mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Erfahrungen mit primedeu.com (Microsoft-Software)


Autor: Martin M. (martin69)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte eine Software bestellen, der folgende Anbieter hat gute 
Angebote:
www.primedeu.com

Laut der folgenden Seite ist es ein offizieller Distributor:
https://www.mcafeesecure.com/verify?host=primedeu.com

Aber so ganz seriös kommt mir das Ganze nicht vor. Beispiel: Abgebildet 
werden Kreditkarten, bezahlen muß man jedoch mit Amazon Pay,
Kein Impressum angegeben, ...

Hat jemand Erfahrungen mit dem Shop gemacht?

Gruß
Martin

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin M. schrieb:
> Aber so ganz seriös kommt mir das Ganze nicht vor.

Ist es auch nicht. Diese Seite hat noch nicht mal ein Impressum.

> Laut der folgenden Seite ist es ein offizieller Distributor:
> https://www.mcafeesecure.com/verify?host=primedeu.com

Das hast Du wohl falsch verstanden. Das ist kein offzieller Distributor 
(das kann mcafee überhaupt nicht beurteilen), sondern nur eine Webseite, 
die ein von mcafee ausgestelltes SSL-Zertifikat verwendet.

So etwas kann sich jeder für seine Webseite kaufen.

Autor: Frank Link (Firma: Flk Consulting UG) (flk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ließ dir mal die Seite über uns durch, mehr ist dazu nicht zu sagen 😂😂

Gruß
Frank

Autor: Martin M. (martin69)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Martin M. schrieb:
>> Aber so ganz seriös kommt mir das Ganze nicht vor.
>
> Ist es auch nicht. Diese Seite hat noch nicht mal ein Impressum.
>
>> Laut der folgenden Seite ist es ein offizieller Distributor:
>> https://www.mcafeesecure.com/verify?host=primedeu.com
>
> Das hast Du wohl falsch verstanden. Das ist kein offzieller Distributor
> (das kann mcafee überhaupt nicht beurteilen), sondern nur eine Webseite,
> die ein von mcafee ausgestelltes SSL-Zertifikat verwendet.
>
> So etwas kann sich jeder für seine Webseite kaufen.

Es steht dort:
Prime Software Deutschland
Prime Software Deutschland ist ein Microsoft Partner, der Lizenz- und 
Beratungsdienstleistungen zur Untersttzung erfolgreicher 
Implementierungen und strategisches Management anbietet.

Das heißt, der Inhalt des Textes wurde von mcafee nicht überprüft?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin M. schrieb:
> Das heißt, der Inhalt des Textes wurde von mcafee nicht überprüft?

Das ist mit Sicherheit auszuschließen.

Wäre diese Firma eine in Deutschland ansässige Firma, die 
Microsoft-Produkte verkauft, würde sie die a) nicht zu den überaus 
verdächtig niedrigen Preisen verkaufen (W2k16 Server für unter 200 
EUR?!), sich b) an das in der EU und insbesondere in Deutschland 
geltende Recht für kommerzielle Internetpräsenzen und Onlineshops halten 
(u.a. Impressumspflicht, Angabe von Adresse, Handelsregisternummer etc. 
auf der Webseite selber) ...

Nee, das riecht sehr, sehr faul.

Autor: Hmmm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls das noch nicht genug abgeschreckt hat:

> Registrant Name: WhoisGuard Protected
> Registrant Organization: WhoisGuard, Inc.

Autor: T.roll (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch wenn die Seite sehr zwielichtig erscheint, er scheint wirklich ein 
MS-Partner zu sein.

https://www.microsoft.com/en-US/solution-providers...

Die Frage ist nur, ob das jetzt für diese Firma oder gegen Microsoft 
spricht.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
T.roll schrieb:
> er scheint wirklich ein MS-Partner zu sein.

Auch das halte ich zunächst für fragwürdig.

Warum muss eine angeblich deutsche Firma, die den deutschen Markt 
beliefert, ausgerechnet auf einer US-Seite von MS als Geschäftspartner 
gelistet werden?


Aber das ist vollkommen irrelevant. Die anderen von mir aufgeführten 
Punkte  sind mehr als ausreichend, um zu zeigen, daß das ein 
Windbeutelunternehmen ist.

Autor: Florian K. (ol1cr0n)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn man die Seite "Über uns" mal durchliest, erkennt man eine starke 
Ähnlichkeit zu diesen besonders "gut" übersetzten Phishing-Mails ;)

https://primedeu.com/pages/uber-uns

Ein solcher Webauftritt ist für eine deutsche Firma schon äußerst 
peinlich. Macht keinen seriösen eindruck.

Edit:

Die Domain ist auf eine Firma in Panama registriert:
https://www.whois.com/whois/primedeu.com

Auch das sollte einen skeptisch stimmen.


Gruß

: Bearbeitet durch User
Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Die Domain ist auf eine Firma in Panama registriert:
>https://www.whois.com/whois/primedeu.com

Naja, das sind aber scheinbar auch nur die Daten des Registrars, welcher 
hier NameCheap Inc. ist. Und das ist wohl lt. Wikipedia auch nur ein 
Registrierservice.

"ping primedeu.com" gibt die Adresse 23.227.38.32.

Und

https://whatismyipaddress.com/ip/23.227.38.32

gibt dann einen Hinweis auf shopify, was wohl ein kanadischer Laden ist, 
bei dem man einen Onlineshop auf deren Webserver zusammenschieben kann. 
Und das hat dann wohl der Erfinder von Primedeu.com gemacht.
Man müsste also Shopify fragen, für wen die primedeu.com registriert 
haben (daß Shopify ein nichtdeutsches Unternehemen ist, ist wohl auch 
der Grund, daß es eine .com-Domain ist, nicht .de).

: Bearbeitet durch User
Autor: Trollfinder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, eine .com domain bedeutet einfach kommerziell. International. 
Besagt gar nichts. Dass aber ein Registrar aus Panama zum Zug kommt 
erscheint seltsam. Wuerd ich zB nie machen. Sobald es Probleme gibt.. zB 
der Registrar den Laden schliesst ist die domain blockiert... Und was 
soll es, die 20 euro pro Jahr bei einem Registrar hier sparen zu wollen 
? Wollen wir Business machen ? Wenn's um die 20 euro geht ... und die 
schon ein Problem sind..

Mir scheint's 100% Betrug zu sein.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Primedeu ist wohl ein Ableger von primesoftware.net für DE, wie man da 
so lesen kann, und hat noch andere Brüder für andere Länder - 
primeaud.com, fr.primesoftware.net, ...
Alle dieselbe IP, also Shopify.
Und bei primesoftware.net -> Contacts sieht man die "ladungsfähige" 
Adresse in Kalifornien, und alle anderen länderspezifischen Shops.

Und die deutsche "Über uns" scheint wohl eher eine 1:1 Übersetzung aus 
dem englischen zu sein, wenn man es so mit den anderssprachigen Brüdern 
vergleicht.

So richtig chinesisch sieht die Sache damit erstmal nicht aus. Und 
vielleicht gibt's ja wirklich eine deutsche Einmann-Vertretung in Bochum 
... ;-)

Autor: Trollfinder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
awsdns bedeutet der nameserver steht bei Amazon Web Services. Die Domain 
wird wahrscheinlich auch bei Amazon gehostet. Die hosten jeden, auch 
ueber untermieter. Fuer alle, die weltweit erreichbar sein wollen.

Sich in das weltweit guenstigste Hosting mit der hoechten Verschleierung 
einarbeiten zu wollen bedeutet einen gewissen Aufwand, den man nicht nur 
fuer einmal macht, sondern fuer im Duzend, und mehr, sonst lohnt sich 
der Aufwand ja nicht.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Trollfinder (Gast)

>Nein, eine .com domain bedeutet einfach kommerziell. International.

Stimmt. Aber bei einer deutschen Firma, die sich da rein deutsch gibt, 
würde ich üblicherweise trotzdem .de vermuten, nicht com.
Trotzdem denke ich, daß ein Kanadier/"Panamnese" (oder wie man die 
nennt) keine de-Domain registrieren kann - oder? Sonst hätten die das ja 
sicherlich gemacht.

NameCheap Inc ist lt. Wiki aber auch ein kalifornisches Unternehmen. Was 
es mit Panama, und den beiden unterschiedlichen Vorwahlen bei Tel/Fax 
auf sich hat, sei mal dahingestellt (+507 Panama, +51 Peru)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> So richtig chinesisch sieht die Sache damit erstmal nicht aus.

"Chinesisch" nicht (was willst Du damit eigentlich meinen?).

Aber hochgradig verdächtig.
Nein, das ist kein legitmer Händler.

Kein Impressum, keine Adresse, keine Gewerbeanmeldung, kein gar nichts.


Und von denen "verkaufte" Lizenzen sind mit extrem hoher 
Wahrscheinlichkeit keinen Pfifferling wert.

Wer Zeit und Lust hat, kann ja mal bei Microsoft Deutschland nachfragen, 
was die von diesem Angebot halten, und wie wahrscheinlich es ist, daß 
man einen "Windows 2016 Server Standard" für unter 200 EUR bekommen 
kann.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) schrieb:

>Kein Impressum, keine Adresse, keine Gewerbeanmeldung, kein gar nichts.

Das sagt uns nur, daß dies offensichtlich kein deutscher Anbieter ist.
Nun ja, da es ja nun keine deutsche Seite ist, braucht die auch kein 
Impressum, die deutschen Vorschriften entspricht.

http://de.farnell.com/ hat ja auch kein Impressum, obwohl es doch soooo 
deutsch aussieht, und trotzdem kaufen die Leute da wie wild ein ...

Autor: achja? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) schrieb:
>
>>Kein Impressum, keine Adresse, keine Gewerbeanmeldung, kein gar nichts.
>
> Das sagt uns nur, daß dies offensichtlich kein deutscher Anbieter ist.
> Nun ja, da es ja nun keine deutsche Seite ist, braucht die auch kein
> Impressum, die deutschen Vorschriften entspricht.
>
> http://de.farnell.com/ hat ja auch kein Impressum, obwohl es doch soooo
> deutsch aussieht, und trotzdem kaufen die Leute da wie wild ein ...

http://de.farnell.com/nutzungsbedingungen-impressum

Autor: achja? (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist sogar sehr deutsch...

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>http://de.farnell.com/nutzungsbedingungen-impressum

Guck an. Der anklickbare Link heist aber nur "Nutzungsbedingungen".
Laut § 5 TMG muss das Impressum leicht erkennbar sein, was man bei 
"Nutzungsbedingungen" nun nicht unbedingt behaupten kann.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> Das sagt uns nur, daß dies offensichtlich kein deutscher Anbieter ist.

Nur, daß die Inhalte auf Deutsch sind und Preise in EUR ausgewiesen 
werden ...

Und die etwas verschleierte Adresse in Bochum (die auf der seltsamen 
verlinkten MS-"solution partner"-Seite auftaucht) liegt auch nicht in 
Deutschland, oder wie?

Die Impressumspflicht betrifft übrigens kommerzielle Webseiten in der 
gesamten EU, das ist kein deutsches Sonderbrötchen.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Und die etwas verschleierte Adresse in Bochum (die auf der seltsamen
>verlinkten MS-"solution partner"-Seite auftaucht) liegt auch nicht in
>Deutschland, oder wie?

Sagt wer?

>Die Impressumspflicht betrifft übrigens kommerzielle Webseiten in der
>gesamten EU, das ist kein deutsches Sonderbrötchen.

Ok, wäre hier aber auch irrelevant.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> Ok, wäre hier aber auch irrelevant.

Wieso sollte das irrelevant sein?

Mir scheint, das Eis, auf dem Du da herumtanzt, mit Deinen Versuchen, 
diesen obskuren Anbieter einen Hauch von Legalität zu verleien, das ist 
sehr, sehr dünn.

Warum machst Du so etwas?

Autor: Trollfinder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Jens.G
>>Nein, eine .com domain bedeutet einfach kommerziell. International.
>
>Stimmt. Aber bei einer deutschen Firma, die sich da rein deutsch gibt,
würde ich üblicherweise trotzdem .de vermuten, nicht com.


Nun. vielleicht. Ich als Schweizer habe auch, unter Anderem, eine .com 
Domain. Weil ich mich nicht als lokaler Anbieter sehe, ich bin auch 
nicht lokal verwurzelt.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die verwendete TLD ist irrelevant, um zu unterscheiden, ob der Händler 
auf dem deutschen Markt aktiv ist oder nicht.

Es ist eindeutig, daß das jemand ist, der versucht, den deutschen Markt 
zu bedienen, sonst würde er auf seiner deutschsprachigen Webseite keine 
EUR-Preise aufrufen, und obendrein auch nicht "© 2018, Prime Software 
Deutschland" auf die Webseite schreiben.

Was übrigens auch fehlt ist die MWSt-Angabe bei den Preisen.

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Und die etwas verschleierte Adresse in Bochum (die auf der seltsamen
> verlinkten MS-"solution partner"-Seite auftaucht) liegt auch nicht in
> Deutschland, oder wie?

Wieso verschleiert? Steht doch auch direkt auf deren Seiten:
https://primedeu.com/pages/kontaktiere-uns

Autor: Karl (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Die verwendete TLD ist irrelevant, um zu unterscheiden, ob der Händler
> auf dem deutschen Markt aktiv ist oder nicht.
>
> Es ist eindeutig, daß das jemand ist, der versucht, den deutschen Markt
> zu bedienen, sonst würde er auf seiner deutschsprachigen Webseite keine
> EUR-Preise aufrufen, und obendrein auch nicht "© 2018, Prime Software
> Deutschland" auf die Webseite schreiben.
>
> Was übrigens auch fehlt ist die MWSt-Angabe bei den Preisen.

Nach dieser Seite ist es ein offizieller MS-Partner:

https://www.microsoft.com/en-US/solution-providers...

Ich sehe da 3 Möglichkeiten:
a) Ein Anbieter aus dem Ausland, der auf dem dt. Markt aktiv werden 
will, aber keine Ahnung von den örtlichen Gegebenheiten hat.

b) Ein Scharlatan und MS tut seine "Partner" nicht prüfen.

c) Ein Scharlatan der den MS-Server gehackt hat und sich selbst 
eingetragen hat.


Die Chancenverteilung für a) b) oder c) würde ich aus dem Bauch zu 
40:40:20 schätzen.

Autor: Mahner in der Wüste (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus Τ. F. schrieb:
> Jens G. schrieb:
>> Ok, wäre hier aber auch irrelevant.
>
> Wieso sollte das irrelevant sein?
>
> Mir scheint, das Eis, auf dem Du da herumtanzt, mit Deinen Versuchen,
> diesen obskuren Anbieter einen Hauch von Legalität zu verleien, das ist
> sehr, sehr dünn.
>
> Warum machst Du so etwas?

MIR scheint, daß solche haltlosen Beschuldigungen auch mal ganz böse 
nach hinten losgehen können, wenn die so gescholtene Firma den Spieß 
umdreht.

Verleumdung und üble Nachrede findet nicht jeder so lustig...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guest schrieb:
> Wieso verschleiert? Steht doch auch direkt auf deren Seiten:
> https://primedeu.com/pages/kontaktiere-uns

Das habe ich heute auch gesehen. Ich bin mir nicht sicher, ob diese 
Seite am 1. Januar schon in dieser Form existierte.

Es ändert aber nichts an den restlichen Punkten.

- Kein Impressum
- Keine AGB (sondern nur merkwürdige "Nutzungsbedingungen", die auch 
nicht in verständlichem Deutsch verfasst sind, sondern automatisiert 
übersetzt zu sein scheinen, ebenso der Text zu "Versand und 
Rücksendungen")
- Keine Angabe der MWSt bei Produktpreisen, aber auch kein Hinweis
  auf eine etwaige Umsatzsteuerbefreiung
- Wird von MS Deutschland nicht als "Reseller" o.ä. geführt
- Seltsame Preisgestaltung (unter 200 EUR für Windows 2016 Server)
- Merkwürdige Produktzusammenstellung, will tatsächlich "Visual Studio 
2005" und "Office 2003" verkaufen
- Unprofessionelles Seitendesign, im Menü tauchen verschiedene Produkte 
als Kategorie auf, die im Detail nicht existieren (heute jedenfalls ist 
keine einzige Windows-Lizenz zu bekommen, egal, ob Windows XP(!) oder 
Windows 10)
- Produkte aus dem "Open License"-Programm werden als Einzelprodukte 
vertrieben
- bietet ausschließlich "Amazon Pay" als Zahlungsart an



Nein. Nein, nein, nein und nochmal nein.

Das sind Betrüger.


Karl schrieb:
> Ich sehe da 3 Möglichkeiten:

a) ist extrem unwahrscheinlich.

Wäre die o.g. Adresse eine abmahnfähige Adresse, wäre dem Betreiber auch 
schon längst eine entsprechende Abmahnung auf den Tisch geflattert.

Jeder poplige Kleinanbieter, der auch nur drei Gurkengläser pro Woche 
verkaufen will, muss sich an geltendes Recht halten. Eine angeblich 
international tätige Firma aber nicht?

Mahner in der Wüste schrieb:
> MIR scheint, daß solche haltlosen Beschuldigungen auch mal ganz böse
> nach hinten losgehen können, wenn die so gescholtene Firma den Spieß
> umdreht.
>
> Verleumdung und üble Nachrede findet nicht jeder so lustig...

Weißt Du, das sehe ich im vorliegenden Fall sehr gelassen.

Was bitte ist an meinen Aussagen "haltlos"?

: Bearbeitet durch Moderator
Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite

>Jens G. schrieb:
>> Ok, wäre hier aber auch irrelevant.

>Wieso sollte das irrelevant sein?

Weil der Anbieter dieser Webseite offensichtlich weder in DL noch Europa 
sitzt. Da ist es dann auch egal, ob die Impressumspflicht eine DL- oder 
EU-Sache ist.

>Mir scheint, das Eis, auf dem Du da herumtanzt, mit Deinen Versuchen,
>diesen obskuren Anbieter einen Hauch von Legalität zu verleien, das ist
>sehr, sehr dünn.

>Warum machst Du so etwas?

Mach' ich doch gar nicht. Ich würde dort auch nicht wirklich was 
bestellen wollen.
Aber ich versuche nur zu erklären, daß die bisher genannten Hinweise 
zwar Anhaltspunkte für Unseriosität sein können, aber nicht müssen. 
Schließlich findet man viele solcher Seiten (zumal man auf der von mir 
genannten "Mutter"-Adresse primesoftware.net dann doch deren Adresse 
findet, und viele weitere non-de/en-Ableger).

Beispiel Hoppyking: die ganze Welt bestellt da, obwohl die ihre Seite 
auch in holprigem deutsch anbieten, kein Impressum haben, keine Adresse 
angeben, keine MWSt. angeben, und whois.com gibt auch nicht wirklich was 
her bezüglich dieser Domain.

>Es ist eindeutig, daß das jemand ist, der versucht, den deutschen Markt
>zu bedienen, sonst würde er auf seiner deutschsprachigen Webseite keine
>EUR-Preise aufrufen, und obendrein auch nicht "© 2018, Prime Software
>Deutschland" auf die Webseite schreiben.

Bestreitet ja auch keiner.

>Was übrigens auch fehlt ist die MWSt-Angabe bei den Preisen.

Müssen die das? Der Importeur muß sich da wohl eher drum kümmern.
Hobbyking (um beim Beispiel zu bleiben) gibt auch keine MWSt an.

>Das sind Betrüger.

Ausschließen würde ich das auch nicht, auch wenn Du das bisher nicht 
glauben willst ...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> Weil der Anbieter dieser Webseite offensichtlich weder in DL noch Europa
> sitzt.

Was ist mit der Adresse in Bochum? Als ich das letzte Mal da war, war 
das noch eine Stadt in Nordrhein-Westfalen.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite

>Jens G. schrieb:
>> Weil der Anbieter dieser Webseite offensichtlich weder in DL noch Europa
>> sitzt.

>Was ist mit der Adresse in Bochum? Als ich das letzte Mal da war, war
>das noch eine Stadt in Nordrhein-Westfalen.

Ohh, wirklich? ;-)

Aber im Ernst: ich gehe von der Adresse aus, die auf der von mir bereits 
genannten Hauptseite genannt wurde (die natürlich auch nicht unbedingt 
stimmen muß, aber zumindest schlüssiger ist).

Um es noch mal zu sagen: ich habe diese Seite hoffentlich nirgends als 
seriös bezeichnet. Im Gegenteil - ich betrachte die Seite auch eher als 
unseriös.
Ich habe einfach mal ein paar Fakten gesammelt, um zu sehen, ob an den 
hier anfangs genannten "Fakten" was dran ist, und um mir selbst ein 
Urteil bilden zu können. Um mehr ging es mir gar nicht.

: Bearbeitet durch User
Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> Ich habe einfach mal ein paar Fakten gesammelt, um zu sehen, ob an den
> hier anfangs genannten "Fakten" was dran ist

Das klang bei Dir hier aber noch anders:
Beitrag "Re: Erfahrungen mit primedeu.com (Microsoft-Software)"

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verstehe nicht, was da anders geklungen haben soll.
Ich habe da nur angemerkt, daß ein nichtdeutscher Webseitenbetreiber 
eben kein deutsches Impressum braucht (ok, hätte EU-Impressum nach 
EU-Recht heisen sollen).
Klar sieht die Seite nicht sehr vertrauenserweckend aus, aber nicht 
wegen fehlendem Impressum oder MWSt, sondern weil die sich als "Prime 
Software Deutschland" ausgibt, und eine deutsche Adresse auf dieser 
Seite angibt, obwohl rel. einfach als nichtdeutsche Seite erkennbar (und 
das Design ist auch alles andere als gekonnt).

: Bearbeitet durch User
Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> sondern weil die sich als "Prime Software Deutschland" ausgibt, und eine
> deutsche Adresse auf dieser Seite angibt, obwohl rel. einfach als
> nichtdeutsche Seite erkennbar

Machst Du das an der TLD fest? Sieh Dir mal die Seite von ... z.B. Ikea 
an.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die TLD ist für mich schon ein kleiner Hinweis, aber nicht primär.

Was schwerer wiegt, um zu sagen, das ist nicht deutsch/europäisch, sind:
- schlechtes deitch ;-)
- kein Impressum
- whois Abfrage ergibt etwas misteriöss Daten

Die Bochum-Adresse scheint es wirklich zu geben, aber ob das nur eine 
"geklaute" Adresse ist, oder eine Primedeu-"Niederlassung" dort wirklich 
sitzt, könnte nur ein körperlicher Besuch dort klären ;-) Ich glaube es 
mal noch nicht so richtig, aufgrund es etwas unseriös wirkenden 
Internetauftritts ....
Zumal whois sagt:
   reation Date: 2017-08-04T21:20:36.00Z
also noch ziemlich jung ..., um schon seriös zu sein  ;-)

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.