paßt noch rein und hält, 
der 0,5mm-Bohrer nicht mehr. Das ist OK für mich; 0,5mm und kleiner 
bohre ich sicher nicht mehr handgeführt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.